Unabhängig, bauaufsichtlich anerkannt, europäisch: 
Feuchtevariables Dampfbremssystem INTELLO hat ETA-Zulassung erhalten

Europäische Technische Bewertung bestätigt hohe Haltbarkeit auch bei verschärfter Beanspruchung und Kompatibilität mit DIN 68000-2

Lange haltbar, auch bei extremer Hitze und Kälte: Die pro clima Luftdichtungsbahnen INTELLO und INTELLO PLUS sind feuchtevariabel und stark belastbar. Das hat nun auch die unabhängige bauaufsichtliche Prüfung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) bestätigt.

„Unsere feuchtevariablen Dampfbremsen INTELLO und INTELLO PLUS waren mit der DB+ die ersten feuchtevariablen Luftdichtungsbahnen, die vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zugelassen worden sind. Jetzt verfügen sie zudem über eine Europäisch Technische Bewertung (ETA) und damit auch über den nach DIN 68000-2 für Dampfbremsen mit feuchtevariablem Diffusionswiderstand geforderten Nachweis des Alterungsverhaltens“,

sagt Zimmerer und Bauingenieur Michael Förster, der die pro clima Anwendungstechnik leitet.
Sicherheit in der Konstruktion Luftdichtungssystem INTELLO
Feuchtevariable Hydrosafe-Dampfbrems- und Luftdichtungsbahn INTELLO. Das Hochleistungs-System für maximale Sicherheit – auch in bauphysikalisch anspruchsvollen Konstruktionen.

Vorteile von feuchtevariablen Dampfbremsen: maximale Sicherheit für die Konstruktion

Weiterlesen