BauSlam 2017: 5 Ingenieure erklären Bauphysik kurz, amüsant und einprägsam

Die pro clima Wissenswerkstatt präsentiert den 3. BauSlam und die Fachtage in Schwetzingen

Ein komplexes bauphysikalisches Thema in zehn Minuten so zu erklären, dass der Inhalt in den Köpfen des Publikums hängen bleibt. Diese Herausforderung nehmen beim BauSlam am 22. Juni 2017 fünf Ingenieure aus der pro clima Wissenswerkstatt an. Aufgrund der großen Nachfrage organisiert pro clima dieses Jahr zusätzlich Fachtage für Handwerker, Ingenieure, Architekten, Planer und Energieberater. Diese werden am 22. und 23. Juni 2017 stattfinden.

Wer Freude hat, lernt auch mehr – das ist eine Philosophie der pro clima Wissenswerkstatt, die Geschäftsführer Uwe Bartholomäi seit Jahren propagiert: „Bauphysik ist nicht einfach. Daher ist es wichtig, dass die Referenten zeigen, dass sich jeder dieses Wissen aneignen kann – natürlich sofern er auch will.“ Weiterlesen

BauSlam 2017: 5 Ingenieure erklären Bauphysik kurz, amüsant und einprägsam auf Facebook teilen
BauSlam 2017: 5 Ingenieure erklären Bauphysik kurz, amüsant und einprägsam auf Twitter teilen
BauSlam 2017: 5 Ingenieure erklären Bauphysik kurz, amüsant und einprägsam auf Google Plus teilen
BauSlam 2017: 5 Ingenieure erklären Bauphysik kurz, amüsant und einprägsam auf Xing teilen
BauSlam 2017: 5 Ingenieure erklären Bauphysik kurz, amüsant und einprägsam auf LinkedIn teilen
BauSlam 2017: 5 Ingenieure erklären Bauphysik kurz, amüsant und einprägsam auf Tumblr. teilen

BAU 2017: pro clima präsentiert neuen Superkleber für die Gebäudehülle – Auch bei Minusgraden: Anschlusskleber ORCON MULTIBOND zeigt sofort extreme Klebekraft

 Er haftet sofort auf mineralischen Untergründen, selbst Minustemperaturen auf Baustellen machen ihm nichts aus: Der neue Anschlusskleber ORCON MULTIBOND unterstützt Handwerker bei der schnellen, sauberen und sicheren Umsetzung der Anschlüsse für die dichte Gebäudehülle. Der Kleber von der Rolle enthält die patentierte SOLID-Kleber-Technik von pro clima.

 

Der neue Anschlusskleber von der Rolle für innen und außen: ORCON MULTIBOND
Bildquelle: MOLL pro clima

ORCON MULTIBOND ist wasserfest, frei von Weichmachern sowie anderen schädlichen Inhaltsstoffen und hat beste Werte im Schadstofftest. Wir achten darauf, dass unsere Produkte nicht nur sehr gut kleben, sondern auch unbedenklich für Verarbeiter und Bewohner sind“, sagt Dipl.-Ing. (FH) Jens-Lüder Herms von der pro clima Forschung und Entwicklung.

Für Verarbeiter ist ORCON MULTIBOND besonders praktisch, da der Anschlusskleber sowohl für die Luftdichtung innen als auch für die Winddichtung außen verwendet werden kann. Die Verarbeitung ist bereits ab Minus 15°C möglich. Auch bei hohen Temperaturen wird die Qualität der Anschlussverklebung nicht beeinträchtigt. Weiterlesen

