2 Jahre Klebenorm DIN 4108-11: Was hat’s Handwerkern und Planern gebracht?

Paketbänder oder Kreppbänder als Teil der Luftdichtung: Das gab es tatsächlich, am besten auch noch in Kombination mit Müllsäcken. Seit 2001 die Luftdichtheitsnorm DIN 4108-7 in Kraft trat, gab es einige Regelungen, die die Dauerhaftigkeit und korrekte Verarbeitung der Gebäudehülle unterstützt. Seit Ende 2018 gibt es nun eine Klebenorm DIN 4108-11.

Darum geht’s in der aktuellen Bauradio-Folge. Ich habe Michael Förster, Leiter der pro clima Anwendungstechnik interviewt. Er hat auch in diesem Norm-Ausschuss mitgewirkt.

Wir sprechen über die wesentlichen Punkte der Klebe-Norm und darüber, was sich dadurch verändert hat.

#17 Bauradio: Stoppt die Löcher in der Gebäudehülle – Hilfe bei Kabelalarm

In dieser Bauradio-Folge spreche ich mit Blower-Door-Messdienstleister Holger Merkel über clevere Lösungen für scheinbar schwierige Anschüsse. Außerdem sprechen wir darüber, warum potenzielle Leckagen öfter übersehen werden. Und wie Löcher in der Gebäudehülle frühzeitig entdeckt und ausgebessert werden können.

Bauradio ist ein Podcast von pro clima. Heide Merkel spricht mit anderen Experten über gutes Bauen, Qualitätssicherung und natürlich auch über Luftdichtung.

Warum polarisieren Passivhäuser?

Auf der Pro Passivhaus Mitgliederversammlung habe ich den Architekten Roland Matzig getroffen und mit ihm diskutiert. Da ich gemerkt habe, wie emotional und polarisierend das Thema ist, habe ich ihn gebeten, mit mir im Bauradio-Podcast weiter zu diskutieren.

Auf allen Kanälen gut informiert

Interessante Fragestellungen, spannende Gesprächspartner, relevante Themen: pro clima bietet mit seinen Wissenskanälen zum Hören, Sehen oder live dabei sein für jeden das passende Medium.  

Wirkung der Pressemitteilungen

Wer eine Pressemitteilung schreibt, möchte wahrgenommen werden. Texte können auf unterschiedlicher Weise verbreitet werden, beispielsweise mit dem Original-Text-Service OTS von news aktuell. Das Unternehmen verbreitet Texte, Foto und Videos an Medien und stellt eine Plattform zur Verfügung.

Monika John, Leiterin des Auftragsservice, erklärt im bauradio-Interview, wie OTS funktioniert, welchen Einfluss Schlagworte auf ein Google-Ranking haben und warum Handwerker Zeit in Pressearbeit investieren sollten.

Wissensvermittlung mal anders

„Je mehr Spaß ich habe, desto mehr kann ich lernen“ – das ist der Ansatz der pro clima Seminare. In dieser Bauradio-Folge spreche ich mit Uwe Bartholomäi, Geschäftsführer von MOLL pro clima, was das Känguru mit Wissen zu tun hat und was sich durch das Känguru bei pro clima verändert hat und darüber, ob man hüpfend besser lernt. Bartholomäi erläutert den Entstehungsprozess des neuen Seminarprogramms und erklärt, wie das Potenzial jedes Einzelnen gefördert werden und wie mit Begegnungen die Baukultur verändert werden kann.

