EBH-Kongress in Köln: Energie sparen mit Holzbauten

Technische Lösungen, aktuelle Referenzprojekte und Fortschritte im mehrgeschossigen Holzbau: Der 5. Europäische Kongress für effizientes Bauen mit Holz (EBH 2012) hat am Donnerstag, 21.06. und Freitag, 22.06.2012 Hersteller, Planer, Wissenschaftler und Verarbeiter aus dem Holz- und Energiesektor zusammengebracht. Hier wurden die neusten Entwicklungen diskutiert.

Den pro clima Stand betreuten die Anwendungstechniker Martin Großekathöfer und Christoph Böhringer: „Es waren vor allem Planer und Architekten da. Uns freut, dass die Bedeutung von Luftdichtung innen und Winddichtung außen für die meisten Fachleute bereits selbstverständlich ist und sie wegen der Risikominimierung von Bauschäden gezielt feuchtevaribale Bahnen planen und einsetzen“, fasst Böhringer die Kontakte am pro clima Stand zusammen. Großekathöfer ergänzt: „Wer Energie sparen will, muss korrekt dichten und dämmen – und die Lösungen dazu sind abgestimmte Systeme mit Detaillösungen.“

Holzbauten sind energieeffizient und nachhaltig. Bei der Herstellung der Elemente wie beispielsweise Holzrahmenwände, Fassaden und Dachkonstruktionen werden überwiegend natürliche Ressourcen verwendet. „Zudem bindet Holz C02, das unterstreicht die Nachhaltigkeit dieser Bauweise“, erklärt Großekathöfer.

forum holzbau setzt sich für die Vernetzung von Wissen im Bereich Holztechnik ein. So hatte auch forum holzbau den  5. Europäischen Kongress für effizientes Bauen mit Holz (EBH 2012) in Köln organisiert.

Kommende Veranstaltungen des forums holzbau sind das Internationale Branchenseminar für Frauen 2012 (IBF) (28./29.Juni 2012); das Internationale Holzbau-Forum Nordic 2012 (IHN) (31./31.August 2012) und das Internationale Holzbau-Forum 2012 (IHF) (5.-7.Dezember 2012).

Weitere Informationen auf  http://www.forum-holzbau.com/

Eindrücke von  der EBH in Köln:

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und verschlagwortet mit , , , , von Heide Merkel. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Heide Merkel

Fachjournalistin, Referentin, Steuerung Presse & Digitale Medien bei Moll bauökologische Produkte GmbH (pro clima). Als Japanologin und ausgebildete Redakteurin ist Heide eher zufällig in der Baubranche gelandet. Seit 2011 arbeitet sie für pro clima. Ihr Wissen zu effektiver Kommunikation gibt sie in Seminaren, Artikeln und Vorträgen weiter. Für den pro clima Blog, proclima.tv und das pro clima Bauradio interviewt sie interessante Menschen aus der Baubranche. Auf  luftdichtheit-geprüft.de bloggt Heide über Leckagen, Luftdichtung und Qualitätsüberprüfung mit Blower-Door-Tests. Ihre Freizeit verbringt sie u.a. in den Vogesen, wo sie seit mehr als fünf Jahren ein altes Bauernhaus saniert. Ihr neuestes Projekt:  www.besser-als-marketing.de Hier gibt es Tipps, wie Unternehmen in der Baubranche ihre Sichtbarkeit erhöhen können. Die ersten Videos sind bereits online im Youtube Channel Wer mehr über Heide Merkel erfahren möchte, findet sie auf den gängigen Social Media Plattformen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.