Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben?

Das Känguru fragt nach und pro clima Techniker stehen Rede und Antwort zu kniffligen Bauphysik-Themen:
header_kaenguru_blog_tackerklammern_neu

Christoph Böhringer, pro clima Anwendungstechniker:
“Hallo Känguru, schön, dass du fragst, denn ich bin der Meinung, dass es immer besser ist vorher zu fragen. Na ja, was soll ich Dir sagen, es ist wie so oft: Es kommt darauf an! Halt, noch einfacher: Grundsätzlich nein, aber…

Wenn wir uns zuerst die Norm anschauen (da müssen wir in die DIN 4108-7 reinschauen), dann sagt die folgendes dazu: „Die Perforation durch die Verbindungsmittel der Bahnenmontage sind für die Luftdichtheit unbedeutend.“ Da sagt uns also die Norm eindeutig, dass die Tackerklammern zwar da, aber unbedeutend sind. Es wird dann im Weiteren über die Pressung und „stiftförmig“ gesprochen und da kommt dann das „Es-kommt-drauf-an“. Weiterlesen

Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben? auf Facebook teilen
Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben? auf Twitter teilen
Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben? auf Google Plus teilen
Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben? auf Xing teilen
Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben? auf LinkedIn teilen
Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben? auf Tumblr. teilen

BAU 2017: Treffpunkt sichere und wohngesunde Gebäudehülle in Halle B 6 Stand 200

Lösungen zur Planung, Verarbeitung und Qualitätssicherung mit pro clima, FLiB, VATh und dem Sentinel Haus Institut

Produktneuheiten für die dichte Gebäudehülle, Diskussionsrunden, Wissens-Update zur Wohngesundheit und Luftdichtheitsmessungen: In Halle B6, Stand 200 auf der BAU 2017 präsentiert sich ein Expertennetzwerk. Darunter ist MOLL pro clima, Entwickler und Hersteller von Systemen zur Luftdichtung innen und Winddichtung außen; der Fachverband für Luftdichtheit im Bauwesen FLiB und der Bundesverband für Angewandte Thermografie VATh. Auch das Sentinel Haus Institut SHI, das zu wohngesunden Konstruktion berät, stellt Neuheiten am Stand 200 vor.

Am pro clima Stand steht eine Aktionsfläche parat, auf der viele Produkte praktisch im Maßstab 1:1 ausprobiert werden können.

Am pro clima Stand steht eine Aktionsfläche parat, auf der viele Produkte praktisch im Maßstab 1:1 ausprobiert werden können.

pro clima wird auf der Messe eine Produktpremiere präsentieren: ein neues Klebesystem für innen und außen, das sofort und nachhaltig haftet. Standbesucher können die pro clima Produkte direkt am Messestand ausprobieren. Dazu wird eine Aktionsfläche im 1:1 Maßstab vorbereitet.

Ab 17 Uhr wandelt sich der Messestand in eine gemütliche Wissens-Lounge mit Energie-Talk. Hier können sich die Besucher nach einem aufregenden Messetag ausruhen, sich inspirieren lassen und Kraft tanken. Weiterlesen

BAU 2017: Treffpunkt sichere und wohngesunde Gebäudehülle in Halle B 6 Stand 200 auf Facebook teilen
BAU 2017: Treffpunkt sichere und wohngesunde Gebäudehülle in Halle B 6 Stand 200 auf Twitter teilen
BAU 2017: Treffpunkt sichere und wohngesunde Gebäudehülle in Halle B 6 Stand 200 auf Google Plus teilen
BAU 2017: Treffpunkt sichere und wohngesunde Gebäudehülle in Halle B 6 Stand 200 auf Xing teilen
BAU 2017: Treffpunkt sichere und wohngesunde Gebäudehülle in Halle B 6 Stand 200 auf LinkedIn teilen
BAU 2017: Treffpunkt sichere und wohngesunde Gebäudehülle in Halle B 6 Stand 200 auf Tumblr. teilen

Dach-Praxis-Tour 2016 hat viele Sanierungsfragen beantwort

Aktueller Stand bei Dachsanierungen und Praxiskniffe: Mehr als 500 Handwerker, Planer, Händler und Energieberater haben bei der Profischulung Dach-Praxis im November 2016 teilgenommen.