Die Fragen im Überblick:
00:00 Intro
00:26 Es gibt Studien, die sagen, dass man mit Bewegung besser Informationen aufnehmen kann. Werden jetzt die Teilnehmer bei pro clima Seminare durch die Räume hüpfen?
00:41 Projekt Känguru: Wissen besser vermitteln
03:01 Wie sieht die Wissensvermittlung aus? Was ist das Ziel von Känguru?
03:59 Wissenwiki
04:59 Wissensvermittlung als pro clima Philosophie
06:26 Baukultur weiterentwickeln
07:15 Wie sieht das Känguruprogramm aus? Nach welchen Aspekten wurden die Seminare zusammengestellt?
11:00 Qualität herstellen und beraten: Den Menschen direkt wahrnehmen und eine Begegnung schaffen
12:30 Was ist anders bei den Seminaren?
14:33 Wo finde ich das Känguru-Programm

Links
www.kaenguru.me
www.wissenwiki.de
www.bauslam.de
http://proclima.de/seminare
https://www.facebook.com/kaengurume/
https://twitter.com/kaengurume
https://www.tumblr.com/blog/kaenguru

Bauradio: Wie viel Energie sparen wir wirklich? – Interview mit pro clima Geschäftsführer Uwe Bartholomäi

Viele sprechen vom bewussten Handeln und sind überzeugt, dass sie auch ökologisch agieren. Aber wie viel Energie sparen wir wirklich? In dieser Bauradio-Folge spricht Uwe Bartholomäi, Geschäftsführer von MOLL pro clima, über seinen Bauslam-Beitrag „Ökobau am Ende?“ . Er stellt fest, dass wir energieeffizienter bauen,sich wenig am pro Kopf Verbrauch im Vergleich vor 40 Jahren geändert hat. Bartholomäi stellt Ideen vor, wie sich das Bauen und Bewusstsein der Menschen ändern kann und erklärt warum Ökologie und Ökonomie in Einklang funktionieren.

Die Themen des Interview im Überblick:

00:00 Intro
00:41 Ökobau am Ende? Ökoinnovation
01:22 Ökologie und Ökonomie zusammenführen – und denken
02:46 Fakten: Wohnraum und Ökologie
07:28 Gewissensfreikauf durch CO2-Neutralisierung
10:04 Neu denken – Bauen der Zukunft
13:23 Warum fehlen Innovationen? Wie können Menschen zum Umdenken bewegt werden?
14:45 Wofür steht pro clima? Wie willst Du die Menschen aufrütteln?
17:56 Ökonomie- Gemeinwohl- Natur- Umwelt: Cradle to Cradle

Links
Bauslam 2015: Mehr Erfolg im Ökobau durch effektive Kommunikation
https://blog.proclima.com/de/2015/07/bauslam-oekobau/

www.proclima.de

Baurecht: Rechtsprozesse – wieso es so viele gibt und wie man sie verhindern kann

In dieser Bauradiofolge geht es um Baurecht. Andreas Weglage, Fachanwalt für Bau – und Architektenrecht, gibt Tipps, wie man einen Rechtsstreit verhindern kann. Wir sprechen unter anderem über schriftliche Verträge, Teilabnahmen die Suche nach den passenden Anwalt und inwieweit sich ein Verarbeiter absichern kann. Weglage erzählt zudem von ein paar aktuellen Fälle und erklärt, wie es dazu kommen kann, dass man den Falschen verklagt.

Bauradio: Dachsanierung von oben mit vorgefertigten Montagewinkelleisten

Wer ein Dach sanieren will, steht vor verschiedenen Herausforderungen. Bauradio hat eine Baustelle in Heidelberg besucht. Hier sollte ein Walmdach einer großen Villa energetisch saniert werden. Das Verarbeitungsteam entschied sich für eine flächige Verlegung der Luftdichtungsbahn zwischen Sparren- und Aufsparrendämmung und verwendete dabei die neuen vorgefertigten Montagewinkelleisten TESCON FIX.

Im Interview erzählt Dachdeckergeselle Tobias Peukert von Krause Dachunternehmen, warum er sich für das DASATOP-System entschieden hat, wie er die Anschlüsse gelöst und inwieweit ihm dabei der Außendienst von pro clima geholfen hat. Mit beim Interview: Jens Lüder Herms von pro clima. Er hat die vorgefertige Montagewinkelleiste TESCON FIX mitentwickelt und gab Tipps auf der Baustelle.

