Seminar-Feedback: „Gelernt, technische Zusammenhänge den Kunden einfach und verständlich zu erklären“

Zimmerer-Geselle Mathias Hommes beim Seminar ABC des Hausbaus in Schwetzingen.

Zimmerer-Geselle Mathias Hommes beim Seminar ABC des Hausbaus in Schwetzingen.

Mathias Hommes, 23, Zimmerer-Geselle, erzählt, wie er pro clima Seminare erlebt hat und was davon ein halbes Jahr später im Gedächtnis geblieben ist:

„Nur weil die Person gegenüber mir mit dem Kopf nickt, heißt das nicht, dass sie mich verstanden hat – im Bauphysik-Seminar haben wir die gängigen Begriffe wie λ-Wert (Lambda-Wert) und Wärmebrücke wiederholt und mussten uns gegenseitig die Termini erklären – ohne Technikkauderwelsch zu benutzen. Das war gar nicht so einfach. Ich versteh zwar vieles, aber nicht alles davon konnte ich bisher verständlich erklären.

Referent Klaus Günther hat uns deutlich gemacht, dass die meisten Kunden keine

Mathias Hommes (rechts) beim ABC des Hausbaus. Neben ihm sitzen seine Kollegen Marco Domnick und Jan Struck.

Mathias Hommes (rechts) beim Seminar ABC des Hausbaus. Neben ihm sitzen seine Kollegen Marco Domnick und Jan Struck.

Baufachleute sind. Sie sollen und wollen  die Zusammenhänge trotzdem verstehen. Daher muss man als Verarbeiter und Planer einen Weg finden, die Thematik kompetent und einfach rüber zu bringen. Nach dem Seminar hatten wir bei uns zuhause gleich eine Energiemesse. Da hat es Spaß gemacht, die Reaktionen der Besucher zu sehen, als ich ihnen komplizierte technische und bauphysikalische Zusammenhänge  einfach erklärt habe. Sie haben nicht nur genickt, sondern auch nachgehakt und wollten mehr wissen.

Mathias Hommes beim Praxisseminar sicher dichten.

Beim Praxisseminar sicher dichten hat mir gefallen, dass wir tatsächlich richtig gearbeitet haben. Wir haben Dampfbremsen verklebt und Detaillösungen getestet. Beim abschließenden Luftdichtheitstest haben wir gemerkt wo die Tücken liegen – zum Beispiel, dass die Bahnen untereinander fest verklebt und alle angrenzenden Bauteile luftdicht angeschlosssen sein müssen. Auch manche Detaillösungen wie Manschetten für Durchdringungen waren mir neu: das erleichtert mir jetzt die Arbeit.

Gut fand ich auch, dass die Seminare nicht nur von pro clima-Mitarbeitern gestaltet wurden. Durch die externen Dozenten und den Praxisteil mit einem Zimmerer hatte ich das Gefühl, dass das keine Herstellerschulung war, sondern neutrale Inhalte.“

Matthias Hommes, 23, Zimmerer-Geselle, hat mit seinen Kollegen im Februar 2012 folgende pro clima Schulungen in Schwetzingen besucht: die Basisseminare Grundlagen Bauphysik, ABC des Hausbaus und das Fortgeschrittenseminar sicher dichten. Der 23-Jährige hat bei einer Zimmerei in Aachen gelernt und arbeitet seit Januar 2012 in seinem Familienbetrieb Holzbau Hommes in Rheinbach (Nordrhein-Westfalen) mit. Schwerpunkt der Zimmerei sind energetische Sanierung, Fachwerkbausanierung und Aufstockung in Holzrahmenbauweise. Mathias Hommes will ab 2013 die Meisterschule besuchen.

Kontakt zu Holzbau Hommes:
Industriestraße 35
53359 Rheinbach
Telefon: 0 22 26 / 44 26
Telefax: 0 22 26 / 14 85 6
Internet: www.holzbau-hommes.de
E-Mail: info@holzbau-hommes.de

Jan Struck (von links), Mathias Hommes und Marco Domnick von Holzbau Hommes in Rheinbach.

Fotos von der pro clima Schulung im Februar in Schwetzingen stehen auch auf flickr: http://www.flickr.com/photos/proclima/

Die nächsten pro clima Seminare finden im September statt. Termine und Beschreibung der Inhalte stehen auf der Homepage. Eine gedruckte Broschüre zu den Seminaren kann hier angefordert werden.

 

Ein Gedanke zu „Seminar-Feedback: „Gelernt, technische Zusammenhänge den Kunden einfach und verständlich zu erklären“

  1. Pingback: Start der pro clima Seminare im Herbst 2012: Weiterbildung, die im Gedächtnis bleibt | pro clima Deutschland – das Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.