Die beste Qualität für die Luftdichtung – Passivhauszertifizierte Komponenten erleichtern Planung und Verarbeitung

Luftdichtungssysteme INTELLO und AEROSANA VISCONN sind Passivhaus zertifiziert

Besonders energieeffizient, dauerhaft haltbar und zuverlässig: Das ist der Anspruch von pro clima an seine Baustoffe. Schließlich können nur dann gute, wohngesunde Gebäude entstehen, wenn die Qualität der Bauteile stimmt. Diesen hohen Qualitätsanspruch lässt pro clima auch regelmäßig unabhängig und extern überprüfen.

Neu: Sprühdichtung AEROSANA VISCONN ist Passivhaus zertifiziert

Nun hat das Passivhaus Institut bestätigt, dass auch die neue feuchtevariable Luftdichtung AEROSANA VISCONN die strengen Kriterien erfüllt und die höchste Effizienzklasse phA erreicht. Die sprüh- und streichbare Luftdichtung begeistert Handwerker, weil sie zeitsparend und flexibel einsetzbar ist. Durch den feuchtevariablen sd-Wert kann sie innen und außen eingesetzt werden. Sie überbrückt Risse und Fugen bis zu 3 mm Breite. Setzt man zusätzlich das System-Vlies ein, sind größere Fugen auch kein Problem. Nach der Trocknung ist AEROSANA VISCONN dauerelastisch und sehr strapazierfähig. Außerdem kann es problemlos überputzt werden.

Planer und Architekten integrieren die neue AEROSANA VISCONN in ihre Bauprojekte, weil sie wissen, dass durch Sprühen bzw. Streichen anspruchsvolle Details schnell und einfach abgedichtet werden können. Außerdem trägt der feuchtevariable Diffusionswiderstand zur Bauteilsicherheit bei. Anwender schätzen die einfache Verarbeitung und die Zeitersparnis im Vergleich zur Verarbeitung von Klebebändern. Somit lässt sich zeitsparend eine durchgängige dichte Luftdichtheitsebene für Wand, Decke und Boden herstellen.

Hydrosafe-Wert Luftdichtungs-Bahn Intello Plus
AEROSANA VISCONN ist wie die beliebte Luftdichtungsbahn INTELLO feuchtevariabel. Die Sprühdichtung reagiert auf die Umgebungsfeuchte und passt sich den jeweiligen Anforderungen optimal an. So können AEROSANA VISCONN und INTELLO beides sein: dicht für Schutz vor Feuchte und extrem diffusionsoffen für hohe Rücktrocknung. Das macht Bauteile besonders sicher.

Winterbaustellen mit INTELLO kein Problem

Ausgestattet mit einem Hydrosafe-Wert von über 2 m schützt Intello die Dämmkonstruktion zuverlässig – auch wenn z. B. beim Auftragvon Putz und Estrich viel Baufeuchte anfällt.Und die pro clima INTELLO ist die erste feuchtevariable Dampfbremse mit europäischer Zulassung. Wo die Unterschiede zwischen den einzelnen feuchtevariablen Dampfbremsen liegen, erklärt Michael Förster (Leiter pro clima Anwendungstechnik) im Video:

Weiterlesen

Unabhängig, bauaufsichtlich anerkannt, europäisch: 
Feuchtevariables Dampfbremssystem INTELLO hat ETA-Zulassung erhalten

Europäische Technische Bewertung bestätigt hohe Haltbarkeit auch bei verschärfter Beanspruchung und Kompatibilität mit DIN 68000-2

Lange haltbar, auch bei extremer Hitze und Kälte: Die pro clima Luftdichtungsbahnen INTELLO und INTELLO PLUS sind feuchtevariabel und stark belastbar. Das hat nun auch die unabhängige bauaufsichtliche Prüfung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) bestätigt.

„Unsere feuchtevariablen Dampfbremsen INTELLO und INTELLO PLUS waren mit der DB+ die ersten feuchtevariablen Luftdichtungsbahnen, die vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zugelassen worden sind. Jetzt verfügen sie zudem über eine Europäisch Technische Bewertung (ETA) und damit auch über den nach DIN 68000-2 für Dampfbremsen mit feuchtevariablem Diffusionswiderstand geforderten Nachweis des Alterungsverhaltens“,

sagt Zimmerer und Bauingenieur Michael Förster, der die pro clima Anwendungstechnik leitet.
Sicherheit in der Konstruktion Luftdichtungssystem INTELLO
Feuchtevariable Hydrosafe-Dampfbrems- und Luftdichtungsbahn INTELLO. Das Hochleistungs-System für maximale Sicherheit – auch in bauphysikalisch anspruchsvollen Konstruktionen.

