Das Känguru fragt: Wie funktioniert Feuchtevariabilität?

Das Känguru fragt nach und pro clima Techniker stehen Rede und Antwort zu kniffligen Bauphysik-Themen:header_kaenguru_blog_feuchtevariabilitaet

Feuchtevariable Dampfbremsbahnen können ihren Diffusionswiderstand den Jahreszeiten entsprechend optimal einstellen. So sind sie im Winter diffusionsdichter und schützen die Bauteile vor eindringender Feuchte. Demgegenüber sind sie im Sommer diffusionsoffen und bietem somit bestmögliche Rücktrocknungsbedingungen.
feuchtevariabilitaet-bild1

Feuchtevariable Bahnen reagieren auf die Umgebungsfeuchte
Die winterliche Umgebungsfeuchte einer im Bauteil verbauten Dampfbremse liegt bei wohnüblicher Raumnutzung im Mittel bei ca. 40 %. Das ist relativ trocken.
Dennoch richtet sich der Diffusionsstrom vom warmen Innenraum, durchs Bauteil, zur effektiv noch trockeneren und kalten Außenluft. Ein hoher Dampfwiderstand auf der Bauteilinnenseite bremst bzw. stoppt die Feuchtewanderung, die beim Weg zu den kalten Aussenschichten kondensieren würde und schützt somit die Konstruktion vor dem anderenfalls ausfallenden Tauwasser.
feuchtevariabilitaet-bild2 Weiterlesen

Nordbau in Neumünster: Fensterabdichtung, Dachsanierung und normgerechte Luftdichtung

14303748_10210660739221719_1855042704_o

Gut besucht: der pro clima Messestand auf der NordBau – Nordeuropas größte Kompaktmesse des Bauens.

Vergangene Woche hat in Neumünster die NordBau 2016 stattgefunden. Das pro clima Team Nord hatte sich auf dem Messestand in Halle 5 bestens auf die Interessenten aus Handwerk und Handel vorbereitet. Auf die Fachbesucher warteten die Schwerpunkt-Themen Fensterabdichtung, Dachsanierung und normgerechte Luftdichtung mit INTELLO/DB+. Diese feuchtvariblen Dampfbremsbahnen erhielten Anfang dieses Jahres ihre bauaufsichtliche Zulassung – einzigartig in Deutschland.

14285282_10210670744471844_1655315412_oGewinner mit INTELLO
Auf dem mit dem HBZ (Holzbauzentrum Nord) gemeinsam konzipierten Messestand präsentierte sich zudem die Landesfachgruppe Zimmerer mit ihren handwerklichen Möglichkeiten.

“Es macht mir viel Spaß, die wirklich tollen Lösungen rund um die Gebäudehülle, die pro clima zu bieten hat, hier in Neumünster zeigen zu können” freut sich Joachim Groß, pro clima Außendienst Nord. Weiterlesen

Neue Termine und Känguru-Seminare in der pro clima Wissenswerkstatt

Pro Clima Dachsanierungsseminar mit Stefan Hückstädt und Thomas Gärtner. Schwetzingen am 28. April 2015.

Praxisgerecht sanieren mit Stefan Hückstädt und Thomas Gärtner.

Wissensvorsprünge an der Baustelle durch Begeisterung und Praxis

Eine dichte Gebäudehülle kann manchmal eine Herausforderung sein. pro clima Känguru-Seminare unterstützen dabei, schwierige Bauaufgaben sicher und schnell zu lösen.
Anmeldungen zum neuen Programm ab Herbst 2016 sind ab sofort möglich: proclima.de/seminare

Die Känguru-Seminare sind für jeden Wissensstand konzipiert: Von den Grundlagen der Bauphysik, über sicheres Dichten der Gebäudehülle bis zur Qualitätsüberprüfung mit Blower-Door-Messungen. „Mit dem aktuellen Programm der Wissenswerkstatt decken wir zudem Themen ab, die auf den ersten Blick nichts mit dem Bauen zu tun haben“, sagt pro clima Geschäftsführer Uwe Bartholomäi, „aber sie sind wichtig und ohne sie wird es künftig schwierig, erfolgreich zu sein: sei es, wie man die Unternehmensnachfolge regelt oder Mitarbeiter richtig motiviert und führt.“

