Hilfe für Nepal: Unterstüzt seriöse Organisationen wie Govinda

Nach der Erdbebenkatastrophe in Nepal möchte ich auf eine Organisation hinweisen, die sich für Soforthilfe und nachhaltig für den Wiederaufbau in Nepan einsetzt: GOVINDA

Die Organisation GOVINDA wurde vor etwa 16 Jahren gegründet  – von Backpackern, die durch Nepal gereist sind. Das Besondere an dem Konzept: Die Initiatoren haben sich in das Projekt so eingebracht, dass sie dort ihre Lebensaufgabe gefunden haben und sowohl in Nepal als auch in Deutschland leben. Sie haben u.a. ein Waisenheim aufgebaut.  Die Kinder, die dort groß geworden sind, sind selber nun als Entwicklungshelfer in noch ärmeren Regionen Nepals unterwegs. Ich empfehle bei Govinda folgendes Buch zu bestellen: die Kinder von Shangri La. Es gibt einen guten Zustandsbericht über das Land, Wirtschaft und Gesellschaft Nepals.”

Weitere Informationen zur Organistion und ihren Projekten:
http://waisenkind.de/_hp2/index.php
Bildschirmfoto 2015-05-27 um 09.50.11
Über mich

Bildschirmfoto 2015-05-27 um 13.35.36Ich arbeite bei MOLL pro clima in der Technik-Hotline und in der Forschung und Entwicklung. Nepal habe ich vor drei Jahren zum ersten Mal bereist und bin – wie die meisten – fasziniert von Land und Leuten. Momentan planen wir gerade eine Solidaritätsveranstaltung hier in Mannheim (15.6.)

Außerdem engagiere ich mich zusammen mit einigen meiner Kollegen für die Ziele von Oxfam. Dafür sind wir bereits mehrere 100 Kilometer Trailwalker gelaufen: Oxfam Trailwalker
Spannend ist auch gerade der Baubeginn unseres gemeinschaftlich organisierten sozialen + ökologischen Bauprojekts mit dem Modell des Mietshäusersyndikats: http://umbau-turley.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.