Vorteile von feuchtevariablen Dampfbremsen: maximale Sicherheit für die Konstruktion

Weiterlesen

Rechtzeitig planen: Was Sie auf Winterbaustellen beachten sollten

“Winter is coming.”, so lautet das Motto der TV-Fantasyserie Game of Thrones. Obwohl das Wetter in Westeuropa nicht mit dem des fiktiven Kontinents Westeros vergleichbar ist, herrschen auf einer Winterbaustelle mitunter extreme klimatische Bedingungen.

Deshalb ist jeder Planer, Handwerker und Bauherr, der im Winter ein Bauwerk fertigstellen möchte, gut beraten, sich auf die speziellen Gegebenheiten der Winterbaustelle rechtzeitig vorzubereiten. Beispielsweise sollte eine erhöhte Feuchtebelastung einkalkuliert werden – auch wenn aktuell noch Sonnenschein und Hitze vorherrschend sind.

Erst planen, dann bauen

Wer Bauschäden durch Feuchteeinträge auf der Winterbaustelle nachhaltig verhindern will, muss verschiedene Aspekte in seine Planung mit einbeziehen. Hier spielt die Eignung und Beschaffenheit der Baumaterialien, die richtige Lagerung und Verarbeitung oder die korrekte Einhaltung der Bauabläufe und die Koordination der unterschiedlichen Gewerke eine entscheidende Rolle.

Was bei einer Winterbaustelle im Detail alles beachtet werden muss und warum es so wichtig ist, sich damit schon in der Planungsphase zu beschäftigen, erklärt Bauingenieur und Leiter der Anwendungstechnik bei pro clima, Michael Förster, in diesem Vortrag:

Weiterlesen

INTELLO: feuchtevariable, bauaufsichtlich zugelassen, passivhauszertifiziert und mehr

Die pro clima INTELLO ist sehr beliebt. Sie ist das erste Hydrosafe Luftdichtungs-System mit Passivhaus-Zertifikat. Neulich habe ich auf einer Veranstaltung den Architekten Giuseppe Debole, r m p architekten ingenieure, getroffen.

In den Interviews spricht er über Produkte, deren Qualität nicht für energieeffizientes Bauen ausreicht. Zudem erzählt er, warum er gerne mit pro clima Produkten arbeitet und wie praktisch die Technik-Hotline bei Bauprojekten ist.

Sichere Baustellen mit INTELLO: Hydrosafe für optimalen Bauteilschutz

Jeder will eine sichere Baustelle und Sicherheit ist nicht nur bei der Arbeitssicherheit – also für die Menschen angesagt, sondern auch für die Konstruktion. Und wer ein Gebäude plant, baut oder bewohnt, möchte, dass möglichst keine Bauschäden entstehen, der nimmt am Besten eine Dampfbremse mit passendem Hydrosafe Wert.

Ein passender Hydrosafe-Wert ist also der Schlüssel für eine bauschadensfreie Konstruktion. Und die pro clima INTELLO hat den optimalen Hydrosafe-Wert.

Michael Förster erklärt in den Videos, was Hydrosafe konkret bedeutet und warum mit einer feuchtevariablen Dampfbremse mit dem richtigem Hydrosafe-Wert Winterbaustellen kein Problem mehr sind.

 

Sie wollen lieber lesen anstatt schauen? Hier haben wir Michael Förster interviewt und die Antworten schriftlich zusammengefasst:

Michael, was ist Hydrosafe und warum soll ich mich überhaupt mit diesem Begriff beschäftigen?

Weiterlesen

Nordbau in Neumünster: Fensterabdichtung, Dachsanierung und normgerechte Luftdichtung

14303748_10210660739221719_1855042704_o

Gut besucht: der pro clima Messestand auf der NordBau – Nordeuropas größte Kompaktmesse des Bauens.

Vergangene Woche hat in Neumünster die NordBau 2016 stattgefunden. Das pro clima Team Nord hatte sich auf dem Messestand in Halle 5 bestens auf die Interessenten aus Handwerk und Handel vorbereitet. Auf die Fachbesucher warteten die Schwerpunkt-Themen Fensterabdichtung, Dachsanierung und normgerechte Luftdichtung mit INTELLO/DB+. Diese feuchtvariblen Dampfbremsbahnen erhielten Anfang dieses Jahres ihre bauaufsichtliche Zulassung – einzigartig in Deutschland.

