Rückblick BAU 2015: Neuheiten, Dachsanierungslösungen und Expertentreffpunkt

Zimmererklatsch_proclima

Zimmererklatsch am pro clima Stand.

Schwetzingen. Mehr als eine viertel Million Besucher haben die diesjährige internationale Baumesse BAU 2015 in München besucht. Viele Verarbeiter, Planer, Architekten, Händler und Energieberater haben auch den pro clima Stand  aufgesucht, um neue Produkte und Systeme zur Dichtung der Gebäudehülle kennen zu lernen. An diesem Stand informierten Experten zum zukunftsfähigen BAUEN: pro clima, FLiB, VATh, Sentinel Haus Institut und Hufer Holztechnik.

Besonders interessiert waren die Besucher bei MOLL pro clima an Systemen für die schnelle und sichere Sanierung. Hier konnten sie sich am pro clima Stand zu verschiedenen Dachsanierungslösungen beraten lassen. An dem aufgebauten Aktionstisch probierten die Besucher verschiedene Produkte gleich aus. Beliebt war hier vor allem die Montageleiste TESCON FIX,  die die luftdichte Verklebung am Sparren erleichtert.

Auch die pro clima Standpartner hatten eine hohe Besucherfrequenz. Der Fachverband für Luftdichtheit im Bauwesen FLiB erklärte, wie er Planern, Ausführenden und Bauherren bei der Erstellung eines Luftdichtheitskonzepts unterstützen und wo die Informationen dazu frei zugänglich sind. Weiterlesen

BAU 2015: Neue pro clima Produkte direkt an Modellen ausprobieren

Beim pro clima Stand auf der BAU 2015 sind nicht nur Systeme für die Luftdichtung innen und Winddichtung außen ausgestellt. Hier können die Besucher auch gleich die Produkten verarbeiten und so testen, ob die Lösungen auch ihr Versprechen halten: dass dadurch die Verarbeitung sicherer und schneller wird.

Als pro clima TV Reporterin habe ich Zimmerermeister Frank Brockmann vom Außendienst Nord gebeten, mit mir pro clima Aktionstisch an den Aktionstisch zu gehen. An einem Dachmodell teste ich die Montagewinkelleiste TESCON FIX, die Eckformteile TESCON INVEX und die Leerrohr-Multi-Manschette ROFLEX 20. Zudem erklärt Frank Brockmann die unterschiedlichen Lösungen für die Dachsanierung von außen.

Übrigens: Bei der deutschlandweiten Seminartour Schnittstelle Baustelle werden Sanierungslösungen an 1:1 Modellen gezeigt. Die Fachschulung umfasst die Themenbereiche Luftdichtung bei der Dachsanierung von außen, Anschlussdetails mit Holzfaser-Wärmedämmverbundsystemen, Innendämmung, Strom- und Wärme vom eigenen Dach und Fenstereinbau.

Programm und Anmeldung: https://www.schnittstelle-baustelle.de/

Weitere Informationen zu den ausgetesteten Produkten:

Neu: Vormontiert, zugeschnitten und selbstklebend: 3D-Innen- und Außeneckenformteile für Anschlüsse bei Ecken und Balken – Perfekte Lösung für Dachflächenfenster
https://blog.proclima.com/de/2013/09/eckenformteile/

Neue Detaillösung für die Dachsanierung von außen: Montagewinkelleiste erleichtert luftdichte Verklebung am Sparren
https://blog.proclima.com/de/2014/09/pm-tescon-fix-neuheit/

ROFLEX 20 multi

https://de.proclima.com/produkte/verbindungsmittel/detailloesungen/roflex-20-multi

DASAPLANO 0,01 connect und DASAPLANO 0,50 connect: Luftdichtungsbahnen für die Dachsanierung von außen
https://blog.proclima.com/de/2012/09/pm-dasa-0-01-0-5/

System DASATOP
https://de.proclima.com/systeme/sanierung/dasatop

BAU 2015: VATh – Bundesverband für Angewandte Thermografie

Warum gibt es ein mehrstufiges Ausbildungsprogramm für Thermografie und wo kann Thermografie überall eingesetzt werden? Das erklärt Matthias Horn, Vorstandsmitglied von Vath – Bundesverband für Angewandte Thermografie – im pro clima TV Interview auf der BAU 2015 in München. VATh präsentiert sich mit dem FLiB – Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen – am pro clima Stand 200 in Halle B6.

Mehr zum pro clima Expertenstand: 
BAU 2015:
Treffpunkt für Innovation, Qualität, Wohngesundheit und Dichtung der Gebäudehülle in Halle B6, Stand 200
https://blog.proclima.com/de/2015/01/bau-2015-proclima/

Mehr zu VATh:
http://www.vath.de/

pro clima Neuheiten auf der BAU 2015: Lösungen für den Fensteranschluss und Dachsanierung

Welche  Neuheiten pro clima auf der BAU 2015 in München präsentiert, zeigt Jens Lüder Herms bei pro clima TV.  Jens Lüder Herms hat die Produkte mitentwickelt. Er stellt die neuen Anschlussbänder CONTEGA SOLIDO EXO, CONTEGA SOLIDO SL und das Fugendichtungsband CONTEGA FIDEN EXO vor. Diese ermöglichen den sicheren und schnellen Einbau von Fenstern bei Neubau und Sanierung.