Lösungen für knifflige Sanierungssituationen: Bei der Kombischulung Dach-Praxis erklären die Referenten alles an diesem 1:1 Modell. Auch in den Pausen wurde das Beispieldach genutzt, um individuelle Fragen zu klären.

Lösungen für knifflige Sanierungssituationen: Bei der Kombischulung Dach-Praxis erklären die Referenten alles an diesem 1:1 Modell. Auch in den Pausen wurde das Beispieldach genutzt, um individuelle Fragen zu klären.

Das Besondere: Das Referententeam vermittelte sein Wissen an einem einzigen 1:1 Modell: von der Verlegung der Sanierungsbahn, über den Einbau der Dämmung bis zur fachgerechten Montage eines Dachflächenfensters.

Alle Praxisteile des Seminarkonzepts Dach-Praxis werden live mitgefilmt und auf eine Leinwand übertragen. So können alle Teilnehmer die schwierigen Schnittstellen vergrößert sehen.

Alle Praxisteile des Seminarkonzepts Dach-Praxis werden live mitgefilmt und auf eine Leinwand übertragen. So können alle Teilnehmer die schwierigen Schnittstellen vergrößert sehen.

„Hier geht es nicht um den Verkauf von Produkten, sondern um Inhalte“, sagte Zimmerermeister Olaf Mei aus Rottweil. Er besuchte zum ersten Mal die Dach-Praxis-Schulung. David Bauer von der Zimmerei Veit ergänzte: „Spannend waren für uns die Praxistipps. Gut fanden wir auch die Übersicht über die vielen Variationenbei der Verarbeitung von Holzfaserplatten.“ Damit alle Teilnehmer auch die präsentierten Detaillösungen gut sehen konnten, wurden sie live auf eine Großleinwand übertragen.

Die drei Hersteller – pro clima – Experte für Luftdichtung innen und Winddichtung außen –, Dämmstoffhersteller Gutex und Dachflächenfensterproduzent Roto, haben die Dach-Praxis-Schulung initiiert. 2016 ist das Team durch sechs deutsche Städte getourt.

 

 

Weiterlesen

Dach-Praxis-Tour 2016 hat viele Sanierungsfragen beantwort auf Facebook teilen
Dach-Praxis-Tour 2016 hat viele Sanierungsfragen beantwort auf Twitter teilen
Dach-Praxis-Tour 2016 hat viele Sanierungsfragen beantwort auf Google Plus teilen
Dach-Praxis-Tour 2016 hat viele Sanierungsfragen beantwort auf Xing teilen
Dach-Praxis-Tour 2016 hat viele Sanierungsfragen beantwort auf LinkedIn teilen
Dach-Praxis-Tour 2016 hat viele Sanierungsfragen beantwort auf Tumblr. teilen

pro clima TV: Vorteile von Zimmerei & Schreinerei unter einem Dach

Zimmermeister Patrick Pressel von Holzbau Muny spricht ĂĽber die Vorteile der engen Zusammenarbeit, wenn Zimmerei und Schreinerei unter einem Dach sind.
Patrick Pressel hat zudem den kompletten Bau von acht Studenten- und Flüchtlingswohnheimen in Ludwigsburg mit sechs Kameras dokumentiert. Er erzählt, was ihn überrascht hat, als er das Material gesichtet hatte.

