Keine Angst vor Luftdichtung und Qualitätskontrolle

Blower-Door-Messdienstleister diskutieren aktuelle Anforderungen bei der FliB Mitgliederverammlung

Blower-Door-Messdienstleister aus ganz Deutschland sind am 12. Mai nach München gereist, um sich über Normen, Praxistipps und Anforderungen rund um die Gebäudedichtheit auszutauschen. Anlass war die Mitgliederversammlung des Fachverbandes Luftdichtheit im Bauwesen e.V. FLiB

FLiB-Vorstand Wilfried Walther

FLiB-Vorstand Wilfried Walther

Um den aktuellen Stand zu vermitteln und Fragen aus dem Alltag der Luftdichtheisprüfer zu beantworten, hatte der FLiB neben Vorträgen auch Workshops organisiert. So diskutierten Sachverständige, Ingenieure, Zimmerermeister und Messdienstleister unter anderem über die Herausforderungen bei der Gebäudepräparation und erörterten die Interpretationen der Anforderungen an die Gebäudedichtheit.

Im Interview mit pro clima TV sprach FLiB Geschäftsführer Oliver Solcher über das Infoportal Luftdichtes Bauen und über Neuerungen für Blower-Door-Messdienstleister. Dabei erklärte er, dass mit der aktuellen Ausgabe der ISO 9972 eine DIN-Norm für Blower-Door-Messungen herausgegeben wurde, diese aber noch keinen Einfluss auf die Messdienstleister habe. Hintergrund: Das Deutsche Institut für Normung habe die Vorgängernorm DIN EN 13829 zurückgezogen, aber in der aktuellen Energieeinsparverordung EnEV ist diese noch enthalten. So lange diese EnEV gilt, messen die Luftdichtheitsprüfer nach der DIN EN 13 829. Das ganze Interview mit Oliver Solcher: https://youtu.be/yLED6_zhbvk

Auswirkung der Bewertung von Leckagen auf Gebäudekonstruktionen

FLiB-Geschäftsführer Oliver Solcher bei der Mitgliederversammlung in München.

FLiB-Geschäftsführer Oliver Solcher bei der Mitgliederversammlung in München.

Wann ist ein Loch in der Gebäudehülle unkritisch, wann ist es eine Leckage, die zu Bauschäden führen kann? Der FliB beschäftigt sich mit dieser Frage seit Jahren und hat sowohl eine Arbeitsgruppe, also auch ein Forschungsprojekt initiiert. Blower-Door-Messdienstleister und Energieberater Thomas Kretzschmar spricht im pro clima TV Interview über die Schwierigkeit, Leckagen zu bewerten und erklärt, warum dies jedoch wichtig für Messdienstleister und für die Gesamtkonstruktion eines Hauses ist: https://youtu.be/VrBtlV2r5P4

Trotz EnEV und KfW-Fördermitteln: Vorbehalte gegenüber Luftdichtheit

Warum es immer noch Vorbehalte gegenüber Luftdichtheit gibt und wie Handwerker die Angst vor der Verarbeitung verlieren können, darüber hat pro clima TV mit dem Sachverständigen und Zimmerermeister Rainer Glemser gesprochen: https://youtu.be/lf81AgYcLzA
Weiterlesen

BAU 2015: Neue pro clima Produkte direkt an Modellen ausprobieren

Beim pro clima Stand auf der BAU 2015 sind nicht nur Systeme für die Luftdichtung innen und Winddichtung außen ausgestellt. Hier können die Besucher auch gleich die Produkten verarbeiten und so testen, ob die Lösungen auch ihr Versprechen halten: dass dadurch die Verarbeitung sicherer und schneller wird.

Als pro clima TV Reporterin habe ich Zimmerermeister Frank Brockmann vom Außendienst Nord gebeten, mit mir pro clima Aktionstisch an den Aktionstisch zu gehen. An einem Dachmodell teste ich die Montagewinkelleiste TESCON FIX, die Eckformteile TESCON INVEX und die Leerrohr-Multi-Manschette ROFLEX 20. Zudem erklärt Frank Brockmann die unterschiedlichen Lösungen für die Dachsanierung von außen.

Übrigens: Bei der deutschlandweiten Seminartour Schnittstelle Baustelle werden Sanierungslösungen an 1:1 Modellen gezeigt. Die Fachschulung umfasst die Themenbereiche Luftdichtung bei der Dachsanierung von außen, Anschlussdetails mit Holzfaser-Wärmedämmverbundsystemen, Innendämmung, Strom- und Wärme vom eigenen Dach und Fenstereinbau.

