Bauslam 2015: Bauschadensfreiheitspotential

Nein, es ist keine Sprechübung oder ein Zungenbrechertest- es ist der Titel des ersten Bauslam-Vortrags: Bauschadensfreiheitspotenzial. Michael Förster, Leiter der pro clima Anwendungstechnik, zeigt in seinem Slam-Beitrag, wie viele Möglichkeiten in dem Begriff Bauschadensfreiheitspotenzial stecken.

Der Bauingenieur illustriert, wie und welche Mengen Feuchtigkeit täglich in Wärmedämmkonstruktionen eindringen. Er zeigt, wie das Wasser wieder herausgeleitet werden kann und somit der Konstruktion die bestmögliche Freiheit vor Bauschäden ermöglicht.

Michael Förster ist auch pro clima Referent, u.a. beim Seminar “Rechtssicher bauen” und “Sicher Dichten”. Weitere Informationen zu Terminen, Inhalt und Orte: www.proclima.de/seminare

Weitere Infos zum bauslam: http://bauslam.de
Fotos zum ersten Bauslam finden Sie in unserem flickr Account:
https://www.flickr.com/photos/proclima/sets/72157652956887373

Fachartikel in neuem Buch zur Wohngesundheit: „Luftdichtheit – Der Schlüssel zu Wohngesundheit, Energieeffizienz und Schutz vor Bauschäden“.

Warum Luftdichtheit der Schlüssel zu Wohngesundheit ist, gleichzeitig Energie spart und vor Bauschäden schützt – das hat pro clima-Gründer Lothar Moll in einem Fachartikel beschrieben, der nun in dem neuen Buch „Mit Sicherheit gesund bauen – Fakten, Argumente und Strategien für das gesunde Bauen und Wohnen“  veröffentlicht worden ist. Die Autoren des Fachbuchs befassen sich mit verschiedenen Aspekten der Wohngesundheit. Thema ist neben Luftdichtung und wohngesundes Bauen auch der rechtliche Aspekt.

Weiterlesen