Praxisbeispiel: Holzfassadendämmung mit Fassadentaschen

Musterbaustelle: Holzfassadendämmung mit Fassadentaschen und Wandschalungsbahn
Wer seine Fassade dämmen will, hat mehrere Systeme zur Auswahl. Bei dieser pro clima Musterbaustelle wird die SOLITEX FRONTA PENTA eingesetzt.

Der Aufbau (von innen nach außen)

  • Mauerwerk
  • Fassadentaschen mit Universalexpander (Hufer Holztechnik) die mit Zellulosdämmung ausgeblasen werden
  • Holzschalung (Fichte/Tanne)
  • 5-lagige Wandschalungsbahn pro clima SOLITEX FRONTA PENTA
  • Schwarz gestrichene Konterlattung
  • Waagerechte Lückenschalung (Douglasie)

Die Ausgangssituation: Schiefes Mauerwerk.

Die Ausgangssituation:

  • Das Gebäude (altes Bauernhaus) ist aus dem Jahr 1790
  • Die Fassade ist der Nord-Ost-Seite zugewandt
  • Unebenes & schiefes Mauerwerk
  • Vorhandenes Mauerwerk ist aus dem 20. Jahrhundert
  • 700 Meter ü.N.N. in Waldnähe

Gründe für die Wahl dieses Fassadensystems:

  • Holzfassade fügt sich besser in die Landschaft ein
  • Diffusionsoffenes System
  • Sommerlicher Hitzeschutz und Feuchteregulierung durch Zellulose
  • Fassadentaschen und Universalexpander gleichen schnell und einfach das unebene Mauerwerk aus

Ablauf der Fassadendämmung
1. Montage der Fassadentaschen
2. Einschieben und Ausrichten der Universalexpander
3. Montage der Holzschalung Weiterlesen