BAU 2017: pro clima präsentiert neuen Superkleber für die Gebäudehülle - Auch bei Minusgraden: Anschlusskleber ORCON MULTIBOND zeigt sofort extreme Klebekraft auf Facebook teilen
BAU 2017: pro clima präsentiert neuen Superkleber für die Gebäudehülle - Auch bei Minusgraden: Anschlusskleber ORCON MULTIBOND zeigt sofort extreme Klebekraft auf Twitter teilen
BAU 2017: pro clima präsentiert neuen Superkleber für die Gebäudehülle - Auch bei Minusgraden: Anschlusskleber ORCON MULTIBOND zeigt sofort extreme Klebekraft auf Google Plus teilen
BAU 2017: pro clima präsentiert neuen Superkleber für die Gebäudehülle - Auch bei Minusgraden: Anschlusskleber ORCON MULTIBOND zeigt sofort extreme Klebekraft auf Xing teilen
BAU 2017: pro clima präsentiert neuen Superkleber für die Gebäudehülle - Auch bei Minusgraden: Anschlusskleber ORCON MULTIBOND zeigt sofort extreme Klebekraft auf LinkedIn teilen
BAU 2017: pro clima präsentiert neuen Superkleber für die Gebäudehülle - Auch bei Minusgraden: Anschlusskleber ORCON MULTIBOND zeigt sofort extreme Klebekraft auf Tumblr. teilen

Das Känguru fragt: Wie funktioniert Feuchtevariabilität?

Das Känguru fragt nach und pro clima Techniker stehen Rede und Antwort zu kniffligen Bauphysik-Themen:header_kaenguru_blog_feuchtevariabilitaet

Feuchtevariable Dampfbremsbahnen können ihren Diffusionswiderstand den Jahreszeiten entsprechend optimal einstellen. So sind sie im Winter diffusionsdichter und schützen die Bauteile vor eindringender Feuchte. Demgegenüber sind sie im Sommer diffusionsoffen und bietem somit bestmögliche Rücktrocknungsbedingungen.
feuchtevariabilitaet-bild1

Feuchtevariable Bahnen reagieren auf die Umgebungsfeuchte
Die winterliche Umgebungsfeuchte einer im Bauteil verbauten Dampfbremse liegt bei wohnüblicher Raumnutzung im Mittel bei ca. 40 %. Das ist relativ trocken.
Dennoch richtet sich der Diffusionsstrom vom warmen Innenraum, durchs Bauteil, zur effektiv noch trockeneren und kalten Außenluft. Ein hoher Dampfwiderstand auf der Bauteilinnenseite bremst bzw. stoppt die Feuchtewanderung, die beim Weg zu den kalten Aussenschichten kondensieren würde und schützt somit die Konstruktion vor dem anderenfalls ausfallendem Tauwasser.
feuchtevariabilitaet-bild2 Weiterlesen

Das Känguru fragt: Wie funktioniert Feuchtevariabilität? auf Facebook teilen
Das Känguru fragt: Wie funktioniert Feuchtevariabilität? auf Twitter teilen
Das Känguru fragt: Wie funktioniert Feuchtevariabilität? auf Google Plus teilen
Das Känguru fragt: Wie funktioniert Feuchtevariabilität? auf Xing teilen
Das Känguru fragt: Wie funktioniert Feuchtevariabilität? auf LinkedIn teilen
Das Känguru fragt: Wie funktioniert Feuchtevariabilität? auf Tumblr. teilen

Das pro clima Team wünscht einen guten Start im Jahr 2017

Das pro clima Team wünscht alles Gute im neuen Jahr und hat Lust auf Zukunft!
Wir freuen uns auf Aktivitäten mit Ihnen.

pro clima Team

Im Impulsvideo spricht Uwe Bartholomäi darüber, warum 2017 ein gutes Jahr wird. Viel Spaß beim Anschauen:

Das pro clima Team wünscht einen guten Start im Jahr 2017 auf Facebook teilen
Das pro clima Team wünscht einen guten Start im Jahr 2017 auf Twitter teilen
Das pro clima Team wünscht einen guten Start im Jahr 2017 auf Google Plus teilen
Das pro clima Team wünscht einen guten Start im Jahr 2017 auf Xing teilen
Das pro clima Team wünscht einen guten Start im Jahr 2017 auf LinkedIn teilen
Das pro clima Team wünscht einen guten Start im Jahr 2017 auf Tumblr. teilen