Pro Clima Dachsanierungsseminar mit Stefan Hückstädt und Thomas Gärtner. Schwetzingen am 28. April 2015.

pro clima Dachsanierungsseminar mit Stefan Hückstädt und Thomas Gärtner

Bei allen Känguru-Seminaren steht Begeisterung im Vordergrund, denn je mehr Spaß man hat, desto mehr bleibt auch im Gedächtnis hängen. Und genau das ist das Ziel der pro clima Wissenswerkstatt. Die einzelnen Seminare sind auf die individuellen Anforderungen, Vorkenntnisse, Fähigkeiten und Ziele der Teilnehmer zugeschnitten. Die Praxis wird an 1:1 Modellen gelehrt und geübt: Dabei sollen die Teilnehmer mit ihren eigenen Händen das Erlernte anwenden – „auch wenn dabei Fehler vorkommen, das ist sogar ganz Weiterlesen

pro clima Wissenswerkstatt: Darum lernt man hier besser

Was ist das Besondere am pro clima Seminarprogramm? Warum geht es in der pro clima Wissenswerkstatt? pro clima Geschäftsführer Uwe Bartholomäi spricht im pro clima TV Interview darüber, was die Känguru-Seminare von anderen Schulungszentren und Akademien unterscheidet.

Das aktuelle Seminarprogramm: http://www.proclima.de/seminare

Radiointerview zu den Känguru-Seminaren:
Wissensvermittlung mal anders


Weiterer Blogartikel:
Bauwissen das im Gedächtnis bleibt: Neue Wissenswerkstatt pro clima KÄNGURU – kompetent, kreativ, anders

Neuigkeiten von Känguru finden Sie auch auf Twitter  und Facebook.

Passivhaus : zukunftsweisend – energetisch – gut

Passivhaus_Kugelberg_16_ShiftN

Projekt: Neubau eines Einfamilienhauses in Passivhausbauweise in Karlsdorf


»Passivhäuser leisten einen entscheidenden Beitrag zur CO2-Reduzierung und eröffnengleichzeitig ungeahnte Gestaltungsvielfalt für individuelles Wohnen. Mit Know-How,Kreativität und Erfahrung können wir unsere Bauherren davon überzeugen.«

Weiterlesen

Das Känguru fragt: Wie klebt ein Klebeband eigentlich?

Das Känguru fragt nach und pro clima Techniker stehen Rede und Antwort zu kniffligen Bauphysik-Themen:

Kaenguru_klebeband

Beim Kleben in der Luft- und Winddichtung geht es darum, Fügepartner dauerhaft fest miteinander zu verbinden, die ohne Verklebungen keine Verbindungen eingehen können. Dabei sollen die Verklebungen ein Bauteilleben lang halten. Neben der hohen Klebkraft müssen diese Verbindungen entsprechend den Anforderungen der DIN 4108-7 »die bauüblichen Bewegungen aufnehmen können«. Sowohl die Oberflächenbeschaffenheit als auch die sogenannte Oberflächenspannung hat einen entscheidenden Einfluss auf die Qualität der Verklebung. Um diese Materialien miteinander zu verbinden, werden Klebstoffe eingesetzt, die sich fest mit dem Untergrund verbinden (Adhäsion) und gleichzeitig eine ausreichende innere Festigkeit aufweisen (Kohäsion).
3D Kleber

In der Klebefuge wirken verschiedene Kräfte: Zum einen die Kohäsion, die den Kleber in sich zusammenhält und zum anderen die Adhäsion, die den Kleber am Untergrund hält.

