Oxfam Trailwalker 2013 – pro clima stellt vor: Team Mannem Alpinis 2

Conny Wrage

Conny Wrage

Beim Oxfam Trailwalker 2013, wollen dieses Jahr drei Teams der Mannem Alpinis antreten. Um bei dem 1000 Kilometer-Spendenlauf mitmachen zu dürfen, muss jede Gruppe mindestens Spenden in Höhe von 2000 Euro sammeln. pro clima hat Conny Wrage getroffen, die vergangenes Jahr die Mannem Alpinis supportet hat und dieses Jahr mit den Mannem Alpinis 2 –  „Die feschen Lolas“ – als Läuferin durchstarteten will.

Hallo Conny,wer sind bei Euch die Supporter und wer die Läufer? Weiterlesen

Oxfam Trailwalker 2012: Endspurt bei der Vorbereitung und Tricks zum Durchhalten eines 100-Kilometer-Laufs

Clemens Wittland

Clemens Wittland

In wenigen Wochen starten die Mannem Alpinis beim Oxfam Trailwalker 2012 im Harz. Marathonläufer Clemens Wittland ist zum ersten Mal dabei. Im pro clima Blog erzählt der 48-jährige Hochschuldozent, wie er schmerzhafte Strecken beim Marathon überwindet und wie er seine mentalen Strategien bei seinem ersten 100-Kilometer-Lauf einsetzen will.

Wie ist der aktuelle Trainingsstand der Mannem Alpinis? Sind alle Läufer bereit für den 100-Kilometer-Lauf am 8. September? Weiterlesen

Oxfam-Trailwalker 2012: Training für´s Laufen im Gleichklang

Günter Bergmann und Reinhard Lenz

Günter Bergmann und Reinhard Lenz

Aktiv bereits vor dem Sonnenaufgang: die meisten Alpinis stehen derzeit am Wochenende früh auf, um für den 100-Kilometer-Oxfam-Trailwalker zu trainieren. Denn das Motto ist: 2012 alle gemeinsam ans Ziel. Da jeder Läufer eine andere Grundkondition und Wandererfahrung mitbringt, üben die Alpinis in Trainingswanderungen. „Keiner sollte zu weit vorne oder hinten laufen. Das bedeutet, dass schon ein Abstand der Läufer von 1,50 Meter zu lang ist“, erklärt Siegfried „Siggi“ Keller, der mit den Mannem Alpinis Team 1 starten will: „Wir versuchen ein Tempo zu finden, bei dem wir gut nebeneinander herlaufen – ohne, dass wir das Gefühl haben, zu schlendern oder zu rennen. Weiterlesen

Mannem Alpinis: Zwölf-Stunden-Trainingswanderung für Oxfam Trailwalker 2012

Cilli Bauer berichtet von der Trainingswanderung: "Hier stehen wir auf dem Aussichtsfelsen Orensberg, ein 581 Meter hoher Berg im Gebirgszug der Haardt, des Ostrandes des Pfälzer Waldes. Auf dem Gipfel befinden sich ein als Kulturdenkmal eingestufter Ringwall und das Naturdenkmal Orensfelsen." Auf dem Foto (von links:) Günter Bergmann, Cäcilie Bauer, Simon Bartl-Zuba, Clemens Wittland, Gisela Eckstein.

Cilli Bauer berichtet von der Trainingswanderung: “Hier stehen wir auf dem Aussichtsfelsen Orensberg, ein 581 Meter hoher Berg im Gebirgszug der Haardt, des Ostrandes des Pfälzer Waldes. Auf dem Gipfel befinden sich ein als Kulturdenkmal eingestufter Ringwall und das Naturdenkmal Orensfelsen.” Auf dem Foto (von links:) Günter Bergmann, Cäcilie Bauer, Simon Bartl-Zuba, Clemens Wittland, Gisela Eckstein.

Am Wochenende  haben die Mannem Alpinis ihre Wanderschuhe angezogen und in Gleisweiler ein paar Runden gedreht: „Clemens Wittland, Simon Bartl-Zuba und Günter Bergmann sind dort 54 Kilometer gelaufen“, sagt Cäcilie Bauer, Supporterin der Mannem Alpinis. Mit Supporterin Gisela Eckstein hat sie die Männer am Samstag, 16.06.2012,  eine Runde lang begleitet: „Wir sind als kurzzeitige Verstärkung mitgelaufen. Da hatten die Jungs schon eine Runde hinter sich und eine stand noch an.“ Weiterlesen

Oxfam-Trailwalker 2012: Das sind die Mannem Alpinis – 16 ziehen an einem Strang

Sie üben verschiedene Berufe aus, sind unterschiedlich alt, sind mehr oder weniger sportlich,  haben aber ein gemeinsames Ziel: Sie wollen möglichst viele Spenden für den 100-Kilometer-Charity-Lauf Oxfam-Trailwalker 2012 sammeln und für das Thema Armut sensibilisieren. Hier stellen sich die 16 Mannem Alpinis vor und erzählen, warum sie beim Oxfam Trailwalker mitmachen und was sie motiviert. Zwei der Teammitglieder arbeiten bei pro clima. Weiterlesen