Programm und Anmeldung: https://www.schnittstelle-baustelle.de/

Weitere Informationen zu den ausgetesteten Produkten:

Neu: Vormontiert, zugeschnitten und selbstklebend: 3D-Innen- und Außeneckenformteile für Anschlüsse bei Ecken und Balken – Perfekte Lösung für Dachflächenfenster
https://blog.proclima.com/de/2013/09/eckenformteile/

Neue Detaillösung für die Dachsanierung von außen: Montagewinkelleiste erleichtert luftdichte Verklebung am Sparren
https://blog.proclima.com/de/2014/09/pm-tescon-fix-neuheit/

ROFLEX 20 multi

https://de.proclima.com/produkte/verbindungsmittel/detailloesungen/roflex-20-multi

DASAPLANO 0,01 connect und DASAPLANO 0,50 connect: Luftdichtungsbahnen für die Dachsanierung von außen
https://blog.proclima.com/de/2012/09/pm-dasa-0-01-0-5/

System DASATOP
https://de.proclima.com/systeme/sanierung/dasatop

pro clima Neuheiten auf der BAU 2015: Lösungen für den Fensteranschluss und Dachsanierung

Welche  Neuheiten pro clima auf der BAU 2015 in München präsentiert, zeigt Jens Lüder Herms bei pro clima TV.  Jens Lüder Herms hat die Produkte mitentwickelt. Er stellt die neuen Anschlussbänder CONTEGA SOLIDO EXO, CONTEGA SOLIDO SL und das Fugendichtungsband CONTEGA FIDEN EXO vor. Diese ermöglichen den sicheren und schnellen Einbau von Fenstern bei Neubau und Sanierung.

Auch neu ist die Montagewinkelleiste TESCON FIX, sie erleichtert die luftdichte Verklebung am Sparren. Mit dieser Detaillösung können Handwerker schnell eine saubere und gerade Verklebungsebene schaffen: für den luftdichten Anschluss bei sowohl eckigen als auch leicht runden Durchdringungen.  TESCON FIX ergänzt die Dachsanierungssysteme DASAPLANO 0,01 und DASPLANO 0,50 – diese sind vom sd-Wert perfekt auf den jeweiligen Dämmaufbau abgestimmt.

Alle pro clima Neuheiten 2014/15 auf einen Blick:
https://de.proclima.com/produkte/neuheiten

Weitere Infos zu den Neuheiten:
https://blog.proclima.com/de/2014/10/pm-contega-neu/

https://blog.proclima.com/de/2014/09/pm-tescon-fix-neuheit/

Alle pro clima Neuheiten 2014/15 auf einen Blick:
https://de.proclima.com/produkte/neuheiten

BAU 2015: Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen FliB über die Checkliste zum Verfahren B und Luftdichtheitskonzept

Oliver Solcher, Geschäftsführer Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen FLiB

Oliver Solcher, Geschäftsführer Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen FLiB

Die Lufteintrittsstelle ist nicht unbedingt die Leckage – wieso, das erklärt Oliver Solcher, Geschäftsführer des Fachverbands Luftdichtheit im Bauwesen FLiB auf der BAU 2015 in Halle B6, Stand 200. Der FLiB hat eine Demonstrationswand aufgebaut und demonstriert, wie man mit Blower-Door-Test und Thermografie Luftundichtheiten auf die Spurt kommt.
Im Interview mit pro clima TV Reporterin Heide Gentner spricht Oliver Solcher zudem über die Checkliste zum Verfahren B, die der FliB initiiert hat und die nun in mehreren Fachzeitschriften veröffentlicht wurde.
Außerdem stellt er die Arbeitsgruppe Luftdichtheitskonzept vor. Hier möchte der FliB darauf hinwirken, dass die Planung der Luftdichtung bei der Konzeptionsphase eines Gebäudes größeren Raum einnimmt.

pro clima TV - Interview mit Oliver Solcher auf der BAU, Halle B6, Stand 200. Von rechts: Bertold Roth, Heide Gentner und Oliver Solcher.

pro clima TV – Interview mit Oliver Solcher auf der BAU, Halle B6, Stand 200. Von rechts: Bertold Roth, Heide Gentner und Oliver Solcher.

BAU 2015: Vorstellung des pro clima Stands 200 in Halle B6

Oliver Goldau stellt bei pro clima TV das diesjähriges Konzept des Messestands auf der BAU 2015 vor. Das Motto lautet Treffpunkt für Innovation, Qualität, Wohngesundheit und Dichtung der Gebäudehülle in Halle B6, Stand 200.