(Fachartikel): Aktuelle Anforderungen an Blower-Door-Messungen von Passivhäusern

Blower-Door-Messungen kann jeder ausführen – ohne Ausbildung und ohne Kenntnisnachweis. Der Messdienstleister haftet jedoch mit seiner Unterschrift; manche kennen allerdings nicht alle relevanten Normen. Bei Passivhäusern sind die Anforderungen zudem extrem hoch. Dieser Artikel fasst die wichtigsten Normen und Vorschriften für Luftdichtheitsmessungen bei Passivhäusern zusammen und erläutert deren Zusammenhänge.

1b_abb_1b_teaserbild_einbaaussen

Allgemeine Empfehlung: Um die Haupteingangstür mitzuprüfen, sollte man das Messystem in eine Terrassen- oder Fenstertür einbauen. Hier: Einbausituation von außen bei einem Passivhausbürogebäude.

Die Rechtslage
Rechtlich gesehen darf jeder Blower-Door-Messungen durchführen. Man kauft sich ein Gerät und zieht los. Allerdings werden die meisten Messungen nach der Energieeinsparverordnung EnEV durchgeführt, die bestimmte Anforderungen stellt. Wie für alles in Deutschland gibt es auch hier eine Norm, nämlich die DIN-EN 13829. Die ist inzwischen zurückgezogen und wurde durch die ISO 9972 ersetzt. Da die EnEV aber ein Gesetz ist und die 13829 dort Erwähnung findet, hat sie zumindest bis zur Novellierung der EnEV Gültigkeit. Mit der ISO 9972 ändert sich übrigens auch nicht besonders viel. Weiterlesen

(Fachartikel): Aktuelle Anforderungen an Blower-Door-Messungen von Passivhäusern auf Facebook teilen
(Fachartikel): Aktuelle Anforderungen an Blower-Door-Messungen von Passivhäusern auf Twitter teilen
(Fachartikel): Aktuelle Anforderungen an Blower-Door-Messungen von Passivhäusern auf Google Plus teilen
(Fachartikel): Aktuelle Anforderungen an Blower-Door-Messungen von Passivhäusern auf Xing teilen
(Fachartikel): Aktuelle Anforderungen an Blower-Door-Messungen von Passivhäusern auf LinkedIn teilen
(Fachartikel): Aktuelle Anforderungen an Blower-Door-Messungen von Passivhäusern auf Tumblr. teilen

Neuer Branchentag: Fachwissen für Gegenwart und Zukunft des Holzhausbaus

Update Holzbau tourt Januar und Februar 2017 durch drei Städte

Wissenslücken vorbeugen: Mit der Kompaktschulung Update Holzbau 2017 können Zimmerer und Holzhausbauer ihr Fachwissen auf den neuesten Stand bringen. Das Referententeam aus Holztechniker, Ingenieuren, Zimmerermeister und Rechtsanwalt fassen an einem Tag aktuelle technische Entwicklungen, Normen und Gesetze zusammen. Der Fachbranchentag trifft sich im Januar und Februar 2017 in Braunschweig, Herne und Schwetzingen.

Update Holzbau stellt Themen vor, die im professionellen Holzhausbau richtungsweisend sind. Beispielsweise den Begriff Building Information Modeling BIM. „BIM ist eine Planungsmethode, die den Lebenszyklus eines Gebäudes betrachtet. Sie wird für Zimmerer immer wichtiger werden, weil es künftig gesetzliche Vorgaben geben wird, dass nach BIM geplant und gebaut werden soll“, sagt Zimmerermeister Gerd Prause, der BIM auf Update Holzbau vorstellt. Weiterlesen

