Die Schnittstelle Baustelle tourt von Januar bis März 2018 durch Deutschland

Kompaktschulung zur fachgerechten Umsetzung: Dachterrasse mit barrierefreiem Zugang

Die Herstellung eines stufenlosen Zugangs auf eine Dachterrasse kann kompliziert sein. Der Grund: Technische Vorgaben und praktische Anforderungen widersprechen sich. Die Schnittstelle Baustelle präsentiert 2018 in acht deutschen Städten einen praktischen Lösungsansatz. Anmeldungen sind ab sofort möglich: http://schnittstelle-baustelle.de/

Barrierefreier Zugang auf eine Dachterrasse: Das Team von Schnittstelle Baustelle demonstrierte in Blaubeuren, wie verschiedene Anschlüsse fachgerecht geplant und hergestellt werden. Fotoquelle: MOLL pro clima

2017 hat Schnittstelle Baustelle an einem Fokus-Termin die detaillierte fachgerechte Umsetzung einer Dachterrasse mit barrierefreiem Zugang demonstriert. „Ich habe gelernt, wie ich technisch sauber und rechtssicher diesen barrierefreien Anschluss lösen kann“, sagte Bauingenieur und Zimmerermeister Alexander Erny begeistert nach der vergangenen Veranstaltung. Aufgrund der Resonanz und Nachfragen wird das Team 2018 mit diesem gefragten Thema durch acht Städte touren.

Das Besondere an dieser Schnittstelle Baustelle-Tour: Das Referententeam arbeitet live während der Veranstaltung an einer realen Situation und an einem einzigen Modell. Jedes Gewerk zeigt die besonders schwierigen Stellen, denen Beachtung geschenkt werden muss. So lernen die Teilnehmer, wie Planer und Handwerker eine Dachterrasse mit barrierefreiem Zugang sicher umsetzen können. Eine Kamera überträgt dabei live die einzelnen Schritte auf eine große Leinwand.

Veranstaltung von der dena anerkannt

Schnittstelle Baustelle wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes (Wohngebäude, Energieberatung im Mittelstand & Nichtwohngebäude) angerechnet. Die genaue Anzahl der Unterrichtseinheiten steht noch nicht fest.

Die gewerkeübergreifende Fachschulung wurde 2010 von pro clima und Inthermo initiiert. Seitdem bieten pro clima, der Spezialist für die Luftdichtung innen und Winddichtungen außen, und Inthermo, Hersteller von ökologischen Wärmedämmverbundsystemen, Praxisworkshops an, die bestimmte Details beleuchten. Dieses Jahr sind auch die Teams von Wolfin Bautechnik, Spezialist für Flachdachabdichtungen, und Alumat, Hersteller von dichten schwellenlosen Türübergängen, sowie der Softwarehersteller cadwork dabei.

Interview mit Bauingenieur Michael Förster über die Lösung für einen barrierefreien Zugang auf eine Dachterrasse und Schnittstelle Baustelle

 

Ergänzung 13.03.2018:

Aktuelles Feedback-Video:


Hier der Bericht zur Schnittstelle-Baustelle-Tour 2018:
https://blog.proclima.com/de/2018/03/schnittstelle-baustelle-2018-fazit/

Weitere Bilder:
Pressekontakt:
Heide Merkel
heide.merkel@proclima.de
06202/2782-56

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.