Kompaktseminar mit Dachdecker-Meisterschülern: Durch gute Produkte schnelle und sichere Ergebnisse

IMG_7289.JPGDie angehenden Meister der Meisterschule für Dachdecker in Karlsruhe wollten es wissen: Was ist der aktuelle Stand bei Wärmedämmsystemen, welche Kniffe gibt es, um die Arbeit sicherer, leichter und schneller zu machen und wie wird die Qualität ihrer Arbeit überprüft.

Daher habe ich an zwei Tagen die Meisterklasse besucht und habe mit den Jungs Theorie und Praxis zu Luft-, Winddichtung und Detailpunkte durchgenommen. Dabei haben wir auch an 1:1 Modellen gearbeitet. Das Feedback war gut, weil sich oft Theorie und Praxis etwas unterscheiden. Beispielsweise ist jede Sanierung anders, als Handwerker stößt man auf Übergänge, für die es keine Standard-Lösung gibt. Typische Herausforderungen sind die Trauf- und Ortganganschlüsse.

Hier habe ich den Meisterschülern gezeigt, welche vorgefertigten Lösungen es dafür gibt: Beispielsweise mit der vorgefertigten Winkelleiste TESCON FIX. Die Winkelleiste erleichtert den sauberen Anschluss zwischen den Sparren. Weiterlesen

Neue patentierte Lösung für eine lückenlose Gebäudehülle: Rohrdurchführung WILLFIX für druckfeste Aufdachdämmungen

v_willfix_5025_900x600px_rgb

Die patentierte Rohrdurchführung WILLFIX zur sauberen Herstellung von dauerhaft sicheren Luft- und Winddichtung bei Aufdachdämmungen aus druckfesten Dämmstoffen.

Endlich eine Lösung für eine schwierige Aufgabe: Mit dem patentierten pro clima WILLFIX ist die Dichtung der Gebäudehülle bei druckfesten Aufdachdämmungen kein Problem mehr. Denn ab sofort können Verarbeiter Lüftungsrohre dauerhaft sicher an die luft- und winddichte Ebene anschließen. Planer können mit dem WILLFIX System zum ersten Mal die Rohrdurchführung durch druckfeste Aufdachdämmung eindeutig ausschreiben.

Die genaue Position einer Strangentlüftung ist meist erst dann klar, wenn das Dach eingelattet und die genaue Lage des Lüfterziegels festgelegt ist. Bei Aufdachdämmungen war es bisher fast unmöglich, die Rohre durch die Gebäudehülle zu führen und anschließend die Durchdringung wieder sauber luftdicht anzuschließen.

Bisher lösen Verarbeiter dieses Detail irgendwie. Meist wird dabei ein Teil des Dämmmaterials entfernt, durch ein anderes ersetzt. Das stört oft den homogenen Dachaufbau und es besteht die Gefahr von Dämmhohlräumen.

p_willfix_6096_900x600px_rgb

Neue Lösung WILLFIX- Rohrdurchführung mit Luft- und Winddichtungsflansch für druckfeste Aufdachdämmungen

Das patentierte WILLFIX System umfasst neben der Manschette ein professionelles Werkzeugset. Damit bohren Verarbeiter innerhalb von Minuten ein Stufenloch durch die Dachkonstruktion. Das Loch in der Dämmung weist einen größeren Durchmesser auf, als das Loch in der inneren Schalung, inklusive Dampfbremse. So entsteht ein definierter Anschlussbereich auf der Dampfbremse. Hier kann der Handwerker dann problemlos an die Luftdichtungsebene anschließen.

Die Manschette füllt das Loch in der Dämmung komplett aus, sodass keine unnötigen Wärmebrücken entstehen.

Fotos zur Pressemitteilung:
http://procli.ma/uzxw

Bilduntertitel 1:
Die patentierte Rohrdurchführung WILLFIX zur sauberen Herstellung von dauerhaft sicheren Luft- und Winddichtung  bei Aufdachdämmungen aus druckfesten Dämmstoffen.

Bilduntertitel 2:
Neue Lösung WILLFIX- Rohrdurchführung mit Luft- und Winddichtungsflansch für druckfeste Aufdachdämmungen

Fotos zu allen pro clima Neuheiten – für  Web (Quelle: MOLL pro clima): http://procli.ma/vzva

Fotos zu allen pro clima Neuheiten – für Druck und Web (Quelle: MOLL pro clima): http://procli.ma/mepp

Weitere Infos:

Technisches Datenblatt:
https://blog.proclima.com/de/files/2015/10/Datenblatt-WILLFIX.pdf

Verarbeitungshinweise:
https://de.proclima.com/systeme/anschluesse/detailloesungen/willfix

Weiterlesen

Regional, energieeffizient und nachhaltig: Gesund und gut gedämmt wohnen in einem Strohballenhaus

­OLYMPUS DIGITAL CAMERAWenn Timo Brenner etwas plant und baut, dann am liebsten ökologisch, regional und wohngesund. Ein Beispiel dafür ist das Wohnhaus im Mühlhölzchen in Bad Belzig. Zimmermeister Brenner hat dieses Haus mit natürlichen und lokal verfügbaren Baustoffen geplant und konstruiert. Die Hauptbestandteile sind Holz, Stroh und Lehm.

