DACH+HOLZ in Köln: Automatisierung und Digitalisierung in Holzbauunternehmen

Die Digitalisierung ist kein Zukunftsthema. Sie ist bereits da. Nicht nur in der Baubranche, sondern in erster Linie im Alltag. Daher wird es für Handwerksbetriebe und Holzbauunternehmen immer wichtiger, sich damit zu beschäftigen.

Digitalisierung und agiles Arbeiten

Eine, die das seit Jahren praktisch und theoretisch macht, ist die Ingenieurin Marlen Schlosser. Die 33-Jährige ist Mitgeschäftsführerin von Schlosser Holzbau und Schlosser plan.Projekt in Jagstzell. Im Unternehmen ist sie dafür verantwortlich, die 80 Mitarbeiter in Prozessinnovationen zu integrieren und das bedeutet vor allem: sie zu begeistern.

Für FrauenZimmer hat Marlen Schlosser auf dem DACH+HOLZ Forum in Köln dazu einen Vortrag gehalten. Die Unternehmerfrau hat anhand von Praxisbeispielen gezeigt, dass Digitalsierung, Prozessoptimierung und agiles Arbeiten mehr als Schlagworte sind.

pro clima TV hat den Vortrag aufgezeichnet, dieser ist ab sofort hier verfügbar.

Weiterere Hintergrundinfos und Impressionen zu dem heutigen Vortrag auf FrauenZimmer.live

pro clima unterstützt den FrauenZimmer Kongress und ist Mitinitiator des Blogs FrauenZimmer.live

Weitere Impressionen zum Digitalisierungs-Vortrag auch auf:
Facebook
Twitter

 

 

 

Die DACH+HOLZ international findet noch bis Freitag in Köln statt. pro clima präsentiert sich in Halle 7, Stand 503. Dort können Messebesucher Neues und Wichtiges zur Luftdichtung und Winddichtung (Außendichtung) erfahren. Detaillösungen und neue Produkte können gleich am Stand ausprobiert werden.

Hier einige Impressionen vom pro clima Stand:

Dach und Holz 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.