(Serie) Winddichtung außen: Einsatz von Faserzement-Wellplatten

Regeldachneigungen in Abhängigkeit von der Entfernung Traufe–First

Wellplatte Entfernung Traufe-First Regeldachneigung
Standardwellplatte ≤ 10 m ≥ 9°
< 10 bis 20 m ≥ 10°
< 20 bis 30 m ≥ 12°
< 30 m ≥ 14°
Kurzwellplatte ≤ 10 m ≥ 15°
< 10 bis 20 m ≥ 17°
< 20 bis 30 m ≥ 19°
< 30 m ≥ 20°

Eine Unterschreitung der Regeldachneigung ist bei Standardwellplatten um 2°, bei Kurzwellplatten um 5° ist möglich, wenn in der Höhenüberdeckung eine Dichtschnur (Kittschnur) eingelegt wird. Eine weitere Unterschreitung ist nur mit einem wasserdichten Unterdach (z. B. mit pro clima SOLITEX WELDANO) möglich. Die Mindestdachneigung von 5° darf nicht unterschritten werden.

Bei Dächern mit erhöhten Anforderungen, wie z. B. besondere klimatische Verhältnisse, exponierte Lage des Gebäudes, konstruktive Besonderheiten und große Entfernungen zwischen First und Traufe sowie Nutzung des Dachgeschosses, z. B. für Wohnzwecke, ist mindestens eine Unterspannung, unter 15° Dachneigung eine verschweißte oder verklebte Unterdeckung als Zusatzmaßnahme anzuordnen.

Für den Einsatz als regensichernde Zusatzmaßnahme und Witterungsschutz während der Bauphase (falls erforderlich) empfiehlt pro clima in Abhängigkeit der Dachneigung folgende Bahnen:

Videoserie mit Bauingenieur und Leiter der pro clima Anwendungstechnik, Michael Förster, zum Thema Außendichtung

Artikelserie Winddichtung außen

  1. Zusatzmaßnahmen mit pro clima Bahnen nach ZVDH
  2. Regeldachneigung der Dacheindeckung
  3. Behelfsdeckung
  4. Schieferdeckungen
  5. Faserzement-Wellplatten
  6. Metalldeckungen

Weitere Informationen

Ein Gedanke zu „(Serie) Winddichtung außen: Einsatz von Faserzement-Wellplatten

  1. Pingback: (Serie) Winddichtung außen: Behelfsdeckung richtig planen - pro clima Deutschland - das Blogpro clima Deutschland – das Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.