(Serie): Dachsanierung von Aussen: Fazit und Übersicht der Abbildungen – Teil 4

Fazit

Die Dachsanierung ist mit der wichtigste Baustein, für die Reduktion des Energiebedarfs unserer Altbauten. Während das Null- oder Plusenergiehaus bei Neubauten in den nächsten Jahren absehbar zum Standard werden wird, bleibt das Erreichen einer optimalen Energieeffizienz im Altbaubereich eine grosse Herausforderung für den Alltag der Bauschaffenden. Die Diskussion um Lösungswege (wie hier im Artikel), die Aus- und Weiterbildung von Handwerk und Planern und die Entwicklung von neuen Konzepten in der Industrie, hilft uns diesem Ziel näher zu kommen.

Für runde Durchdringungen wie Leerrohre von Elektroinstallationen oder Sanitärentlüftungen bieten sich Luftdichtungsmanschetten an.

Für runde Durchdringungen wie Leerrohre von Elektroinstallationen oder Sanitärentlüftungen bieten sich Luftdichtungsmanschetten an.

Infokasten 1: Gründe für die Dachsanierung von Aussen

  • Erneuerung der Dacheindeckung steht an

  • Dämmung und Luftdichtung sind nicht mehr auf dem Stand (bei weniger als 16cm herkömmlicher Dämmstärke ist die Sanierung bei Neueindeckung in der Regel gesetzlich verpflichtend gegeben)

  • Kein Platzverlust innen, durch höhere Dämmstärken

  • Innenverkleidung ist schon vorhanden und soll erhalten bleiben

  • Bewohner möchten schon ausgebaute Dachräume ohne Unterbrechung weiter nutzen

Infokasten 2: Unter welchen Voraussetzungen ist die Ausführung möglich :

  • Die Brandschutzanforderungen können eingehalten werden

  • Die Statik lässt die zusätzlichen Lasten zu

  • Eine gewisse Erhöhung des Daches ist zulässig

Infokasten 3: Was ist bei der Ausführung der Dachsanierung von Aussen zu beachten :

  • Ein Konzept für den Verlauf der Luftdichtungsebene, der Anschlussdetails und Durchdringungen ist für die Planung und spätere Ausführung hilfreich

  • Die Ausführung der Luftdichtung sollte, während der Bauzeit, durch eine Qualitätskontrolle fortlaufend überprüft werden. Optimal ist eine Leckageortung mit Blower-Door und Theater-Nebel während des ersten Bauabschnitts, um die Wirksamkeit der getroffenen Massnahmen zu überprüfen.

Skizze für die wannenförmige Verlegung einer Dampfbremse

Skizze für die wannenförmige Verlegung einer Dampfbremse

Skizze für die flächige Verlegung einer Dampfbremse über den Sparren

Skizze für die flächige Verlegung einer Dampfbremse über den Sparren

Skizze für den Traufanschluss mit altem Sparrenkopf.

Skizze für den Traufanschluss mit altem Sparrenkopf.

 

Skizze für den Traufanschluss mit neuem Aufschiebling

Skizze für den Traufanschluss mit neuem Aufschiebling

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und verschlagwortet mit von Heide Merkel. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Heide Merkel

Fachjournalistin, Referentin, Steuerung Presse & Digitale Medien bei Moll bauökologische Produkte GmbH (pro clima). Als Japanologin und ausgebildete Redakteurin ist Heide eher zufällig in der Baubranche gelandet. Seit 2011 arbeitet sie für pro clima. Ihr Wissen zu effektiver Kommunikation gibt sie in Seminaren, Artikeln und Vorträgen weiter. Für den pro clima Blog, proclima.tv und das pro clima Bauradio interviewt sie interessante Menschen aus der Baubranche. Auf  luftdichtheit-geprüft.de bloggt Heide über Leckagen, Luftdichtung und Qualitätsüberprüfung mit Blower-Door-Tests. Ihre Freizeit verbringt sie u.a. in den Vogesen, wo sie seit mehr als fünf Jahren ein altes Bauernhaus saniert. Ihr neuestes Projekt:  www.besser-als-marketing.de Hier gibt es Tipps, wie Unternehmen in der Baubranche ihre Sichtbarkeit erhöhen können. Die ersten Videos sind bereits online im Youtube Channel Wer mehr über Heide Merkel erfahren möchte, findet sie auf den gängigen Social Media Plattformen.

Ein Gedanke zu „(Serie): Dachsanierung von Aussen: Fazit und Übersicht der Abbildungen – Teil 4

  1. Pingback: pro clima Schweiz » Dachsanierung von Aussen: Anschlussdetails – Teil 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.