Intensiv-Seminar zu Sanierung und Dämmung beim Holzzentrum Alsfasser im Saarland

pro clima Gebietsvertreter Süd-West Holger Merkel referierte im Saarland über Möglichkeiten der Dachsanierung.

pro clima Gebietsvertreter Süd-West Holger Merkel referierte im Saarland über Möglichkeiten der Dachsanierung.

Für einen akutellen Wissensstand bei Sanierung, Innenausbau und Dämmung: Die saarländische Firma Holzzentrum Alsfasser hat im Frühjahr Zimmerer, Schreiner, Dachdecker und Planer eingeladen, um über die neuesten Standards, Lösungen und Systeme im Bauwesen zu informieren. „Referenten aus fünf Themenbereichen haben an einem Tag praktische Herangehensweisen vorgestellt“, sagt Holger Merkel. Der pro clima Gebietsvertreter Süd West hat in St. Wendel Möglichkeiten bei der Dachsanierung von außen vorgestellt: „Da auch viele Schreiner anwesend waren, die normalerweise Dächerscreenie von innen dämmen, habe ich zusätzlich die Funktion und den Nutzen feuchtevariabler Bahnen erläutert. Diese beschleunigen sowohl beim Neubau als auch bei der Sanierung die Austrocknung der Konstruktion.“

„Wenn die feuchtevariable Dampfbremse bei hoher Luftfeuchtigkeit öffnet, dringt dann nicht zu viel Feuchte in die Dämmung?’“

Das Thema Luftdichtung ist zwar inzwischen allgemein bekannt, die Funktion von feuchtevariablen Dampfbremsen jedoch noch nicht. Beispielsweise fragten Seminarteilnehmer: „Wenn die feuchtevariable Dampfbremse bei hoher Luftfeuchtigkeit öffnet, dringt dann nicht zu viel Feuchte in die Dämmung?“

Holger Merkel, der mit seiner Firma bionic 3 GmbH die Qualität der Luftdichtungsebene mit BlowerDoor Messungen überprüft, antwortet auf die Frage so: „Nach der DIN 4108-7 dürfen Baumaterialien nicht in unnötiger Weise mit zu hoher Luftfeuchtigkeit während der Bauphase belastet werden. Baufeuchte entsteht beispielsweise, wenn Wände verputzt wurden und der Estrich eingebaut worden ist.

Um die Wärmedämmkonstruktion sicher zu schützen, muss deswegen eine Dampfbremse bei hohen Feuchten einen ausreichend hohen sd-Wert haben.  Das besagt auch die 60/2 und 70/1,5 Regel (Siehe Infokasten unten). Der Vorteil der pro clima INTELLO – der feuchtevariablen Dampfbremse ist, dass bei hoher Umgebungsfeuchte immer noch ein ausreichend bremsender sd-Wert vorhanden ist.

Grundsätzlich ist eine gute Bauablaufplanung wichtig. Es muss für ausreichende Lüftung und Bautrocknung gesorgt werden.“

“Wichtig, den neusten Stand der Technik, regelmäßig zu kommunizieren.”

Marco Michel vom Holzhändler Alsfasser hat das Eintagesseminar organisiert: „Uns ist es wichtig, den neusten Stand der Technik unseren Kunden regelmäßig zu kommunizieren. Die Teilnehmer waren von der Veranstaltung begeistert“, sagt Michel.

Merkel ergänzt: „Während meiner Vorträge gab es viele Fragen, die zeigen, dass noch viel Unsicherheit bei Luftdichtung und Dämmung herrscht. Durch Aufklärung und Service versuchen wir, den Verarbeitern mehr Sicherheit zu vermitteln. Zum Beispiel können sie sich kostenfrei an die pro clima Technik-Hotline wenden: hier wird verbindlich beraten und es werden sichere Freigaben erteilt.“

Infokasten:  60/2 und 70/1,5 Regel
Diese Regel fordert bei 60 % mittlerer relativer Luftfeuchtigkeit, anzutreffen z.B. in Neubauten oder temporär in Küchen und Bädern, einen Diffusionswiderstand, also sd-Wert, von mindestens 2 m, bei 70 % mittlerer relativer Luftfeuchtigkeit, anzutreffen z.B. in der Bauphase, wenn Wände verputzt oder Estrich eingebaut wurde, einen Diffusionswiderstand von mindestens 1,5 m. Pro clima INTELLO liegt mit 4 m bei 60% bzw. 2 m bei 70 % sicher darüber.

Weitere Informationen dazu im WISSEN Wiki:
http://www.wissenwiki.de/60/2_und_70/1,5-Regel

Kontaktmöglichkeiten

Holzzentrum Alsfasser
Marco Michel
Tel: 06851-9306-222
E-Mail: m.michel@alsfasser.de
http://www.alsfasser.de/

pro clima Gebietsvertretung Süd-West
Tel: 0 72 72 – 92 73 85
E-Mail: holger.merkel@proclima.de
http://de.proclima.com/service/aussendienst/sued-west

pro clima Technik-Hotline
Tel: 06202-2782-45
E-Mail: technik@proclima.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.