Serie Grenzen der Innendämmung (4) – Was bei der Ausführung einer Innendämmung zu beachten ist

Was bei der Ausführung einer Innendämmung zu beachten ist:

  • Alte Wand muss trocken sein (aufsteigende Feuchte unterbinden/frische Putze durchtrocknen lassen).

  • Die Dämmung sollte faserförmig und diffusionsoffen sein.

  • Die Dämmstärke sollte je nach Konstruktion nicht mehr als 120 mm betragen. Höhere Dämmstärken nur mit Einzelprüfung.

  • Innen luftdicht verlegte feuchtevariable Dampfbremsen in Kombination mit einen diffusionsoffenen Innenausbau verwenden (keine Dreischichtplatten oder OSB als Innenverkleidung).

Artikel der Serie Grenzen der Innendämmung

0.Start der Serie: Grenzen der Innendämmung
https://blog.proclima.com/de/2012/08/serie-0-innendaemmung/
1. Alte und neue Standards: ein Praxisbeispiel aus der Schweiz
https://blog.proclima.com/de/2012/08/serie-1-innendaemmung/
2. Gründe für eine Innendämmung
https://blog.proclima.com/de/2012/08/serie-2-innendammung/
3. Unter welchen Voraussetzungen eine Innendämmung möglich ist
https://blog.proclima.com/de/2012/08/serie-3-innendaemmung/
4. Was bei der Ausführung einer Innendämmung zu beachten ist
https://blog.proclima.com/de/2012/08/serie-4-innendammung/
5. Welche U-Werte sind machbar?
https://blog.proclima.com/de/2012/08/serie-5-innendaemmung/
6. Beschaffung des Bestandswand und Dichtung der Gebäudehülle mit Innenputz
https://blog.proclima.com/de/2012/08/serie-6-innendaemmung/
7. Dämmstärken nicht unbegrenzt möglich
https://blog.proclima.com/de/2012/08/serie-7-innendaemmung/
8. Wärmebrücken und luftdichter Anschluss ans Fenster
https://blog.proclima.com/de/2012/08/serie-8-innendaemmung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.