Neuer Branchentag: Fachwissen für Gegenwart und Zukunft des Holzhausbaus auf Facebook teilen
Neuer Branchentag: Fachwissen für Gegenwart und Zukunft des Holzhausbaus auf Twitter teilen
Neuer Branchentag: Fachwissen für Gegenwart und Zukunft des Holzhausbaus auf Google Plus teilen
Neuer Branchentag: Fachwissen für Gegenwart und Zukunft des Holzhausbaus auf Xing teilen
Neuer Branchentag: Fachwissen für Gegenwart und Zukunft des Holzhausbaus auf LinkedIn teilen
Neuer Branchentag: Fachwissen für Gegenwart und Zukunft des Holzhausbaus auf Tumblr. teilen

Mit neuer Energie in die Zukunft – pro clima vor Ort

»Als kompetente Partner vor Ort leistet pro clima einen Beitrag, um die energetische
und wirtschaftliche Optimierung von Gebäudehülle und Haustechnik zusammen-
zuführen.«
Dachaufstockung, Sanierung Maerkische Scholle

Die Siedlung aus den 1930er Jahren ist in die Jahre gekommen. Die Gebäude werden energetisch grundlegend überarbeitet. Durch Aufstockung der ehemaligen Dachspeicher wird zusätzlicher Wohnraum geschaffen.

Im Berliner Süden passiert gerade Außergewöhnliches. Im vielfach ausgezeichneten Leuchtturmprojekt Wohnsiedlung Lichterfelde kombinieren die Planer hochinnovative Energietechnologien und berücksichtigen im besonderen Maße die Sozialverträglichkeit der Maßnahmen für die Bewohner.

Mit neuer Energie  in die Zukunft – pro clima vor Ort auf Facebook teilen
Mit neuer Energie  in die Zukunft – pro clima vor Ort auf Twitter teilen
Mit neuer Energie  in die Zukunft – pro clima vor Ort auf Google Plus teilen
Mit neuer Energie  in die Zukunft – pro clima vor Ort auf Xing teilen
Mit neuer Energie  in die Zukunft – pro clima vor Ort auf LinkedIn teilen
Mit neuer Energie  in die Zukunft – pro clima vor Ort auf Tumblr. teilen

Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben?

Das Känguru fragt nach und pro clima Techniker stehen Rede und Antwort zu kniffligen Bauphysik-Themen:
header_kaenguru_blog_tackerklammern_neu

Christoph Böhringer, pro clima Anwendungstechniker:
“Hallo Känguru, schön, dass du fragst, denn ich bin der Meinung, dass es immer besser ist vorher zu fragen. Na ja, was soll ich Dir sagen, es ist wie so oft: Es kommt darauf an! Halt, noch einfacher: Grundsätzlich nein, aber…

Wenn wir uns zuerst die Norm anschauen (da müssen wir in die DIN 4108-7 reinschauen), dann sagt die folgendes dazu: „Die Perforation durch die Verbindungsmittel der Bahnenmontage sind für die Luftdichtheit unbedeutend.“ Da sagt uns also die Norm eindeutig, dass die Tackerklammern zwar da, aber unbedeutend sind. Es wird dann im Weiteren über die Pressung und „stiftförmig“ gesprochen und da kommt dann das „Es-kommt-drauf-an“. Weiterlesen

Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben? auf Facebook teilen
Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben? auf Twitter teilen
Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben? auf Google Plus teilen
Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben? auf Xing teilen
Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben? auf LinkedIn teilen
Das Känguru fragt: Muss man Tackerklammern überhaupt abkleben? auf Tumblr. teilen

BAU 2017: Treffpunkt sichere und wohngesunde Gebäudehülle in Halle B 6 Stand 200

Lösungen zur Planung, Verarbeitung und Qualitätssicherung mit pro clima, FLiB, VATh und dem Sentinel Haus Institut

Produktneuheiten für die dichte Gebäudehülle, Diskussionsrunden, Wissens-Update zur Wohngesundheit und Luftdichtheitsmessungen: In Halle B6, Stand 200 auf der BAU 2017 präsentiert sich ein Expertennetzwerk. Darunter ist MOLL pro clima, Entwickler und Hersteller von Systemen zur Luftdichtung innen und Winddichtung außen; der Fachverband für Luftdichtheit im Bauwesen FLiB und der Bundesverband für Angewandte Thermografie VATh. Auch das Sentinel Haus Institut SHI, das zu wohngesunden Konstruktion berät, stellt Neuheiten am Stand 200 vor.

