pro clima Firmenteam startet bei 100 Kilometer Oxfam Trailwalker in Frankreich

screenshotZum ersten Mal startet ein pro clima Firmenteam beim 100-Kilometer-Oxfam-Trailwalker: Das Team Lopurtus (Lautschrift für „Wasser für alle“) wird am 17. Mai 2014 im französischen Burgund starten. Das Motto lautet:  1 Team, 4 Personen, 100 Kilometer, 30 Stunden: Der Oxfam Trailwalker ist wohl einer der längsten Solidaritätsläufe der Welt. Das vierer Team muss die 100 Kilometer quer durch die Natur innerhalb 30 Stunden bewältigen.

3D-T-Shirt-view„Ich mache mit, weil es eine tolle Sache ist. Es verbindet  ein spannendes, persönliches Abenteuer mit der Möglichkeit, finanziell und politisch unterstützend für mehr Gerechtigkeit zu sein“, sagt Günter Bergmann von der pro clima Technikhotline. Er ist bereits drei Mal den Oxfam Trailwalker gelaufen und zwar in Deutschland. Frankreich ist für ihn eine Premiere, er ist jedoch zuversichtlich, da auch Jean-Louis Ehrhard vom Außendienst Frankreich und Leo Morche von der französischen Technik-Hotline mit im Team sind: „In Frankreich zu laufen wird sicherlich anders, v.a. da ich der Sprache nicht so mächtig bin. Aber wir haben ja quasi zwei Übersetzer dabei und es ist schön, dass wir ein binationales Team sind.“ Weiterlesen

pro clima diskutiert bei einem französischen Normausschuss mit

pro clima Techniker Leo Morche

pro clima Techniker Leo Morche

Luftdichtung und Dampfdiffusionssvorgänge – diese Themen werden in Frankreich in der Baubranche aktuell diskutiert. pro clima-Techniker Leo Morche hat vergangene Woche den Ausschuss für die französische Holzbaunorm DTU 31.2 besucht. „Bisher waren bauphysikalische Bewertungen bei Konstruktionen nicht verpflichtend“, berichtet Morche über die gesetzlichen Vorgaben beim Bauen in Frankreich. Bislang müssen gedämmte Gebäudehüllen nicht unter bauphysikalischen Gesichtspunkten analysiert oder bewertet werden.

Weiterlesen