Bauslam 2016: Bauwissen mit Spaß am 2. Juni 2016 in Schwetzingen

flyer_bauslam_web

6 Referenten der pro clima Wissenswerkstatt geben ihr Fachwissen in jeweils 10 Minuten weiter.

Bauphysik, Messtechnik, Baurecht: Diese Themen müssen nicht kompliziert und trocken sein. Das wissen Bauslammer und wollen dies am 2. Juni 2016 in Schwetzingen erneut beweisen. Beim zweiten Bauslam werden sechs Referenten der pro clima Känguru Wissenswerkstatt in jeweils zehn Minuten ein Aspekt ihres Fachgebiets unterhaltsam aufbereiten.

Die Bauslam Premiere wurde 2015 begeistert aufgenommen:„Die Themen fand ich ziemlich ausführlich und anschaulich erklärt – und das in nur zehn Minuten. Bauslammer Jens-Lüder Herms hat es mit seinen Spaghetti beim Thema Klebetechnik auf den Punkt gebracht “, sagte beispielsweise Schornsteinfegermeister Thomas Faller nach dem ersten Bauslam. Mehr als 60 Händler, Handwerker, Architekten, Planer und Energieberater aus Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz waren in die pro clima Zentrale nach Schwetzingen gereist, um beim ersten Bauslam dabei zu sein. Für jene, die aufgrund der Distanz nicht kommen konnten, gab es eine Live-Übertragung ins Internet aus der Sanierungspraxishalle. Dieses Jahr wird der Bauslam in einer etwas größeren Location stattfinden: in der Alten Wollfabrik. So können bis zu 300 Besucher den Bauslam live vor Ort miterleben.

Bauslam - Jens-Lüder Herms

Jens-Lüder Herms bei seinem Bauslam Vortrag zum Thema “Klebetechnik – Klebt es oder klebt es nicht?”

Unter den Referenten sind Bauingenieure, ein Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, ein Messdienstleister und der pro clima Geschäftsführer Uwe Bartholomäi: „Bauwissen soll Spaß machen, damit es im Gedächtnis bleibt. Das ist auch die Philosophie der pro clima Wissenswerkstatt. Die Bauslam-Auftritte zeigen die Fähigkeiten der Referenten, seriös und trotzdem unterhaltsam harte Fakten zu vermitteln.“

Durch den Bauslam-Abend führt Heide Gentner, pro clima Unternehmenskommunikation. Musikalische Unterstützung und Bausongs gibt es vom Diplom Bau-Singenieur Ronny Meyer (Initiator Modernisierungsoffensive). Nach den Slam-Auftritten steigt die Bauslamparty: Hier können die Besucher ihr neues Wissen bei bestem Swing und Jazz tanzend verfestigen oder sich bei einer kleinen Stärkung mit den Referenten und pro clima Anwendungstechnikern und Känguru-Referenten austauschen.

Bauslam_Publikum

Anmeldungen zum Bauslam sind ab sofort möglich: https://bausl.am

Auf einen Blick:

  • Bauslam 2016 – Bauwissen in 10 Minuten + Party mit Band Jubilee Jumpers
  • Termin: Donnerstag, 2. Juni 2016
  • Ort: Alte Wollfabrik; Mannheimer Straße 35 / Ecke Wildemannstraße/ Eingang Wildemannstraße; 68723 Schwetzingen
  • Kosten: 5 Euro im Vorverkauf/ 7 Euro an der Abendkasse
  • Anmeldung: bausl.am
  • Fragen zum Bauslam? —> Kontakt: Julia Metzger 06202/2782.961 julia.metzger@proclima.de

Die Referenten 2016:

  • Holger Merkel (Fachkraft für Differenzdruckmesstechnik, Geschäftsführer bionic3 GmbH)
  • Leo Morche (Anwendungstechniker pro clima und pro clima France)

Die Bauslam-Auftritte des vergangenen Jahres:

  • Blower-Door-Manipulation – Unzulässige Einflussnahme auf das Ergebnis einer Differenzdruckmessung (Holger Merkel): https://youtu.be/6I8usqpPur8

Fotos zur Veranstaltung zum kostenfreien Download bei der Bilderplattform flickr:
https://www.flickr.com/photos/proclima/sets/72157652956887373

Fotos zur Pressemitteilung zum kostenfreien Download ohne Anmeldung:
https://picasso.moll-group.eu/gallary/main.php/v/pub/presse/2016/PM+Bauslam/

Bildrechte/-quelle:
MOLL pro clima

Diese Pressemitteilung als PDF:
PM2016_08_Bauslam

Die Bauslam-Referenten leiten regelmäßig pro clima Seminare. Alle Themen, Termine und Orte auf einem Blick: www.proclima.de/seminare

Pressekontakt:
Heide Gentner
Fon: 06202 – 2782.56
heide.gentner@proclima.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.