Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben?

Das Känguru fragt nach und pro clima Techniker stehen Rede und Antwort zu kniffligen Bauphysik-Themen:
header_kaenguru_blog_tackerklammern_neu

Christoph Böhringer, pro clima Anwendungstechniker:
“Hallo Känguru, schön, dass du fragst, denn ich bin der Meinung, dass es immer besser ist vorher zu fragen. Na ja, was soll ich Dir sagen, es ist wie so oft: Es kommt darauf an! Halt, noch einfacher: Grundsätzlich nein, aber…

Wenn wir uns zuerst die Norm anschauen (da müssen wir in die DIN 4108-7 reinschauen), dann sagt die folgendes dazu: „Die Perforation durch die Verbindungsmittel der Bahnenmontage sind für die Luftdichtheit unbedeutend.“ Da sagt uns also die Norm eindeutig, dass die Tackerklammern zwar da, aber unbedeutend sind. Im Weiteren wird dann über die Pressung und den Begriff „stiftförmig“ gesprochen – und da ist nun die Einschränkung: „Es-kommt-darauf-an“.

christoph-tackert6

Christoph Böhringer beim Verlegen der Luftdichtungsbahn INTELLO PLUS. Hier wird gerade die INTELLO PLUS mittels Tackerklammern an den Sparren befestigt.

Und zwar kommt es auf die Verarbeitung und die Verbindungsmittelart an. Punktförmige Durchdringungen der Verbindungsmittel sind unbedeutend, sollte man schauen und prüfen, wie die Durchdringung wirklich aussieht. hier stellt sich dann häufig die Frage: Wann wird aus meinem Punkt eine Linie? Denn je länger „der Punkt“ wird, desto mehr bekommt er Einfluss auf die Luftdichtheit und desto eher muss man Maßnahmen zum Wiederverschließen ergreifen.Spätestens erkennbare Risse in der Luftdichtheits- und Dampfbremsebene sollten umgehend geschlossen werden.

Und ehrlich Känguru, dann bist Du noch nicht fertig mit dem Mitdenken. Es kommen noch mehr Fragen, z. B.: Wird die Last des Dämmstoffes durch eine geeignete Unterkonstruktion  aufgenommen? Wie viel Bewegung ist auf Dauer im Spiel? (Im Dach kann das viel sein wenn das Dämmpaket zwischen Unterdeckbahn und Dampfbremse liegt). Wie anspruchsvoll ist die Konstruktion im Hinblick auf die Dampfdiffusion, d. h. wie hoch sollte das Sicherheitsniveau sein? Je nach Material der Dampfbremse muss man sich fragen, wie leicht diese aus- und dann weiterreißen kann? Wie werden die Tackerklammern gesetzt (parallel oder rechtwinklig zum Sparren)?

Aber kommen wir zurück zur Ausgangsfrage und dem Abkleben der Tackerklammern. Du siehst also Känguru, grundsätzlich ist es ganz einfach: Nach Norm müssen diese nicht abgedichtet werdet. Dennoch kommt es auf die jeweilige Situation, das Material und das Ziel des Bauvorhabens an. Hierbei sollte bedacht werden, dass (weil in der Norm nicht verlangt) ein Abkleben angebrachter Klammern oder andere Montageleistungen in diesem Zusammenhang gesonderte Leistungen darstellen und daher mitunter auch gesondert vereinbart und vergütet werden müssen.

Die Antwort auf die Känguru-Frage als PDF – hier downloaden

pro clima Technik
Christoph BoehringerChristoph Böhringer aus der pro clima Technik hat diese Frage beantwortet. Die Ingenieure aus Holzbau und Bauwesen helfen schnell, einfach und kompetent und geben Lösungen zur wirtschaftlichen, sicheren und wohngesunden Ausführung von Konstruktionen.

Die pro clima Technik steht beratend zur Seite unter:

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.