Mehr ĂĽber Muny Holzbau:
www.muny.de

pro clima TV: Vorteile von Zimmerei & Schreinerei unter einem Dach auf Facebook teilen
pro clima TV: Vorteile von Zimmerei & Schreinerei unter einem Dach auf Twitter teilen
pro clima TV: Vorteile von Zimmerei & Schreinerei unter einem Dach auf Google Plus teilen
pro clima TV: Vorteile von Zimmerei & Schreinerei unter einem Dach auf Xing teilen
pro clima TV: Vorteile von Zimmerei & Schreinerei unter einem Dach auf LinkedIn teilen
pro clima TV: Vorteile von Zimmerei & Schreinerei unter einem Dach auf Tumblr. teilen

Warum das Zimmererhandwerk spannend ist – pro clima TV Interview

Sehr viele junge Menschen entscheiden sich, das Handwerk des Zimmerers zu lernen. Markus Weitzmann, Leiter des Bildungszentrums Holzbau in Biberach, spricht in pro clima TV über die Attraktivität des Handwerks und den Wandel der Anforderungen. Dabei erklärt er, was das Besondere bei der Ausbildung in Biberach ist.

Weitere Informatinen zum Bildungszentrum Holzbau Biberach:
www.zimmererzentrum.de

Warum das Zimmererhandwerk spannend ist - pro clima TV Interview auf Facebook teilen
Warum das Zimmererhandwerk spannend ist - pro clima TV Interview auf Twitter teilen
Warum das Zimmererhandwerk spannend ist - pro clima TV Interview auf Google Plus teilen
Warum das Zimmererhandwerk spannend ist - pro clima TV Interview auf Xing teilen
Warum das Zimmererhandwerk spannend ist - pro clima TV Interview auf LinkedIn teilen
Warum das Zimmererhandwerk spannend ist - pro clima TV Interview auf Tumblr. teilen

Holzbauunternehmen tauchen im Bildungszentrum Biberach in die digitale Welt ein

2016_11_biberach_seminar

Die Teilnehmer des Seminars “Neue Aufträge mit Neuen Medien und Pressearbeit” im Bildungszentrum Biberach.

Fachwissen, Erfahrung und Praxistipps den kommenden Generationen weitergeben: Das ist das Anliegen vieler Zimmereien und Holzbaubetriebe. „Spannend ist die Verbindung von Handwerk und Moderne: Sowohl am Objekt als auch in der Darstellung“, sagt Markus Weitzmann, Leiter des Bildungszentrums Holzbau Biberach.

HierfĂĽr haben sich neun Holzbauunternehmen Anfang November im Bildungszentrum Holzbau Biberach getroffen. Im Seminar zu Neuen Medien lernten sie die multimediale Berichterstattung auf verschiedenen Plattformen. Christa Jehle, Holzbau Jehle, aus Bald

Christa Jehle von Jehle Holzbau aus Bald Waldsee-Gaisbeuren.

Christa Jehle von Jehle Holzbau aus Bald Waldsee-Gaisbeuren.

Waldsee-Gaisbeuren: „Mit unseren Social Media Kanälen wollen wir Interessierte zum Holzbau informieren.“

Die Teilnehmer wollten vor allem lernen, wie sie die Möglichkeiten des Holzbaus und Vielfältigkeit des Werkstoffs Holz mit Internet darstellen können. „Wir wurden mehrmals als Fachbetrieb ausgezeichnet. Wir setzen ökologische Akzente – das möchte ich auch mehr kommunizieren“, sagt Andreas Leiser von Leiser Holzbau aus Ubstadt-Weiher. Weiterlesen

Holzbauunternehmen tauchen im Bildungszentrum Biberach in die digitale Welt ein auf Facebook teilen
Holzbauunternehmen tauchen im Bildungszentrum Biberach in die digitale Welt ein auf Twitter teilen
Holzbauunternehmen tauchen im Bildungszentrum Biberach in die digitale Welt ein auf Google Plus teilen
Holzbauunternehmen tauchen im Bildungszentrum Biberach in die digitale Welt ein auf Xing teilen
Holzbauunternehmen tauchen im Bildungszentrum Biberach in die digitale Welt ein auf LinkedIn teilen
Holzbauunternehmen tauchen im Bildungszentrum Biberach in die digitale Welt ein auf Tumblr. teilen

TASULEASA SOCIAL: Gemeinsam fĂĽr Natur und Umwelt

»Wir vermitteln rumänischen und deutschen Kindern und Jugendlichen, warum es sich lohnt, die Natur zu respektieren.«
unbenannt

Tasuleasa Social: Ein besonderer Ort, der viele freiwillige Helfer immer wieder anzieht.

