Die neue Art der Luftdichtung: sprüh- und streichbare Flüssigfolie von pro clima

Produktinnovation überzeugt durch zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten

Sprühen statt kleben: Mit AEROSANA VISCONN entstehen Dampfbremse und Luftdichtung auf ganz neue Art.

Wer sagt eigentlich, dass die Luftdichtungsfolie immer als Bahn von der Rolle kommen muss? Mit AEROSANA VISCONN gibt es jetzt eine flüssige Dampfbrems- und Luftdichtungsebene, die man direkt auf die zu dichtenden Flächen aufsprüht. Beim Trocknen verwandelt sich die Acryldispersion dann in eine strapazierfähige, nahtlose und elastische Schutzschicht. Als Untergründe kommen alle bauüblichen Oberflächen wie unverputztes Mauerwerk, poröse Plattenwerkstoffe oder auch Bahnen infrage. Dank ihres feuchtevariablen sd-Werts eignet sich AEROSANA VISCONN sowohl für die Luftdichtung innen als auch für den geschützten Außenbereich. Die Sprühfolie ist wasserbasiert und hat im Emissionstest beste Werte erzielt. Weiterlesen

Immer zur Hand und einfach anzuwenden: TESCON SPRIMER – die neue Sprüh-Grundierung von pro clima

Eintrocknende Gebinde und das lästige Säubern von Pinseln sind mit dem neuen TESCON SPRIMER kein Thema mehr.

Wo Haftgrundierung verarbeitet wird, gibt es auch Staub. Da können Primerflüssigkeit und Pinsel leicht verschmutzen. Für Abhilfe sorgt jetzt TESCON SPRIMER: Weil die neuartige Grundierung direkt aus der Sprühdose kommt, bleibt sie nicht nur sauber – man muss sich auch keine Sorgen mehr um versehentlich umgestoßene oder eintrocknende Gebinde machen. Der Sprüh-Primer ist im Handumdrehen einsatzbereit, lässt sich mit Hilfe seiner einstellbaren Düse sehr exakt aufbringen und besitzt die von pro clima Haftgrundierungen bekannten Verarbeitungseigenschaften.

Verarbeitung auch bei Minustemperaturen

Ein paarmal kräftig schütteln genügt und schon kann man mit TESCON SPRIMER loslegen, sogar bei Frost. Die Haftgrundierung dringt tief ein und verfestigt staubige oder nicht tragfähige Untergründe. Holzfaserunterdeckplatten und ähnlich saugfähige Untergründe dürfen beim Aufsprühen des Primers noch etwas feucht sein. Auf ihnen kann man auch direkt weiterarbeiten und zum Beispiel das Allround Klebeband TESCON VANA oder die Putzanschlussbänder der CONTEGA Familie ohne Wartezeit verkleben. Bis er seine Endfestigkeit erreicht, muss TESCON SPRIMER aber in jedem Fall vollständig durchtrocknen.

TESCON SPRIMER lässt sich exakt da aufsprühen, wo man die sichere Klebeverbindung herstellen will.

Gesundheit im Vordergrund

Schon öfter hatten Handwerker beim Luft- und Winddichtungsspezialisten aus Schwetzingen nach einem Primer aus der Sprühdose gefragt, berichtet pro clima Anwendungstechniker Michael Förster: „Ihren Wunsch zu erfüllen, hat etwas Zeit gebraucht, denn wir wollten, dass unser neuer Primer in Sachen Umwelt- und Gesundheitsschutz deutlich besser dasteht als Sprühprimer, die schon auf dem Markt sind.“ „Der Vorteil vom Sprühprimer ist, dass es wesentlich leichter zu verarbeiten ist als das Pendant aus der Spenderflasche. Ich brauche keinen Pinsel, ich kann alles genau dorthin sprühen, wo ich es brauche. Es verklumpt auch nichts. Ich freue mich sehr, dass pro clima jetzt den TESCON SPRIMER anbietet – denn hier weiß ich, dass auf Nachhaltigkeit geachtet wird und dass das Treibmittel für mich und meine Kollegen nicht gesundheitsschädigend ist“,sagt Zimmerermeister und Bauingenieur Alexander Erny aus Mannheim. Ferner überzeugt ihn der TESCON SPRIMER auch durch seine Handlichkeit. Die Sprühdose kann er bequem bei sich tragen und hat sie im Bedarfsfall stets griffbereit.

TESCON SPRIMER ist in Dosen mit 400 und 750 Milliliter Inhalt im Handel erhältlich. Weitere Neuheiten von pro clima finden Sie auch auf www.proclima.de

Weitere Informationen:

Pressekontakt
Cornelia Lässing & Heide Merkel
cornelia.laessing@proclima.de
Tel: 06202/57814-36

pro clima präsentiert Superkleber für die Gebäudehülle – Auch bei Minusgraden: Anschlusskleber ORCON MULTIBOND zeigt sofort extreme Klebekraft

Er haftet sofort auf mineralischen Untergründen, selbst Minustemperaturen auf Baustellen machen ihm nichts aus: Der neue Anschlusskleber ORCON MULTIBOND unterstützt Handwerker bei der schnellen, sauberen und sicheren Umsetzung der Anschlüsse für die dichte Gebäudehülle. Der Kleber von der Rolle enthält die patentierte SOLID-Kleber-Technik von pro clima.

 

Der neue Anschlusskleber von der Rolle für innen und außen: ORCON MULTIBOND
Bildquelle: MOLL pro clima

ORCON MULTIBOND ist wasserfest, frei von Weichmachern sowie anderen schädlichen Inhaltsstoffen und hat beste Werte im Schadstofftest. Wir achten darauf, dass unsere Produkte nicht nur sehr gut kleben, sondern auch unbedenklich für Verarbeiter und Bewohner sind“, sagt Dipl.-Ing. (FH) Jens-Lüder Herms von der pro clima Forschung und Entwicklung.

Für Verarbeiter ist ORCON MULTIBOND besonders praktisch, da der Anschlusskleber sowohl für die Luftdichtung innen als auch für die Winddichtung außen verwendet werden kann. Die Verarbeitung ist bereits ab Minus 15°C möglich. Auch bei hohen Temperaturen wird die Qualität der Anschlussverklebung nicht beeinträchtigt. Weiterlesen

Bauradio: Dachsanierung von oben mit vorgefertigten Montagewinkelleisten

Gesprächsteilnehmer*innen

avatar
Heide Merkel
avatar
Jens Lüder Herms

Dachdeckergeselle Tobias Peukert.

Wer ein Dach sanieren will, steht vor verschiedenen Herausforderungen. Bauradio hat eine Baustelle in Heidelberg besucht. Hier sollte ein Walmdach einer großen Villa energetisch saniert werden. Das Verarbeitungsteam entschied sich für eine flächige Verlegung der Luftdichtungsbahn zwischen Sparren- und Aufsparrendämmung und verwendete dabei die neuen vorgefertigten Montagewinkelleisten TESCON FIX.

Im Interview erzählt Dachdeckergeselle Tobias Peukert von Krause Dachbauunternehmen, warum er sich für das DASATOP-System entschieden hat, wie er die Anschlüsse gelöst und inwieweit ihm dabei der Außendienst von pro clima geholfen hat. Mit beim Interview: Jens Lüder Herms von pro clima. Er hat die vorgefertige Montagewinkelleiste TESCON FIX mitentwickelt und gab Tipps auf der Baustelle. Weiterlesen

Epsiode als Datei downloaden