Am pro clima Stand steht eine Aktionsfläche parat, auf der viele Produkte praktisch im Maßstab 1:1 ausprobiert werden können.

Am pro clima Stand steht eine Aktionsfläche parat, auf der viele Produkte praktisch im Maßstab 1:1 ausprobiert werden können.

pro clima wird auf der Messe eine Produktpremiere präsentieren: ein neues Klebesystem für innen und außen, das sofort und nachhaltig haftet. Standbesucher können die pro clima Produkte direkt am Messestand ausprobieren. Dazu wird eine Aktionsfläche im 1:1 Maßstab vorbereitet.

Ab 17 Uhr wandelt sich der Messestand in eine gemütliche Wissens-Lounge mit Energie-Talk. Hier können sich die Besucher nach einem aufregenden Messetag ausruhen, sich inspirieren lassen und Kraft tanken. Weiterlesen

BAU 2017: Treffpunkt sichere und wohngesunde Gebäudehülle in Halle B 6 Stand 200 auf Facebook teilen
BAU 2017: Treffpunkt sichere und wohngesunde Gebäudehülle in Halle B 6 Stand 200 auf Twitter teilen
BAU 2017: Treffpunkt sichere und wohngesunde Gebäudehülle in Halle B 6 Stand 200 auf Google Plus teilen
BAU 2017: Treffpunkt sichere und wohngesunde Gebäudehülle in Halle B 6 Stand 200 auf Xing teilen
BAU 2017: Treffpunkt sichere und wohngesunde Gebäudehülle in Halle B 6 Stand 200 auf LinkedIn teilen
BAU 2017: Treffpunkt sichere und wohngesunde Gebäudehülle in Halle B 6 Stand 200 auf Tumblr. teilen

Dach-Praxis-Tour 2016 hat viele Sanierungsfragen beantwort

Aktueller Stand bei Dachsanierungen und Praxiskniffe: Mehr als 500 Handwerker, Planer, Händler und Energieberater haben bei der Profischulung Dach-Praxis im November 2016 teilgenommen.

Lösungen für knifflige Sanierungssituationen: Bei der Kombischulung Dach-Praxis erklären die Referenten alles an diesem 1:1 Modell. Auch in den Pausen wurde das Beispieldach genutzt, um individuelle Fragen zu klären.

Lösungen für knifflige Sanierungssituationen: Bei der Kombischulung Dach-Praxis erklären die Referenten alles an diesem 1:1 Modell. Auch in den Pausen wurde das Beispieldach genutzt, um individuelle Fragen zu klären.

Das Besondere: Das Referententeam vermittelte sein Wissen an einem einzigen 1:1 Modell: von der Verlegung der Sanierungsbahn, über den Einbau der Dämmung bis zur fachgerechten Montage eines Dachflächenfensters.

Alle Praxisteile des Seminarkonzepts Dach-Praxis werden live mitgefilmt und auf eine Leinwand übertragen. So können alle Teilnehmer die schwierigen Schnittstellen vergrößert sehen.

Alle Praxisteile des Seminarkonzepts Dach-Praxis werden live mitgefilmt und auf eine Leinwand übertragen. So können alle Teilnehmer die schwierigen Schnittstellen vergrößert sehen.