Oliver Goldau, Leitung pro clima Marketing, führt über den Messestand und erläutert dabei die verschiedenen pro clima Lösungen zu Luftdichtung innen und Winddichtung außen. Weiterlesen

BAU 2015: Treffpunkt für Innovation, Qualität, Wohngesundheit und Dichtung der Gebäudehülle in Halle B6, Stand 200

fachforum_proclima_story_bau_-__milan_szypura01pro clima, FLiB, VATh, Sentinel Haus Institut und Dämmraum präsentieren sich gemeinsam in München

Schwetzingen/Berlin/Freiburg – Geballtes Expertenwissen an einem Ort:Am Stand 200 in der Halle B6 informieren Experten zur fachgerechten Dichtung der Gebäudehülle, zu Luftdichtheitsmessungen, Wohngesundheit und zu praktischen, zeitgemäßen Baulösungen.

MOLL pro clima – Entwickler und Hersteller von Systemen der Luftdichtung innen und Winddichtung außen – hat einen Aktionstisch vorbereitet. Hier zeigen, beraten und verarbeiten pro clima Praktiker gemeinsam mit den Messebesuchern neue Produkte und praktische Detaillösungen: „Wir überzeugen nicht mit Worten, sondern mit Taten“, sagt Praxisschulungsleiter Thomas Gärtner, der den Aktionstisch mitbetreut. Die Interessenten können hier auch die beliebte und neue Montagewinkelleiste TESCON FIX testen, die die Dachsanierung von außen schneller und sicherer macht.

Der Fachverband für Luftdichtheit im Bauwesen FLiB und der Bundesverband für Angewandte Thermografie VATh demonstrieren am Stand, wie und wo Wärme über die Gebäudehülle verloren gehen kann. So zeigt der FLiB live, wie Differenzdruckmessungen durchgeführt werden und wie sich Leckagen auswirken können. Zudem wie man diese entdeckt und abstellt. Weiterlesen

Wohngesundheit: Interview mit SHI-Gründer Peter Bachmann beim Fachforum BAU 2013

shi_logo_standardEr ist der Pionier der Wohngesundheit in Deutschland: Der Kaufmann und Umwelttechniker Peter Bachmann setzt sich seit mehr als zehn Jahren für gesünderes Bauen ein. „Wir Mitteleuropäer halten uns über 90% unserer Lebenszeit in geschlossenen Räumen auf, daher müssen die Schadstoffe in Gebäuden kontrolliert und reduziert werden!“, sagt der 42-Jährige.

Seine Vision ist, dass künftig jeder wohngesunde, bezahlbare Immobilien bauen kann und dass schadstoffarme Raumluft die Bedingung für Bauherren und Wohnungsbaugesellschaften wird: „ Jeder Mensch hat das Recht gesund zu sein und dazu gehört, dass in seinem Zuhause und in seiner Arbeitsstätte gute Raumluft garantiert ist.Gerade für sensitive Menschen wie Kinder, Schwangere und ältere Menschen ist das extrem wichtig!“, fordert Bachmann. Weiterlesen

[Pressemitteilung]: BAU 2013: pro clima und Roto präsentieren erstes wohngesundheitlich geprüftes Bauteilsystem

Mit der Kombination der feuchtevariablen Dichtungsbahn INTELLO und dem Allroundklebeband TESCON VANA mit dem Wohndachfenster Roto Designo R7 stellen der Luftdichtigkeitsspezialist pro clima und der deutsche Qualitätshersteller Roto das erste vom Sentinel Haus Institut zertifiziertes System für wohngesunde Dachflächenfenster vor.

Am Mittwoch, den 16.1.2013 um 11.00 Uhr übergibt Peter Bachmann, Geschäftsführer des Sentinel Haus Instituts, das Zertifikat an Uwe Bartholomäi, Geschäftsführer von pro clima, und an Christoph Hugenberg, für die Roto Dach- und Solartechnologie GmbH zuständiges Vorstandsmitglied der Roto Frank AG. Anschließend wird die Frage diskutiert, welche Vorteile Bauteil- Systeme für die Baubranche bieten. Beispielsweise mehr Sicherheit bei der Planung und Montage. Weiterlesen

Gute Raumluft durch Qualitätskontrolle: Sentinel-Haus-Planer erklärt Wohngesundheit auf der BAU 2013

shi_logo_standardDie Häuser werden immer luftdichter gebaut, damit Energie eingespart wird, was angesichts von Klimawandel und knapper Ressourcen ein wichtiger Fortschritt ist. Wenn Bauteile Schadstoffe ausdünsten und die in der Raumluft hängen bleiben, ist das aber ein Problem. Der Hamburger Architekt Olaf Peter klärt seit Jahren zum Thema Wohngesundheit auf.