Blower-Door-Tests: Rechtliche Hinweise für Auftraggeber und Messdienstleister – Bauradio Folge Nummer 9

An welche rechtsverbindlichen Richtlinien muss sich ein Blower-Door-Dienstleister halten? Welche Konsequenzen haben falsche Messergebnisse? Was tun, wenn sich Richtlinien widersprechen? Um diese Fragen dreht sich die neunte bauradio-Folge. Andreas Weglage, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht spricht darüber, wofür ein Messdienstleister haftbar gemacht werden kann und wie sich ein Blower-Door-Dienstleister absichern kann.

Außerdem unterhalten wir uns über verschiedene Verordnungen für Blower-Door-Dienstleister, die sich teilweise widersprechen.

Hier ein Überblick der Themen

00:42 Der rechtliche Nutzen von Zertifizierungen

Jeder darf Blower-Door-Messungen durchführen. Warum sollte ich dann überhaupt Geld und Zeit in eine Fortbildung stecken? Bringt mir das Zertifikat etwas, falls ich mal vor Gericht lande?

3:14 Exkurs: Markenrecht BlowerDoor

Differenzdruckmessungen, Luftdichtheitsmessungen, Blower-Door-Tests: Es gibt viele Bezeichnungen für das gleiche. Die BlowerDoor GmbH – die in Deutschland die Messgeräte Minneapolis BlowerDoor und Zubehör vertreibt vetreibt – sagt, dass man nur von Blower-Door-Tests sprechen darf, wenn man mit ihrer Maschine und nicht mit einer der Mitbewerber misst. Sollte ich dann als Dienstleister generell nur von Luftdichtheitsmessungen sprechen? Brauche ich eine Lizenz von der BlowerDoor GmbH wenn ich mich als Blower-Door-Messdienstleister bezeichne?

4:51 Blower-Door-Dienstleister als sachverständige Zeugen vor Gericht und gerichtliche Entscheidungen zu Blower-Door-Aufträgen

09:01 Die wichtigsten Richtlinien und verbindlichen Normen

11:27 Was tun bei sich widersprechenden Richtlinien?

Es gibt unterschiedliche Empfehlungen, was die Gebäudepräparation betrifft. Sogar Verbände, Ausschüsse, Dozenten und Institutionen gaben und geben unterschiedliche Empfehlungen. Nun hat der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen FLiB eine Checkliste zu dem Verfahren B – obwohl er bisher das Verfahren A propagiert hatte – erarbeitet. Wie sicher ist die Checkliste? Bisher wurde sie in verschiedenen Publikationen veröffentlicht . Es gibt kein Widerspruch anderer Institutionen wie vom DiBT (Deutsches Institut für Bautechnik. Bedeutet stillschweigendes Dulden, dass dies nun der aktuelle Stand der Technik ist?

15:31 Konsequenzen einer falschen Blower-Door-Messung

Was für rechtliche Konsequenzen hat es, wenn eine Blower-Door-Messung nicht der Norm entspricht? Wenn Daten falsch angegeben werden, beispielsweise das Gebäudevolumen. Denn je größer das Volumen, desto besser ist der n50-Wert. Was passiert, wenn ich mit meiner Messung eine KfW-Bedingung erfülle, der Kredit gezahlt wird, sich später aber herausstellt, dass das Volumen nicht gestimmt hat und das Haus eigentlich durchgefallen ist

20:41 Gewährleistungs- und Mangelhaftungsrecht

Ein weiteres Beispiel: Eine Blower-Door-Messung wird für ein Gutachten verwendet. Fällt aber vor Gericht durch, weil die Gegenseite eine neue Messung beauftragt hat und nachweist, dass Fehler passiert sind. Wird die Blower-Door-Messung einfach nur ungültig oder haftet der Blower-Door-Dienstleister wegen falscher Ergebnisse?