„Hier geht es nicht um den Verkauf von Produkten, sondern um Inhalte“, sagte Zimmerermeister Olaf Mei aus Rottweil. Er besuchte zum ersten Mal die Dach-Praxis-Schulung. David Bauer von der Zimmerei Veit ergänzte: „Spannend waren für uns die Praxistipps. Gut fanden wir auch die Übersicht über die vielen Variationenbei der Verarbeitung von Holzfaserplatten.“ Damit alle Teilnehmer auch die präsentierten Detaillösungen gut sehen konnten, wurden sie live auf eine Großleinwand übertragen.

Die drei Hersteller – pro clima – Experte für Luftdichtung innen und Winddichtung außen –, Dämmstoffhersteller Gutex und Dachflächenfensterproduzent Roto, haben die Dach-Praxis-Schulung initiiert. 2016 ist das Team durch sechs deutsche Städte getourt.

 

 

Weiterlesen

Dach-Praxis-Tour 2016 hat viele Sanierungsfragen beantwort auf Facebook teilen
Dach-Praxis-Tour 2016 hat viele Sanierungsfragen beantwort auf Twitter teilen
Dach-Praxis-Tour 2016 hat viele Sanierungsfragen beantwort auf Google Plus teilen
Dach-Praxis-Tour 2016 hat viele Sanierungsfragen beantwort auf Xing teilen
Dach-Praxis-Tour 2016 hat viele Sanierungsfragen beantwort auf LinkedIn teilen
Dach-Praxis-Tour 2016 hat viele Sanierungsfragen beantwort auf Tumblr. teilen

pro clima TV: Vorteile von Zimmerei & Schreinerei unter einem Dach

Zimmermeister Patrick Pressel von Holzbau Muny spricht über die Vorteile der engen Zusammenarbeit, wenn Zimmerei und Schreinerei unter einem Dach sind.
Patrick Pressel hat zudem den kompletten Bau von acht Studenten- und Flüchtlingswohnheimen in Ludwigsburg mit sechs Kameras dokumentiert. Er erzählt, was ihn überrascht hat, als er das Material gesichtet hatte.

Mehr über Muny Holzbau:
www.muny.de

pro clima TV: Vorteile von Zimmerei & Schreinerei unter einem Dach auf Facebook teilen
pro clima TV: Vorteile von Zimmerei & Schreinerei unter einem Dach auf Twitter teilen
pro clima TV: Vorteile von Zimmerei & Schreinerei unter einem Dach auf Google Plus teilen
pro clima TV: Vorteile von Zimmerei & Schreinerei unter einem Dach auf Xing teilen
pro clima TV: Vorteile von Zimmerei & Schreinerei unter einem Dach auf LinkedIn teilen
pro clima TV: Vorteile von Zimmerei & Schreinerei unter einem Dach auf Tumblr. teilen

Warum das Zimmererhandwerk spannend ist – pro clima TV Interview

Sehr viele junge Menschen entscheiden sich, das Handwerk des Zimmerers zu lernen. Markus Weitzmann, Leiter des Bildungszentrums Holzbau in Biberach, spricht in pro clima TV über die Attraktivität des Handwerks und den Wandel der Anforderungen. Dabei erklärt er, was das Besondere bei der Ausbildung in Biberach ist.

Weitere Informatinen zum Bildungszentrum Holzbau Biberach:
www.zimmererzentrum.de

Warum das Zimmererhandwerk spannend ist - pro clima TV Interview auf Facebook teilen
Warum das Zimmererhandwerk spannend ist - pro clima TV Interview auf Twitter teilen
Warum das Zimmererhandwerk spannend ist - pro clima TV Interview auf Google Plus teilen
Warum das Zimmererhandwerk spannend ist - pro clima TV Interview auf Xing teilen
Warum das Zimmererhandwerk spannend ist - pro clima TV Interview auf LinkedIn teilen
Warum das Zimmererhandwerk spannend ist - pro clima TV Interview auf Tumblr. teilen