Sprüh- und streichbare Luftdichtung für schwierige Details

Neu: pro clima AEROSANA VISCONN jetzt auch beim Fensteranschluss einsetzbar

Schwierige und schwer zugängliche Details: Mit der streich- und sprühbaren Luftdichtung AEROSONA VISCONN sind herausfordernde Anschlüsse kein Problem mehr. Handwerker können sie auf bauüblichen Oberflächen entweder aufstreichen oder aufsprühen. Das Besondere: Die Sprühfolie hat bei Emissionsprüfungen beste Werte, das schützt Verarbeiter und später die Bewohner des Gebäudes.

Neu: pro clima AEROSANA VISCONN jetzt auch beim Fensteranschluss einsetzbar
Weiterlesen

Fensteranschluss mit Folien: Worauf achten und wie werden die Produkte geprüft?

Bauteilprüfungen am Institut für Fenstertechnik (ift) Rosenheim

ift in Rosenheim

Fensteranschlusssysteme werden am ift Rosenheim im Bauteilversuch auf ihre Leistungsfähigkeit hin überprüft. Dazu werden die Luftdichtheit und die Schlagregendichtheit eines eingebauten Fensters im 1:1-Maßstab zusammen mit dem Abdichtungssystem im Prüflabor getestet.

pro clima Fensteranschlusssysteme wurden nach der Prüfrichtlinie MO-01/1:2007-01, Abs. 5 des ift Rosenheim sowohl im Neuzustand nach dem Einbau als auch nach einer beschleunigten Alterung geprüft. Dazu wird das Fenster in einen Prüfrahmen eingebaut. Zuerst wird dann raumseitig die Luftdichtheit und danach die Schlagregendichtheit der äußeren Anschlüsse getestet. Der Bauteilversuch von pro clima wurde ohne weitere Abdeckungen (Fensterbank, Putzsystem o. ä.) und ohne Dämmstoff in der Fuge durchgeführt – er ist dadurch besonders anspruchsvoll. Weiterlesen