14285282_10210670744471844_1655315412_oGewinner mit INTELLO
Auf dem mit dem HBZ (Holzbauzentrum Nord) gemeinsam konzipierten Messestand präsentierte sich zudem die Landesfachgruppe Zimmerer mit ihren handwerklichen Möglichkeiten.

“Es macht mir viel Spaß, die wirklich tollen Lösungen rund um die Gebäudehülle, die pro clima zu bieten hat, hier in Neumünster zeigen zu können” freut sich Joachim Groß, pro clima Außendienst Nord. Weiterlesen

Normgerecht luftdicht: DIBt-Zulassung für pro clima INTELLO, INTELLO PLUS und DB+

Zulassung

Das Deutsche Insitut für Bautechnik (DIBt) hat erstmals feuchtevariable Dampfbrems- und Luftdichtungsbahnen zugelassen: pro clima INTELLO, INTELLO PLUS und DB+

Mit pro clima INTELLO, INTELLO PLUS und DB+ hat das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) erstmals feuchtevariable Dampfbrems- und Luftdichtungsbahnen zugelassen: Mit dem von der DIN 68800-2 geforderten bauaufsichtlichen Verwendbarkeitsnachweis ist es nun möglich außen diffusionsdichte Konstruktionen normgerecht auszuführen. Die bislang einzige DIBt-Zulassung dieser Art steht zugleich für die hohe Qualität der intelligenten pro clima Bahnen, die maximale Sicherheit vor Bauschäden und Schimmel bieten.

pro clima INTELLO, INTELLO PLUS und DB+, einsetzbar für Bahnen-, Metall-, Grün- und Kiesdach sowie diffusionsdichtes Steildach, funktionieren nach dem Prinzip einer klimagesteuerten Membran: Raumseitig aufgebracht, ändern die Dampfbrems- und Luftdichtungsbahnen je nach Jahreszeit und Umgebungsfeuchte ihre Molekularstruktur. Der Diffussionswiderstand passt sich aktiv an: Im Winter schützen die Vliesbahnen die wärmgedämmte Konstruktion gegen Feuchte von innen, im Sommer lassen sie Wasserdampf entweichen und ermöglichen eine sichere Austrocknung nach innen. Unvorhergesehen auftretende Feuchtigkeit trocknet somit immer wieder aus dem Bauteil heraus.

Die aktuelle DIN 68800-2 behandelt die „Konstruktionsprinzipien für Außenbauteile, bei denen die Bedingungen der Gebrauchsklasse 0 erfüllt sind“. Gefordert ist dabei ein bauaufsichtlicher Verwendbarkeitsnachweis für feuchtevariable diffusionshemmende Schichten, die raumseitig eingesetzt werden. Mit der DIBt-Zulassung dürfen die pro clima INTELLO, INTELLO PLUS und DB+ nun sowohl in Konstruktionen eingesetzt werden, die auf Außenseite diffusionsoffen sind, als auch in Bauteilen, die außen diffusionsdichte Bauteilschichten aufweisen, wie z.B. Metalleindeckungen oder Abdichtungsbahnen auf Schalungen. Die Bauteile lassen sich damit – wie vorgeschrieben – ohne weiteren chemischen Holzschutz realisieren.

„Damit haben Planer und Verarbeiter endlich Sicherheit bei der Realisierung von nach außen diffusionsdichten Konstruktionen“, sagt Michael Förster, Leiter der pro clima Anwendungstechnik.

PM_DIBt Zulassung für pro clima INTELLO und DB+02

Intelligente pro clima Membranen sind in ihrer Diffusionscharakteristik so eingestellt, dass auch bei erhöhter, mittlerer Luftfeuchtigkeit von 70% eine sichere, dampfbremsende Wirkung gegeben ist.

Mit dem allgemeinen bauaufsichtlichen Verwendbarkeitsnachweis ist die Fremdüberwachung der technischen Eigenschaften verbunden. So werden Funktion und Qualität der Bahnen unabhängig fortlaufend geprüft und sichergestellt. Das bietet zusätzliche Sicherheiten bei Planung und Ausführung von Konstruktion mit den feuchtevariablen pro clima Dampfbrems- und Luftdichtungsbahnen.