Beim Fachforum BAU 2013 wird er auf die wichtigsten Punkte bei Wohngesundheit eingehen: „Viele Menschen haben chronische Kopfschmerzen, ihnen ist schlecht, sie haben Ausschlag und suchen dann die Ursache in Stress oder  Ernährung – und oft liegt das Problem  aber auch in der Raumluft“, sagt Peter. Als Sentinel Haus Institut Berater begleitet er wohngesunde Bauprojekte und hilft bei der Ursachensuche bei schadstoffbedingten Erkrankungen: „Inzwischen achten auch immer mehr Schulen, Kommunen und städtische Träger auf Wohngesundheit – div. Studien und Schadensfälle haben gezeigt gezeigt, dass es gesundheitliche Schäden aufgrund Bauteil-Ausdünstungen gibt“, erzählt Peter. Weiterlesen

Sentinel Haus-Experte auf Bau 2013: Darum profitieren Hersteller und Handwerker von Wohngesundheit

shi_logo_standardGute Raumluft fühlt sich gut an: Sowohl für die Bewohner, als auch die Handwerker, die vor allem in der Bauphase die Ausdünstungen der frisch eingesetzten Bauteile einatmen. Welche weiteren Vorteile Handwerker und Hersteller haben, wenn sie sich die wohngesunde Philosophie zu Eigen machen, erklärt Jürgen Rösch vom Sentinel Haus Institut beim Fachforum Bau 2013.

Rösch ist Experte für Wohngesundheit, berät viele Hersteller und Handwerker zu diesem

pro clima ist mit Fachforum auf der BAU 2013 - Halle A 5, Stand 200

pro clima ist mit Fachforum auf der BAU 2013 – Halle A 5, Stand 200

Zukunftsthema: „Handwerker profitieren maßgeblich davon, dass Hersteller sich mit gesundem Bauen befassen und schadstoffarme Produkte im Programm haben. Immer mehr Bauherren ist es wichtig, in einem gesunden Umfeld zu wohnen und zu arbeiten. Wer sich als Handwerker mit dem Thema Wohngesundheit beschäftigt, erreicht damit auch neue Kunden.“ Weiterlesen

Vorteile ökologischer Dämmstoffe für Handwerker, Hausbesitzer und Bewohner – Thermo-Hanf-Erfinderin Carmen Hock bei Fachforum Bau 2013

Thermo-Hanf Gründerin Carmen Hock.

Thermo-Hanf Gründerin Carmen Hock.

Die Liebe zur Natur, zu den Menschen und Tieren treibt die Unternehmerin Carmen Hock an. Die Entwicklung eines Dämmstoffes aus Hanf spiegelt ihre Leidenschaft wider: „Hanf als Dämmstoff erfüllt fast alles, was ich für die Umwelt, Gesundheit und Gesellschaft erreichen möchte“, sagt Hock und zählt die wichtigsten Vorteile auf: „Der Rohstoff Hanf braucht keinen chemischen Pflanzenschutz, braucht wenig Ackerfläche, wächst schnell nach und lässt sich ohne gesundheitliche Risiken verarbeiten.“

Die Geschäftsführerin von Thermo-Hanf spricht beim

pro clima ist mit Fachforum auf der BAU 2013 - Halle A 5, Stand 200

pro clima ist mit Fachforum auf der BAU 2013 – Halle A 5, Stand 200

pro clima Fachforum Bau 2013:„ Ökologische Dämmstoffe sollten an Marktanteile gewinnen– noch ist die Quote viel zu gering.“ Weiterlesen

[Pressemitteilung]: Neue Produkthighlights für die sichere Luftdichtung innen und Winddichtung außen: Technikerinterview auf BAU 2013 in München

Jens Lüder Herms mit dem pro clima CLOX

Jens Lüder Herms mit dem pro clima CLOX

Praktische Stopfen zum Schließen von Einblasöffnungen für Dämmstoffe, ein Luftdichtungsanschlusskleber von der Rolle mit extremer Klebkraft, die erste Wandschalungsbahn, die exakt auf Holzrahmenkonstruktionen mit Verblendmauerwerk abgestimmt ist: Das sind einige der pro clima Neuheiten, die auf der Messe präsentiert werden. Jens Lüder Herms von der Forschungs- und Entwicklungsabteilung wird auf dem Fachforum BAU 2013 die Produkthighlights vorstellen. Weiterlesen