Das Känguru fragt: Wie klebt ein Klebeband eigentlich?

Das Känguru fragt nach und pro clima Techniker stehen Rede und Antwort zu kniffligen Bauphysik-Themen:

Kaenguru_klebeband

Beim Kleben in der Luft- und Winddichtung geht es darum, Fügepartner dauerhaft fest miteinander zu verbinden, die ohne Verklebungen keine Verbindungen eingehen können. Dabei sollen die Verklebungen ein Bauteilleben lang halten. Neben der hohen Klebkraft müssen diese Verbindungen entsprechend den Anforderungen der DIN 4108-7 »die bauüblichen Bewegungen aufnehmen können«. Sowohl die Oberflächenbeschaffenheit als auch die sogenannte Oberflächenspannung hat einen entscheidenden Einfluss auf die Qualität der Verklebung. Um diese Materialien miteinander zu verbinden, werden Klebstoffe eingesetzt, die sich fest mit dem Untergrund verbinden (Adhäsion) und gleichzeitig eine ausreichende innere Festigkeit aufweisen (Kohäsion).
3D Kleber

In der Klebefuge wirken verschiedene Kräfte: Zum einen die Kohäsion, die den Kleber in sich zusammenhält und zum anderen die Adhäsion, die den Kleber am Untergrund hält.

Endfestigkeit ist entscheidend

Weiterlesen

Dauerhaft luftdicht mit pro clima: 100 Jahre Klebekraft bestätigt – pro clima TESCON VANA, UNI TAPE und TESCON No.1 von unabhängigem Institut geprüft

V3_100Jahre-neuWärmedämmung und Luftdichtung eines Gebäudes sollten ein Bauteilleben lang, also mindestens 50 Jahre lang, zuverlässig funktionieren. Nach einem unabhängigen Test gewährleisten pro clima Klebebänder die sichere Luftdichtung auch noch nach 100 Jahren. Das zeigt eine Prüfung der Gesamthochschule Kassel.

Die GH Kassel hat mit dem Projekt „Qualitätssicherung klebebasierter Verbindungstechnik für Luftdichtheitsschichten“ ein Verfahren entwickelt, in dem Klebebandverbindungen 120 Tage lang einer künstlichen Alterung durch extreme Klimabedingungen unterzogen werden. Anschließend müssen die Verklebungen noch bestimmte Mindestzugfestigkeiten aufweisen. 120 Tage unter künstlicher Alterung entsprechen einem Zeitraum von 17 Jahren unter normalen Klimabedingungen.

klebebaender_100Jahre

Klebebänder TESCON VANA, UNI TAPE und TESCON NO.1

pro clima hat den Test für die Klebebänder TESCON VANA, UNI TAPE und TESCON No.1 von 120 auf 700 Tage verlängern lassen und auch diese Prüfung sicher bestanden. 700 Tage künstliche Alterung entsprechen 100 Jahren normaler Alterung. „Damit haben wir die Erwartungen des Forschungsprojekts deutlich übertroffen“, so Michael Förster, Leiter der pro clima Anwendungstechnik.

Das Fazit: Mit den pro clima Klebebändern können Dampfbrems- und Luftdichtungsbahnen, sowie Holzwerkstoffplatten gemäß der normativ geforderten dauerhaften Luftdichtheit (DIN 4108-7, SIA 180 und OENORM B8110-2 ) besonders sicher verklebt werden.

Die Bestätigung steht zum Download auf der pro clima Internetseite zur Verfügung https://de.proclima.com/media/downloads/pro_clima_100_Jahre_Klebkraft_bestaetigt.pdf

Die Pressemitteilung als PDF:
PM-16-04-100 Jahre Klebkraft

Bilder zur Pressemitteilung:
https://picasso.moll-group.eu/gallary/main.php/v/pub/presse/2016/PM4+-+100+Jahre+Klebkraft/