Mehr Informationen zur Zulassung, zu den pro clima Produkten und Systemen:
pro clima Technik Hotline
technik@proclima.de
Tel: 06202/2782-45

Bilder zur Pressemitteilung:
https://picasso.moll-group.eu/gallary/main.php/v/pub/presse/2016/PM+DBIt+Zulassung/

Die Pressemitteilung als PDF:
PM_DIBt Zulassung INTELLO, INTELLO PLUS und DB+

Pressekontakt:
Heide Gentner
heide.gentner@proclima.de
Tel: 06202/2782-56

8. Internationales BUILDAIR Symposium 2013 in Hannover

screenshotDas 8. Internationale BUILDAIR Symposium findet diese Woche in Hannover statt. Es ist eine der wichtigsten Konferenz zum Thema Luftdichtheit der Gebäudehülle, Lüftung und Qualitätssicherung. Das Besondere dieses Jahr: Das Symposium feiert sein 20-jähriges Bestehen.  Diesjährig werden Vorträge zu den folgenden Themen präsentiert: „Planungs-, Ausführungs- und Messpraxis, Qualitätssicherung, Thermografie und zu den in diesem Kontext stehenden Themen der Lüftungssysteme.“

pro clima Gründer Lothar Moll

pro clima Gründer Lothar Moll

Auch der pro clima Gründer und Geschäftsführer Lothar Moll wird nach Hannover reisen. Moll gilt als einer der Pioniere der Luftdichtheit – er hat bereits 1985 erste Konvektionsschutzbahnen und Dampfbremsen entwickelt.
2004 brachte pro clima das Hochleistungs-System INTELLO auf den Markt und setzte damit neue Maßstäbe für den Schutz vor Bauschäden und Schimmel.

Mit Lothar Moll reist auch ein Technik-Beratungsteam zum BUILDAIR-Symposium. Ingenieur Stefan Hückstädt wird zudem einen Impulsvortrag halten, mit dem Titel: „Dachsanierung von außen: Details sind hier die Herausforderung.“ Weiterlesen

Intensiv-Seminar zu Sanierung und Dämmung beim Holzzentrum Alsfasser im Saarland

pro clima Gebietsvertreter Süd-West Holger Merkel referierte im Saarland über Möglichkeiten der Dachsanierung.

pro clima Gebietsvertreter Süd-West Holger Merkel referierte im Saarland über Möglichkeiten der Dachsanierung.

Für einen akutellen Wissensstand bei Sanierung, Innenausbau und Dämmung: Die saarländische Firma Holzzentrum Alsfasser hat im Frühjahr Zimmerer, Schreiner, Dachdecker und Planer eingeladen, um über die neuesten Standards, Lösungen und Systeme im Bauwesen zu informieren. „Referenten aus fünf Themenbereichen haben an einem Tag praktische Herangehensweisen vorgestellt“, sagt Holger Merkel. Der pro clima Gebietsvertreter Süd West hat in St. Wendel Möglichkeiten bei der Dachsanierung von außen vorgestellt: „Da auch viele Schreiner anwesend waren, die normalerweise Dächerscreenie von innen dämmen, habe ich zusätzlich die Funktion und den Nutzen feuchtevariabler Bahnen erläutert. Diese beschleunigen sowohl beim Neubau als auch bei der Sanierung die Austrocknung der Konstruktion.“

„Wenn die feuchtevariable Dampfbremse bei hoher Luftfeuchtigkeit öffnet, dringt dann nicht zu viel Feuchte in die Dämmung?’“ Weiterlesen

Dieser Weihnachtsbaum ist feuchtevariabel und leuchtet von innen: Der Intello-Christbaum

[youtube B6peKazciS8]

Dieser Weihnachtsbaum ist luftdicht und hat einen feuchtevariablen Diffusionswiderstand  – der INTELLO-Weihnachtsbaum steht bei pro clima Schwetzingen. Christian Stadler hat ihn für pro clima kreiert. Kollege Michael Förster hat den Aufbau gefilmt. Hier das Ergebnis auf youtube.

Weiterlesen

Wie funktioniert die INTELLO und DB+ – Ein Video

Hier ein Video welches die Funktionsweise der INTELLO und der DB+ zeigt:

[vimeo 19286114]

 

 

Intello Verarbeitung als Video

Wie wird INTELLO und INTELLO Plus eigentlich verarbeitet?

Ein Video Schritt für Schritt:

[vimeo 18699746]