Endfestigkeit ist entscheidend

Weiterlesen

Netzwerk Wissen: Gemeinsam einen Schritt voraus

Qualität am Bau und technische Weiterentwicklungen basieren auf Wissensaustausch
und -verbreitung: Im digitalen und persönlichen Dialog miteinander Erfahrungen und
Know-How zu teilen, eröffnet spannende, neue Sichtweisen. pro clima hat für die
Vermittlung von Fachkompetenzen verschiedene Methoden und Plattformen entwickelt.
»Mit je mehr Begeisterung ich lerne, desto mehr bleibt im Gedächtnis und lässt sich
in der Praxis anwenden.« Hier setzen die verschiedenen Wissensvermittlungs-Formate
von pro clima an.
Kompakt, kompetent, kreativ:
Kaenguru_Logo
»Wenn ein Bauherr bauphysikalische Zusammenhänge, wie z. B. den Taupunkt, ganz  genau erklärt haben will, ist das sicher eine Herausforderung«, sagt Zimmerermeister Carsten Aulhorn von der Zimmerei Donath aus Glashütte. »Im beruflichen Alltag ist es
nicht einfach, nebenbei Fachwissen zu vertiefen und immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.«
Sicher dichten

Bei “Sicher dichten” wird die Ausführung der Luftdichtung an 1:1 Modellen im pro clima Schulungshaus geübt.

Weiterlesen

Das Känguru fragt: Was ist Flankendiffusion?

Das Känguru fragt nach und pro clima Techniker stehen Rede und Antwort zu kniffligen Bauphysik-Themen:

Kaenguru_flankendiffusionLuftdichtheit ist gut, aber noch nicht alles: Da ist noch die Diffusion. Wenn wir im Bau von Diffusion sprechen, meinen wir damit, dass Feuchtigkeit nach und nach durch ein Bauteil transportiert wird. Angetrieben wird der Transport durch den Druckunterschied zwischen innen und aussen. Da Wassermoleküle immer vom Warmen ins Kalte wollen, findet die Diffusion im Winter normalerweise von innen nach außen statt. Eine Dampfbremse behindert den Moleküldurchgang. Weiterlesen

Bauwissen das im Gedächtnis bleibt: Neue Wissenswerkstatt pro clima KÄNGURU – kompetent, kreativ, anders

Je mehr Begeisterung ich habe, desto mehr kann ich lernen“ – das war schon immer das Motto der pro clima Schulungen, die jetzt umfangreich weiter entwickelt wurden. „Aus unserem Seminarprogramm haben wir die Wissenswerkstatt pro clima KÄNGURU entwickelt. Hier vermitteln praxiserfahrene Trainer einen spannenden Mix aus Fachseminaren und Praxisschulungen – leicht verständlich, vielseitig, zielgerichtet und immer ganz nah am echten Leben,“ so Oliver Goldau, pro clima Marketingleiter. “Dabei wird Wissen nicht einfach nur weitergegeben, sondern so vermittelt, dass es direkt im Baualltag angewendet werden kann. So steht das KÄNGURU als Sinnbild für Vorwärtsbewegung und Wissensvorsprung.“

Pro Clima Dachsanierungsseminar mit Stefan Hückstädt und Thomas Gärtner. Schwetzingen am 28. April 2015.

Teilnehmer des Seminars “Praxisgerecht Sanieren” in der pro clima Sanierungshalle

Bereits 12 verschiedene Seminare umfasst das KÄNGURU-Programm derzeit, modular aufeinander aufbauend und auf die individuellen Anforderungen, Vorkenntnisse, Fähigkeiten und Zielsetzungen der Teilnehmer zugeschnitten. Darüber hinaus gibt es in der pro clima Wissenswerkstatt auch Angebote, die über den Tellerrand hinaus blicken lassen: Neben „Sichere Verarbeitung der Luftdichtungsebene“, „praxisgerechte Sanierung“ und „bauphysikalische Grundlagen“ umfasst das Programm auch Themen wie Baurecht, Verkaufstraining, Workshops zu Internet und Soziale Medien sowie zeitgemäße Mitarbeiterführung. Ganz neu im Programm ist das Seminar „Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten“.