Auch neu ist die Montagewinkelleiste TESCON FIX, sie erleichtert die luftdichte Verklebung am Sparren. Mit dieser Detaillösung können Handwerker schnell eine saubere und gerade Verklebungsebene schaffen: für den luftdichten Anschluss bei sowohl eckigen als auch leicht runden Durchdringungen.  TESCON FIX ergänzt die Dachsanierungssysteme DASAPLANO 0,01 und DASPLANO 0,50 – diese sind vom sd-Wert perfekt auf den jeweiligen Dämmaufbau abgestimmt.

Alle pro clima Neuheiten 2014/15 auf einen Blick:
https://de.proclima.com/produkte/neuheiten

Weitere Infos zu den Neuheiten:
https://blog.proclima.com/de/2014/10/pm-contega-neu/

https://blog.proclima.com/de/2014/09/pm-tescon-fix-neuheit/

Alle pro clima Neuheiten 2014/15 auf einen Blick:
https://de.proclima.com/produkte/neuheiten

BAU 2015: Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen FliB über die Checkliste zum Verfahren B und Luftdichtheitskonzept

Oliver Solcher, Geschäftsführer Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen FLiB

Oliver Solcher, Geschäftsführer Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen FLiB

Die Lufteintrittsstelle ist nicht unbedingt die Leckage – wieso, das erklärt Oliver Solcher, Geschäftsführer des Fachverbands Luftdichtheit im Bauwesen FLiB auf der BAU 2015 in Halle B6, Stand 200. Der FLiB hat eine Demonstrationswand aufgebaut und demonstriert, wie man mit Blower-Door-Test und Thermografie Luftundichtheiten auf die Spurt kommt.
Im Interview mit pro clima TV Reporterin Heide Gentner spricht Oliver Solcher zudem über die Checkliste zum Verfahren B, die der FliB initiiert hat und die nun in mehreren Fachzeitschriften veröffentlicht wurde.
Außerdem stellt er die Arbeitsgruppe Luftdichtheitskonzept vor. Hier möchte der FliB darauf hinwirken, dass die Planung der Luftdichtung bei der Konzeptionsphase eines Gebäudes größeren Raum einnimmt.

pro clima TV - Interview mit Oliver Solcher auf der BAU, Halle B6, Stand 200. Von rechts: Bertold Roth, Heide Gentner und Oliver Solcher.

pro clima TV – Interview mit Oliver Solcher auf der BAU, Halle B6, Stand 200. Von rechts: Bertold Roth, Heide Gentner und Oliver Solcher.

BAU 2015: Vorstellung des pro clima Stands 200 in Halle B6

Oliver Goldau stellt bei pro clima TV das diesjähriges Konzept des Messestands auf der BAU 2015 vor. Das Motto lautet Treffpunkt für Innovation, Qualität, Wohngesundheit und Dichtung der Gebäudehülle in Halle B6, Stand 200.

Oliver Goldau, Leitung pro clima Marketing, führt über den Messestand und erläutert dabei die verschiedenen pro clima Lösungen zu Luftdichtung innen und Winddichtung außen. Weiterlesen

BAU 2015: Treffpunkt für Innovation, Qualität, Wohngesundheit und Dichtung der Gebäudehülle in Halle B6, Stand 200

fachforum_proclima_story_bau_-__milan_szypura01pro clima, FLiB, VATh, Sentinel Haus Institut und Dämmraum präsentieren sich gemeinsam in München

Schwetzingen/Berlin/Freiburg – Geballtes Expertenwissen an einem Ort:Am Stand 200 in der Halle B6 informieren Experten zur fachgerechten Dichtung der Gebäudehülle, zu Luftdichtheitsmessungen, Wohngesundheit und zu praktischen, zeitgemäßen Baulösungen.

MOLL pro clima – Entwickler und Hersteller von Systemen der Luftdichtung innen und Winddichtung außen – hat einen Aktionstisch vorbereitet. Hier zeigen, beraten und verarbeiten pro clima Praktiker gemeinsam mit den Messebesuchern neue Produkte und praktische Detaillösungen: „Wir überzeugen nicht mit Worten, sondern mit Taten“, sagt Praxisschulungsleiter Thomas Gärtner, der den Aktionstisch mitbetreut. Die Interessenten können hier auch die beliebte und neue Montagewinkelleiste TESCON FIX testen, die die Dachsanierung von außen schneller und sicherer macht.

Der Fachverband für Luftdichtheit im Bauwesen FLiB und der Bundesverband für Angewandte Thermografie VATh demonstrieren am Stand, wie und wo Wärme über die Gebäudehülle verloren gehen kann. So zeigt der FLiB live, wie Differenzdruckmessungen durchgeführt werden und wie sich Leckagen auswirken können. Zudem wie man diese entdeckt und abstellt. Weiterlesen