Handwerkskunst: Sanieren von Fachwerkhäusern

15320920566_a4828df4e7_kMeersburg/Schwetzingen – Fachwerkhäuser zu sanieren, zählt zu den Königsdisziplinen im Bauwesen. In Meersburg habe ich Zimmerermeister Sebastian Schmäh getroffen, der mit seinem Team mit dem Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg 2014 ausgezeichnet wurde.

Sebastian Schmäh lebt und liebt seinen Beruf und engagiert sich vor allem für den Erhalt von alten Gebäuden. Das Sanieren von Fachwerkhäusern ist seine Leidenschaft. Im Bauradio-Interview spricht er über Fehler, die bei Sanierungen passieren, die wichtigsten Details und wie sich in den vergangenen Jahrzehnten die Anforderungen an Zimmerer und Holzbaubetriebe verändert hat.

Hier sind Fotos zu dem aktuellen Projekt, über das wir im Interview sprechen:
https://www.flickr.com/photos/proclima/sets/72157647997795055/

Hier ein Überblick der Themen

00:00 Einleitung

00:23 Aktuelles Projekt: Sanierung eines Fachwerkhauses

00:52 Sanierungsfehler bei Fachwerkhäusern

01:59 Kostenkalkulation bei Sanierungen und Motivation bei der Erhaltung alter Gebäude

03:15 Herausforderung Innendämmung

04:05 Wichtige Details bei Sanierungen

04:50 Herausforderung und Freude bei der Sanierung von Fachwerkhäusern

05:33 Veränderung der Anforderungen an Zimmereien

07:45 Gewerkeübergreifendes Arbeiten

09:04 Fachwerkführungen in Meersburg

Fotos zu der Fachwerkführung mit Sebastian Schmäh:
https://www.flickr.com/photos/proclima/sets/72157647574330567/
Links

Über Sebastian Schmäh:

Bildschirmfoto 2015-03-24 um 21.20.08Sebastian Schmäh ist Zimmerermeister, staatlich geprüfter Restaurator und Denkmalschutzpreisträger. Er ist seit 2003 Inhaber von Holzbau Schmäh. Er führt dieses Unternehmen in der 6. Generation nach seinen Eltern weiter. Sanierungen sind seine Leidenschaft, weil er damit alte Werte erhalten kann. Er gibt regelmäßig Fachwerkführungen in Meersburg.

Kontakt:
Holzbau Schmäh
Schützenstraße 5
88709 Meersburg

Tel: 07532 6110
www.holzbau-schmaeh.de

Über mich
Bildschirmfoto 2015-03-24 um 21.09.45 Seit 2011 arbeite ich für pro clima (Moll bauökologische Produkte GmbH) als Referentin der Unternehmenskommunikation. Dabei suche ich ständig nach spannenden Menschen und Geschichten für unsere print- und digitalen Medien. Falls Sie ein interessantes Projekt kennen oder selbst betreuen, kontaktieren Sie mich bitte unter heide.gentner@proclima.de oder 06202/2782-56

In meiner Freizeit saniere ich ein altes Bauernhaus (https://www.flickr.com/photos/131371942@N07/sets/72157650867561971/) in den Vogesen, sportle ab und an (www.fit-wie-herkules.de) und frage Leute aus (www.heidi-hakt-nach.de)

Weitere Informationen: https://www.xing.com/profile/HeideHaruyo_Gentner
Eine Auswahl unserer digitalen pro clima Kanäle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.