Im Schutz des Berges
»Ich war auf dem Tasuleasa und sah wie Holzdiebe nahezu alle Bäume des Waldes auf LKWs abtransportieren. Da war klar: Es muss etwas passieren.« Alin Uhlmann Useriu gründete 2000 in Rumänien den Verein Tasuleasa Social. Das soziale Projekt verbindet
Hilfe fĂĽr Kinder und Jugendliche mit Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein.

Tasuleasa Social heißt auch der besondere Ort, den Uhlmann Useriu und seine Mitstreiter gemeinsam am Fuße des Berges in den Karpaten in der Region Transsilvanien geschaffen haben: »Der Tasuleasa bietet uns Schutz und ist daher zum Namensgeber für das Projekt geworden«.

Bildschirmfoto 2015-11-16 um 09.44.19

16 Gemeinsam für Natur und Umwelt Nachhaltig und autark: Die natürliche Kläranlage auf dem Tasuleasa- Gelände filtert und reinigt verbrauchtes Wasser, bevor es wieder in den Bach geleitet wird.

Den Wald retten
Nicht die Angst vor Dracula, sondern der Kampf gegen illegalen Holzdiebstahl und  -handel in dieser einzigartigen Berglandschaft treibt sie um: »Bäume sind nicht nur Holz. Ein Wald schützt uns vor Erdrutschen und Überschwemmungen, produziert Sauerstoff und ist ein Lebensraum für viele Tiere«. Zahlreiche Jugendliche aus Deutschland und Rumänien engagieren sich als »Volunteers« in den Tasuleasa-Camps. Zusammen mit Kindern aus der Region pflanzen sie jedes Jahr um die

Weiterlesen

TASULEASA SOCIAL: Gemeinsam fĂĽr Natur und Umwelt auf Facebook teilen
TASULEASA SOCIAL: Gemeinsam fĂĽr Natur und Umwelt auf Twitter teilen
TASULEASA SOCIAL: Gemeinsam fĂĽr Natur und Umwelt auf Google Plus teilen
TASULEASA SOCIAL: Gemeinsam fĂĽr Natur und Umwelt auf Xing teilen
TASULEASA SOCIAL: Gemeinsam fĂĽr Natur und Umwelt auf LinkedIn teilen
TASULEASA SOCIAL: Gemeinsam fĂĽr Natur und Umwelt auf Tumblr. teilen

Was tun bei Durchdringungen wie Kabeln in der Luftdichtung?

Verarbeiter der luftdichten Ebene werden auf Baustellen mit unterschiedlichen Durchdringungen konfrontiert. Wie können Kabel und Rohre luftdicht verklebt werden? Das beantwortet Holger Merkel, pro clima Außendienst Süd-West und Blower-Door-Messdienstleister, im pro clima TV Interview. Das pro clima TV Team hat eine Baustelle in Mannheim-Seckenheim besucht. Hier wird gerade ein Dachgeschoss modernisiert.

Weitere Informationen:

Was tun bei Durchdringungen wie Kabeln in der Luftdichtung? auf Facebook teilen
Was tun bei Durchdringungen wie Kabeln in der Luftdichtung? auf Twitter teilen
Was tun bei Durchdringungen wie Kabeln in der Luftdichtung? auf Google Plus teilen
Was tun bei Durchdringungen wie Kabeln in der Luftdichtung? auf Xing teilen
Was tun bei Durchdringungen wie Kabeln in der Luftdichtung? auf LinkedIn teilen
Was tun bei Durchdringungen wie Kabeln in der Luftdichtung? auf Tumblr. teilen

Fenster sicher abdichten

In Mannheim-Seckenheim wird ein Dachgeschoss modernisiert, das als Multifunktionsraum verwenden werden soll. Das Team von Holzbau Erny führt die Wärmedämmung aus und dichtet gerade die Gebäudehülle ab. pro clima TV hat die Baustelle besucht. Im Kurzinterview erklärt Zimmerermeister Alexander Erny, wie er die bereits eingebauten Fenster abdichtet und warum er dazu u.a. vorgefertigte Formteile verwendet hat.