Die Seminare im Überblick:

Basisseminare:

Fortgeschrittenenseminare:

Expertenseminare:

Alle Hintergründe zur neuen Wissenswerkstatt pro clima KÄNGURU, was das Besondere daran ist und ob bei pro clima jetzt gehüpft wird im Interview mit pro clima Geschäftsführer Uwe Bartholomäi. Hier hören oder lesen: https://blog.proclima.com/de/2015/11/bauradio-013/

Alle Seminare, Orte und Termine von pro clima KÄNGURU: https://www.kaenguru.me/

Die Pressemitteilung als PDF: PM – Bauwissen das im Gedächtnis bleibt – Wissenswerkstatt KÄNGURU

Bilder zur Pressemitteilung:
https://picasso.moll-group.eu/gallary/main.php/v/pub/presse/2016/PM5+Kaenguru/

 

Känguru: die pro clima Wissenswerkstatt

Bildschirmfoto 2015-11-26 um 18.55.27„Je mehr Spaß ich habe, desto mehr kann ich lernen“ – das ist das Motto des pro clima Seminarprogramms. Jetzt wurde es weiter entwickelt: aus dem alten Seminarprogramm wird die pro Wissenswerkstatt “Känguru”. Hier wird Wissen nicht nur weitergegeben, sondern so vermittelt, dass es sofort im Baualltag angewendet werden kann. Dabei steht das Känguru als Synonym für Vorwärtsbewegung und Wissensvorsprung. Das Ergebnis ist ein abwechslungsreiches Seminarprogramm.

13 verschiedene Seminare umfasst das Känguru derzeit, die als Modulsystem aufeinander aufbauen und auf die individuellen Anforderungen, Vorkenntnisse, Fähigkeiten und Zielsetzungen der Teilnehmer zugeschnitten sind.

Mit den Känguru Seminare schnell und effizient ans Ziel – ausgerüstet mit einem reichhaltigen Beutel voller Wissen und Erfahrung. Die praxiserfahrenen Trainer vermitteln komplexe Themen kompetent, authentisch, produktneutral und modern – in unserem pro clima Schulungskomplex. Ein spannender Mix aus theoretischem Fachseminar und Praxisschulung in unseren Praxisräumen, die mit 1:1 Modellen ausgestattet sind. Weiterlesen

Wissensvermittlung mal anders

    Interview zum Thema Wissensvermittlung mit Uwe Bartholomäi, Geschäftsführer MOLL pro clima.

    Interview zum Thema Wissensvermittlung mit Uwe Bartholomäi, Geschäftsführer MOLL pro clima.

    „Je mehr Spaß ich habe, desto mehr kann ich lernen“ – das ist der Ansatz der pro clima Seminare. In dieser Bauradio-Folge spreche ich mit Uwe Bartholomäi, Geschäftsführer von MOLL pro clima, was das Känguru mit Wissen zu tun hat und was sich durch das Känguru bei pro clima verändert hat und darüber, ob man hüpfend besser lernt. Bartholomäi erläutert den Entstehungsprozess des neuen Seminarprogramms und erklärt, wie das Potenzial jedes Einzelnen gefördert werden und wie mit Begegnungen die Baukultur verändert werden kann.

    Die Fragen im Überblick:

  • 00:00 Intro
  • 00:26 Es gibt Studien, die sagen, dass man mit Bewegung besser Informationen aufnehmen kann. Werden jetzt die Teilnehmer bei pro clima Seminare durch die Räume hüpfen?
  • 00:41 Projekt Känguru: Wissen besser vermitteln
  • 03:01 Wie sieht die Wissensvermittlung aus? Was ist das Ziel von Känguru?
  • 03:59 Wissenwiki
  • 04:59 Wissensvermittlung als pro clima Philosophie
  • 06:26 Baukultur weiterentwickeln
  • 07:15 Wie sieht das Känguruprogramm aus? Nach welchen Aspekten wurden die Seminare zusammengestellt?
  • 11:00 Qualität herstellen und beraten: Den Menschen direkt wahrnehmen und eine Begegnung schaffen
  • 12:30 Was ist anders bei den Seminaren?
  • 14:33 Wo finde ich das Känguru-Programm
      2015_11_Uwe_unbearbeitet1

Weiterlesen