DACH+HOLZ 2018 in Köln: Das neue Planungs- und Sanierungshandbuch WISSEN ist da

pro clima präsentiert neue Produkte für die Gebäudehülle: Halle 7 Stand 503

Ansehen, anfassen, ausprobieren: Auf der Dach+Holz international kann jeder den Umgang mit pro clima-Produkten im Originalmaßstab selbst testen. Dabei stehen Produktneuheiten zum Dichten der Gebäudehülle im Mittelpunkt. Besucher finden die großzügige Aktionsfläche in Halle 7, Standnummer 503.

Praxisnah aufbereitetes Know-how zur dichten Gebäudehülle: Das beliebte Planungs- und Sanierungshandbuch WISSEN ist frisch überarbeitet und ab der DACH+HOLZ in Köln am pro clima Stand verfügbar. Messebesucher lernen am Stand 503 in Halle 7 praktische und neue Produkte zur Luftdichtheit und Winddichtung kennen. Handwerker, Energieberater und Planer können neue und bewährte Lösungen gleich auf einer Aktionsfläche an 1:1-Modellen ausprobieren.

Übersichtlich und einfach zu benutzen: WISSEN 2018/19

Bauphysik- und Sanierungsstudien, praktische und theoretische Hintergründe zu Fensteranschlüssen und eine Übersicht zur kompletten Abdichtung der Gebäudehülle: Das bietet das neue „WISSEN 2018/19“.

„WISSEN 2018/19“ mit neuer Struktur und Schnell-Finde-Register: Das neue Planungs- und Sanierungshandbuch von pro clima liegt für Besucher der Dach+Holz international am Messestand bereit. Man kann es sich aber auch kostenlos zuschicken lassen.

Damit sich Verarbeiter, Planer und Architekten im mehr als 400 Seiten starken WISSEN mühelos zurechtfinden, haben seine Macher der neuen Ausgabe eine konsequent vereinfachte Struktur spendiert. Die Informationen rund um Bauphysik, pro clima-Systeme und -Produkte sind jetzt praxisgerecht nach Anwendungsgebieten sortiert. Dadurch gelangt man einfach und zügig zu den für die konkrete Fragestellung wesentlichen Inhalten.

Neue Bauphysik-Studie

Bauingenieur Michael Förster, der die pro clima Anwendungstechnik leitet, sagt: „Uns ist schon immer wichtig gewesen unser Wissen zu Bauphysik zu teilen. Denn bauschadensfreie Gebäude können nur geplant und verarbeitet werden, wenn alle wissen, wie wichtig die korrekte Verarbeitung der Luftdichtung innen und Winddichtung außen ist. Im WISSEN haben wir dazu die Studie zur Bauschadensfreiheit grundlegend überarbeitet. Sie zeigt: Die richtige Wahl von Konstruktion und Schichtenfolge hat einen entscheidenden Einfluss auf die Bauteilsicherheit. Wer sich vorher Gedanken über das Bauteil bzw. die Einwirkungen und das Luftdichheitskonzept macht, kann Bauschäden problemlos vermeiden.“

Auf der DACH+HOLZ berät Michael Förster mit seinem Technik-Hotline-Team und weiteren Praktikern und Experten aus der Baubranche am pro clima Stand zu sicheren Wärmedämmkonstruktionen.

Das Planungs- und Sanierungshandbuch kann ab sofort kostenfrei bestellt werden:

Mit der Marke pro clima hat sich die Firma MOLL bauökologische Produkte GmbH seit mehr als 30 Jahren als Spezialist für die Luft- und Winddichtung der Gebäudehülle etabliert. pro clima ist in mehr als 35 Ländern weltweit aktiv. Das Unternehmen mit Hauptsitz im baden-württembergischen Schwetzingen entwickelt und produziert Systeme für Wärmedämmkonstruktionen. Sie umfassen intelligente, feuchtevariable Membranen für die Luftdichtung von innen (Dampfbremsen) und Winddichtung von außen (Unterspann- und Unterdeckbahnen, Wandschalungsbahnen) sowie zugehörige Komponenten wie Anschlusskleber, Klebebänder und Detaillösungen mit Manschetten.

Pressekontakt

Heide Merkel & Cornelia Lässing

06202/2782-56
06202/ 57814-36
heide.merkel@proclima.de
cornelia.laessing@proclima.de
presse@proclima.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.