Singstunden, Kluft und Traditionen: Interview mit Karl Jung, Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern

Dach und Holz International, Stuttgart. Pünktlich versammelten sich auf dem pro clima Messestand die angehenden Zimmerermeister der Meisterschule Kaiserslautern für ihren Auftritt. In Zweier-Reihen aufgestellt, führten sie für die staunenden Besucher einen sogenannten „Zimmererklatsch“ auf.

Zimmererklatsch03Was es damit auf sich hat und ob solche Bräuche von Aussterben bedroht sind, das verriet der pro clima Redaktion Karl Jung. Er ist selbst Zimmerermeister und unterrichtet an der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern.

pro clima Redaktion:
Herr Jung, das ist eine tolle Vorstellung Ihrer Schüler – aber woher kommt der Zimmererklatsch? Sind die Zimmerer besonders musikalisch?

Karl Jung:
Einige von ihnen bestimmt – unsere Schüler haben doch Rhythmus, oder? Der Zimmererklatsch hat eine lange Tradition. Damit präsentierten die Zimmerer sich und Ihre Arbeit auf Richtfesten. Außerdem sollten damit die Gäste und die Bauherren unterhalten werden. Es gibt ganz unterschiedliche Lieder, die hier gesungen und geklatscht werden. Das ist auch von Region zu Region verschieden. Heute ist der Zimmererklatsch immer noch sehr beliebt, nicht nur bei Richtfesten. Unsere Zimmerer treten auch bei Freisprechungen der Handwerkskammer oder – wie heute – auch mal auf einer Messe auf. Das klappt natürlich nicht auf Anhieb – auch so etwas muss geübt werden.

pro clima Redaktion:
Sie trainieren das regelrecht?

Karl Jung:
Natürlich. An unserer Schule werden Traditionen gepflegt. Der Unterricht befasst sich nicht nur mit fachlichem, technischen Stoff – auch die Zunft ist ein Thema, womit wir uns intensiv befassen. Das wird regelrecht in den Unterricht eingeplant. Dazu gehören beispielsweise unsere Klatsch- und Singstunden. Hier wird fleißig geprobt – natürlich tragen dazu alle ihre Kluft. Geübt wird in Reihen oder auch der 4er-Klatsch. Dabei werden Zunftlieder gesungen und dem Gegenüber nach festen Riten eine Folge von rhythmischen Klatschen ausgeführt. Die Schüler sind immer mit Begeisterung dabei, gerne werden wir auch für Feste regelrecht „gebucht“. Auch bei Veranstaltungen der Meisterschule, der Handwerkskammer oder der Zimmererinnung sind wir sehr gefragt.

proclima.tv hat das den Klatsch am Stand auf der Dach und Holz auf Video festgehalten.

Mehr Fotoeindrücke von der Dach und Holz 2016 gibt es hier:
https://www.flickr.com/photos/proclima/albums/72157661895248964

Den Videostream von proclima.tv mit vielen spannenden Filmen zu weiteren Veranstaltungen gibt es hier:
http://www.proclima.tv

Kontakt zur Meisterschule:
Meisterschule für Handwerker
Am Turnerheim 1
67657 KaiserslauternTel. 0631/3647-0
Fax 0631/3647404

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.