Weitere Informationen:

Fenster sicher abdichten auf Facebook teilen
Fenster sicher abdichten auf Twitter teilen
Fenster sicher abdichten auf Google Plus teilen
Fenster sicher abdichten auf Xing teilen
Fenster sicher abdichten auf LinkedIn teilen
Fenster sicher abdichten auf Tumblr. teilen

Flachdächer in Holzbauweise mit Zwischensparrendämmung

schaden-flachdach

Flachdächer in Holzbauweise mit  Zwischensparrendämmung brauchen sichere und zugelassene Lösungen!

Nicht belüfteten Flachdächern mit Volldämmung  in der Tragebene eilt der Ruf
voraus, dass sie wenig schadenstolerant und damit risikobehaftet sind. Diese
Erfahrung stammt aus einer Zeit, in der jede Dachkonstruktion obriger Bauart
innen wie außen mit dampfsperrenden Bauteilschichten versehen wurde –
getreu dem Motto: »Dicht ist gut – noch dichter ist besser«.
Heute ist es ohne weiteres möglich, bei einer entsprechenden feuchtetechnischen
Bemessung, robuste Bauteile zu planen sowie zu erstellen und es damit
gerade dem Verarbeiter zu ermöglichen sichere Konstruktionen zu bauen.

Warum Flachdach?
Das Flachdach ist nach wie vor eine bei Bauherren und Architekten gleichermaĂźen
beliebte Bauform. Neben architektonischer Mode, sind Vorteile hinsichtlich Energieeinsparung und Raumausnutzung Kriterien, die für den Bau von Flachdächern sprechen. Die Holzbauweise bietet hier aufgrund des geringen Eigengewichtes,
der schnellen Montage – gerade bei vorgefertigten Elementen – und vieler
weiterer Aspekte groĂźe Vorteile. Was den Feuchteschutz (Schutz vor
Feuchtigkeit aus dem Innenraum) anbelangt, sind bei der Holzbauweise
einige Dinge zu beachten, da die Konstruktion materialbedingt empfindlich
auf unvorhergesehene Feuchtigkeitseinträge reagiert.

Welcher Weg ist der Richtige?
Relativ unproblematisch stellen sich Aufbauten mit reiner oder hauptsächlicher
Aufdachdämmung dar. Es besteht jedoch nicht immer die Möglichkeit, die Dämmung größtenteils im Aufdachbereich aufzubringen, beispielsweise bei planerischen oder baurechtlichen Vorgaben. Außerdem entstehen durch die zusätzliche(n)
Bauteilschicht(en) weitere Kosten – und die Bauteildicken nehmen stark
zu. In der Regel wird eine Aufdachdämmung auch erst bauseits montiert,
was also den Vorfertigungsgrad der Bauteile einschränkt. Derzeit werden deshalb viele Flachdächer mit gedämmter Tragebene ausgeführt. Hierbei wird die Tragwerksebene
effizient zu Dämmzwecken genutzt und Wärmedämmstoff sowie Luftdichtung / Dampfbremse entweder schon werksseitig oder bauseits nach der Erstellung der Dachhaut witterungsgeschützt eingebracht.

flachdach-innen

Flachdächer in Holzbauweise mit Volldämmung sind bauphysikalisch sehr anspruchsvoll: Genormte und zugelassene Lösungen bieten Verarbeitern Sicherheit bei der Ausführung.

Weiterlesen

Flachdächer in Holzbauweise mit Zwischensparrendämmung auf Facebook teilen
Flachdächer in Holzbauweise mit Zwischensparrendämmung auf Twitter teilen
Flachdächer in Holzbauweise mit Zwischensparrendämmung auf Google Plus teilen
Flachdächer in Holzbauweise mit Zwischensparrendämmung auf Xing teilen
Flachdächer in Holzbauweise mit Zwischensparrendämmung auf LinkedIn teilen
Flachdächer in Holzbauweise mit Zwischensparrendämmung auf Tumblr. teilen

pro clima TV: Wie unterstĂĽtzt der pro clima AuĂźendienst?