„Ich freue mich über das Vertrauen der Bauherrin, die sich von meiner Begeisterung für natürliche Baustoffe anstecken ließ und sich darauf freut, in diesem besonderen Haus zu leben. Alle Besucher, die bisher das Gebäude betreten haben, schwärmen, wie warm und behaglich es sich anfühlt. Die Kombination aus Stroh und Lehm versprüht sofort eine angenehme Raumatmosphäre“, sagt Brenner. Lehm reguliert unter anderem die Luftfeuchte und bindet Staub und Schadstoffe in der Raumluft. Weiterlesen

pro clima Fachforum auf der BAU 2013: Innendämmung von Außenwänden – Liveübertragung auf proclima.TV

FachvortragInnendaemmung90 Prozent der Gebäude in Deutschland und Europa sind nicht energieeffizient. Der Staat und die EU fördern Sanierungen. Meist wird die oberste Geschossdecke, das Dach, die Kellerdecke und die Fassade mit einer besseren Dämmung ausgestattet.

Außendämmung bei Fassaden ist dabei besonders effizient, jedoch nicht immer

pro clima ist mit Fachforum auf der BAU 2013 - Halle A 5, Stand 200

pro clima ist mit Fachforum auf der BAU 2013 – Halle A 5, Stand 200

möglich. Etwa jedes dritte Gebäude kann nicht von außen gedämmt werden. Beispielsweise, weil die Fassade denkmalgeschützt ist. Eine Alternative ist die Innendämmung, die herausfordernd sein kann, jedoch auch ihre Vorteile hat.

Auf was man achten sollte, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen und welche Vorteile Innendämmungen haben – das erklärt pro clima Anwendungstechniker Michael Wehrli auf der BAU 2013 beim pro clima Fachforum. Weiterlesen

Serie Grenzen der Innendämmung (4) – Was bei der Ausführung einer Innendämmung zu beachten ist

Was bei der Ausführung einer Innendämmung zu beachten ist:

  • Alte Wand muss trocken sein (aufsteigende Feuchte unterbinden/frische Putze durchtrocknen lassen).

  • Die Dämmung sollte faserförmig und diffusionsoffen sein.

  • Die Dämmstärke sollte je nach Konstruktion nicht mehr als 120 mm betragen. Höhere Dämmstärken nur mit Einzelprüfung. Weiterlesen

Energieeffizient und günstig: Bauen und Dämmen mit Stroh – gesunde Raumluft für Bewohner, Marktlücke für Zimmereien

Das erste Strohballen-Wohnhaus in Hessen

Das erste Strohballen-Wohnhaus in Hessen (Copyright: Shakti Haus)

Strohballen sind als Dämmstoff günstig, energetisch hochwertig und nachhaltig. Diese Verarbeitungsform birgt Potenzial für Landwirte und Zimmereien. Entgegen verbreiteter Vorurteile, erfüllt ein Strohballenhaus die gängigen Brandschutzvorgaben. In Hessen wird gerade das erste Strohballen-Wohnhaus in Bad König fertiggestellt. Weiterlesen

Dachsanierung von Außen mit SOLITEX UD

Auf dem baufreitag 06 gab es wieder einen Vortrag zum Thema Sanierung mit pro clima, genauer gesagt der zweite Teil der Präsentation Sanierung von außen

Diesmal ging es wieder um die Sanierung aber nicht mit Hilfe der DASATOP sondern mit der SOLITEX UD

hier das Video

vimeo Direkt

 

Kompaktschulung „Die sichere Gesamtlösung – Fenster-Dämmung-Dichtung“

Mehr Sicherheit bei Ausführung und Planung. Theorie und Praxis von Profis für Profis.

In Kooperation mit den Firmen Gaulhofer und INTHERMO bietet pro clima im März und April 2011 an fünf Veranstaltungsorten eine fundierte gewerkeübergreifende Kompaktschulung in Theorie und Praxis an.

Themen

  • Fenstereinbau
  • Fensteranschlüsse innen und außen
  • Wärmedämmung/WDVS

Weiterlesen