Das Experiment 1. Bauslam in Schwetzingen ist gelungen

2015_06_Bauslam_Abend291Das Experiment Bauslam ist geglückt: Am 25. Juni 2015 haben sechs pro clima Referenten gezeigt, dass komplexe Themen auch spannend und unterhaltsam in 10 Minuten präsentiert werden können.

Mehr als 60 Teilnehmer haben die Bauslam-Premiere in der pro clima Sanierungspraxishalle begleitet.

Hier der Nachbericht:

Hier die Bauslam-Themen, die Slammer und die Videolinks:

 

 

Fotos finden Sie in unserem flickr Account:
https://www.flickr.com/photos/proclima/sets/72157652956887373

Bildschirmfoto 2015-06-30 um 21.32.19Das waren die Bauslammer des Abends:

  • Michael Förster  – Bauschadensfreiheitspotential
  • Stefan Hückstädt –  Diffusion
  • Holger Merkel – Unzulässige Einflussnahme auf das Ergebnis von Differenzdruckmessungen
  • Jens Lüder Herms – Klebt es oder klebt es nicht?
  • Leonhard Morche – Raumklima
  • Uwe Bartholomäi – Ökobau am Ende

bauslam_referentenWas ist ein Bauslam?

Übersetzen lässt sich Bauslam in “Bau-Wettstreit”. Wir haben uns vom Science Slam inspirieren lassen. Hier präsentieren Wissenschaftler vor einem Publikum ihr Lieblingsthema.

Überblick zum 1. Bauslam in Schwetzingen:

  • 6 Vorträge, je 10 Minuten
  • Themen: Sanierung, Blower-Door, Produktentwicklung,
  • Bauwissen kurz, bündig und mit viel Spaß

Wollen Sie beim nächsten Mal dabei sein? Melden Sie sich hier zum pro clima Newsletter an und bleiben Sie auf dem Laufenden:

Ein Gedanke zu „Das Experiment 1. Bauslam in Schwetzingen ist gelungen

Kommentare sind geschlossen.