22:29 Versicherung und Absicherung gegenüber Fehlern

24:00 Wie verbindlich sind die Kalibrierungs-Vorgaben der Herstellerfirmen?

30:00 Kommentierung von gefundenen Leckagen

Mach ich mich haftbar als Messdienstleister, wenn ich die gefundenen Leckagen unaufgefordert kommentiere und interpretiere? Darf ich als Messdienstleister sagen, ob eine Leckage für eine Konstruktion gefährlich ist? Beispielsweise wenn es bei einer Lufteintrittsstelle, wie zum Beispiel einer Steckdose im Drempel eines Dachgeschosses, zieht und ich auf eine Leckage am Schwellenanschluss schließe.

Über Andreas Weglage
AndreasWeglage beschäftigt sich seit 25 Jahren mit Bau- und Architektenrecht. Dabei hat er sich auf gewerbliche Leistungsanbieter spezialisiert, von dem familiengeführten Handwerksbetrieb, dem kleinen Planungsbüro bis zu Baukonzernen und international tätigen Architekturbüros.
Er gibt sein Wissen auch als Referent weiter, u.a. bei der gewerkeübergreifenden Fachschulung Schnittstelle Baustelle und dem pro clima Seminar Rechtssicher bauen. https://de.proclima.com/service/seminare/rechtssicher-bauen
Kontakt
Rechtsanwaltskanzlei Weglage
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht & Miet- und Wohneigentumsrecht, personenzertifizierter Sachverständiger – das sind einige der Qualifikationen
Ladbergener Straße 3
48346 Ostbevern-Brock
Telefon 02532 / 95 60 3 – 0
Telefax 02532 / 95 60 3 – 19
info@r-weglage.de
http://www.r-weglage.de

Über mich
Als Referentin der Unternehmenskommunikation für pro clima (Moll bauökologische Produkte GmbH) suche ich ständig nach spannenden Menschen und Geschichten für unsere print- und digitalen Medien. Falls Sie ein interessantes Projekt kennen oder selbst betreuen, kontaktieren Sie mich bitte unter heide.gentner@proclima.de oder 06202/2782-56
In meiner Freizeit saniere ich ein altes Bauernhaus (https://www.flickr.com/photos/131371942@N07/sets/72157650867561971/) in den Vogesen, sportle ab und an (www.fit-wie-herkules.de) und frage Leute aus (www.heidi-hakt-nach.de)
Weitere Informationen: https://www.xing.com/profile/HeideHaruyo_Gentner
Eine Auswahl unserer digitalen pro clima Kanäle:
pro clima Blog – Informationen zur dichten Gebäudehülle, energieeffizientem Bauen und Wohngesundheit: https://blog.proclima.com/de/
Blog zur gewerkeübergreifenden Fachschulung Schnittstelle-Baustelle http://blog.schnittstelle-baustelle.de/
pro clima TV: https://www.youtube.com/user/proclimatube

Links
BlowerDoor GmbH
www.blowerdoor.de

Differenzdruck-Messverfahren
http://de.wikipedia.org/wiki/Differenzdruck-Messverfahren

Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen FLiB
www.flib.de

FLiB Geschäftsfu?hrer Oliver Solcher auf youtube zu Verbindlichkeit der Checkliste: Ab Minute 12:52
https://www.youtube.com/watch?v=yFwPfPPezSM

FliB Beiblatt
http://www.flib.de/Publikationen/FLiB_Beiblatt_zur_DIN_EN_13829.pdf

Weiterbildungen FLiB
http://www.flib.biz/termine.php/

Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker GIH
http://www.gih-bw.de

Rechtsseminar mit Andreas Weglage:
https://de.proclima.com/service/seminare/rechtssicher-bauen

Schnittstelle Baustelle
http://blog.schnittstelle-baustelle.de/