Das pro clima TV Team hat eine Baustelle in Mannheim-Seckenheim besucht. Hier wird ein Dachgeschoss modernisiert, es soll künftig als Multifunktionsraum genutzt werden. Zimmerermeister Jochen Götz hat als pro clima Außendienst die Baustelle begleitet. Im pro clima TV spricht er über das Projekt und was hier bei der Planung und Verarbeitung der luftdichten Ebene beachtet werden muss:

Mehr über Jochen Götz:

Als pro clima Außendienst für die Gebiete Baden-Württemberg, Südhessen, Pfalz und Saarland steht Ihnen Jochen Götz bei Fragen gerne zur Seite. Sie erreichen Ihn und sein Team bei bionic3 GmbH oder im Team-Blog unter www.airtight-junkies.de.

Links und Infos:

pro clima TV: Wie unterstĂĽtzt der pro clima AuĂźendienst? auf Facebook teilen
pro clima TV: Wie unterstĂĽtzt der pro clima AuĂźendienst? auf Twitter teilen
pro clima TV: Wie unterstĂĽtzt der pro clima AuĂźendienst? auf Google Plus teilen
pro clima TV: Wie unterstĂĽtzt der pro clima AuĂźendienst? auf Xing teilen
pro clima TV: Wie unterstĂĽtzt der pro clima AuĂźendienst? auf LinkedIn teilen
pro clima TV: Wie unterstĂĽtzt der pro clima AuĂźendienst? auf Tumblr. teilen

Bauen neu denken – Zukunft aktiv gestalten

»Ceci n’est pas un hôpital« – »Dies ist kein Krankenhaus« – unter diesem Motto
entsteht im belgischen KĂĽstenort Knokke ein 324-Betten-Haus, das in Bild und Wirkung in keiner Weise einem konventionellen Krankenhausbau gleicht.

 

Knokke
Der organisch geformte Baukörper scheint wie eine Wolke über der weitläufigen Polderlandschaft zu schweben. Lichtdurchflutete Innenhöfe und ein verglastes Sockelgeschoss leiten Licht bis in die unteren Stockwerke. Das fünfgeschossige Gebäude vereint Krankenhaus, Reha, Pflegezentrum und Polyklinik mit Auditorien und öffentlichen Veranstaltungsräumen. Der fließende Übergang zwischen Innen und Außen, zwischen öffentlichen und medizinischen Funktionen, schafft eine einladende und inspirierende Atmosphäre, in der sich Patienten, Personal und Besucher wohlfühlen und austauschen sollen.

»Wohngesundheit und zukunftsfähiges Bauen sind auch für uns zentrale
Themen«
… erklärt Oliver Goldau, Marketingleiter bei pro clima. »Wie kann ich eine
Umgebung schaffen, die das Wohlbefinden des Menschen fördert? Durch enge Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern weltweit können wir nachhaltige, innovative Konzepte entwickeln und die Umsetzung von mutigen Vorreiterprojekten wie das
AZ Zeno unterstützen.« Bei der Umsetzung stand ein gemeinsames Ziel
stets im Mittelpunkt: Eine »lebendige Architektur« zu schaffen, Funktionalität mit Nachhaltigkeit zu verbinden und den Charakter des Ortes und der Landschaft zu respektieren.

Bauen neu denken – Zukunft aktiv gestalten auf Facebook teilen
Bauen neu denken – Zukunft aktiv gestalten auf Twitter teilen
Bauen neu denken – Zukunft aktiv gestalten auf Google Plus teilen
Bauen neu denken – Zukunft aktiv gestalten auf Xing teilen
Bauen neu denken – Zukunft aktiv gestalten auf LinkedIn teilen
Bauen neu denken – Zukunft aktiv gestalten auf Tumblr. teilen