Wer profitiert von Wohngesundheit? – Interview mit Wohngesundheitsexperte Peter Bachmann auf der Nordbau 2013

pro clima hat den Wohngesundheitsvorreiter Peter Bachmann vom Sentinel Haus Institut auf der Nordbau 2013 getroffen. Im Interview spricht Bachmann darüber, ob Wohngesundheit mehr kostet und inwiefern Hausbesitzer, Institutionen und Handwerker davon profitieren. Er erzählt, welche Konsequenzen es haben kann, wenn der Wohngesundheitsaspekt vernachlässigt wird. Bachmann diskutiert auch die Frage, ob gesundes Bauen für alle umsetzbar ist, u.a. auch für soziale Bauten.


YouTube Direkt
Ein Überblick der Fragen: Weiterlesen

Nordbau 2013: Nachfrage nach wohngesunden Systemen steigt- Rechtssicherheit mit neuem Ausschreibungsleitfaden


YouTube Direkt

Der Trend geht zum wohngesunden Bauen – das hat Reinhold Wickel von der ROTO Dach und Solartechnologie GmbH auf der Nordbau 2013 bestätigt. Der Key Account Manager sagte auf der Messe, dass die Nachfrage nach passenden, rechtssicheren wohngesunden Systemen steige – sowohl von den Händlern, also auch von den Endkunden.

„Wir sind froh, dass das Thema in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist“, ergänzte Bartholomäi, Geschäftsführer von MOLL pro clima auf dem Infopoint Wohngesundheit der Nordbau, auf dem das Sentintel Haus Institut SHI wohngesunde Konzepte vorstellte und beriet.

ROTO und pro clima sind Produktpartner des SHI. Das SHI hat zudem das Wohndachfenster Designo R7 und Luftdichtungssystem INTELLO Plus der beiden Hersteller kombiniert und sie als erstes wohngesundes Bauteilsystem zertifiziert.

Rechtssicherheit mit neuem SHI-Leitfaden
Rechtssicherheit ist ein wichtiges Thema beim Planen und Bauen. Dazu hat das Sentinel Haus Institut auf der Nordbau 2013 einen Leitfaden (http://procli.ma/k1) vorgestellt, der Planer unterstützt, wohngesunde Projekte rechtssicher und haftungssicher auszuschreiben. „Mit dem Leitfaden kann man entsprechend wohngesunde Produkte zusammenstellen“, erklärte Wickel.

Interview auf pro clima tube
Das komplette Interview mit Reinhold Wickel, Key Account Manager von ROTO Dach und Solartechnologie GmbH und Uwe Bartholomäi, Geschäftsführer MOLL bauökologische Produkte GmbH, pro clima kann hier angeschaut werden:


YouTube Direkt

Die Nordbau ist eine der größten Baumessen Nordeuropas. 2013 hat sie vom 12. bis 17. September  stattgefunden. Themenschwerpunkte waren „sicher bauen – sicher wohnen“ und „Jahresneuheiten bei Baumschine und Baugerät.“ Weitere Informationen: http://www.nordbau.de/

Weitere Artikel zur Messe Nordbau und Wohngesundheit:

Nordbau 2013: Albig will gesundes Bauen auch im sozialen Bereich fördern

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (links) auf dem Stand Wohngesundes Bauen auf der Nordbau 2013. Albig sprach mit Peter Bachmann, Geschäftsführer Sentinel Haus Institut, über gesundes Bauen und Wohnen. Albig kündigte an, dass auch wohngesundes Bauen bei Sozialwohnungen gefördert werden soll.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (links) auf dem Stand Wohngesundes Bauen auf der Nordbau 2013. Albig sprach mit Peter Bachmann, Geschäftsführer des Sentinel Haus Instituts, über gesundes Bauen und Wohnen. Albig kündigte an, dass auch wohngesundes Bauen bei Sozialwohnungen gefördert werden soll.

Neumünster. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) will gesünderes Bauen beim sozialen Wohnungsbau fördern. Das sagte Albig am Donnerstagmorgen bei seinem Rundgang auf der Baumesse Nordbau in Neumünster.

Albig sprach mit Peter Bachmann, Gründer des Sentinel Haus Instituts, der zu gesundem Bauen berät. „Wir denken viel darüber nach, wie wir den sozialen Wohnungsbau fördern“, sagte der Ministerpräsident am Infopoint Wohngesundes Bauen. Albig kündigte an, dass sich sein Bauministerium mit dem Sentinel Haus Institut beraten werde. Bachmann freute sich: „Gesundes Bauen ist nicht nur für eine elitäre Oberschicht. Meine Idee wäre gescheitert, wenn es zum Schluss heißen würde, dass das beim sozialen Wohnungsbau nicht umsetzbar sei.“ Weiterlesen